Informationen und Wissen für die Versicherungs- und Finanzdienstleistungsbranche Registrieren Abo Einloggen
Rotes Informations-Icon
Passwort vergessen? Kein Konto? Kostenlos registrieren...

dvb-Pressespiegel

Pressemitteilung vom 09.05.2008
Werbung

Mannheimer mit gutem ersten Quartal 2008

- Erfreuliches Beitragswachstum - Positive Entwicklung im Gesamtjahr - Kosten- und Effizienzverbesserungen weiter im Fokus - Wieder Dividende

Geschäftsentwicklung im ersten Quartal 2008
Der Mannheimer Konzern erzielte zum 31. März 2008 ein Beitragsplus. Die gebuchten Bruttobeitragseinnahmen erhöhten sich um 2,4 Prozent auf 126,5 (i.V. 123,6) Mio. Euro. Dies berichtet das Unternehmen in seiner aktuellen Zwischenmitteilung.

Das Wachstum des Konzerns sei maßgeblich von der Mannheimer Versicherung AG beeinflusst. Bei dem Schaden- und Unfallversicherer kletterten die Beitragseinnahmen um 1,8 Prozent auf 123,1 (i.V. 120,9) Mio. Euro.

Die Gesellschaft weist eine Bruttoschadenquote von 56,5 (i.V. 76,3) Prozent aus. Wie es in der Zwischenmitteilung zum ersten Quartal 2008 weiter heißt, war die Quote im Vorjahr von den Schäden belastet, die der Sturm „Kyrill“ verursacht hatte. Die Verbesserung zum 31. März 2008 gehe deutlich über diesen Sondereffekt hinaus.

Bei der mamax Lebensversicherung AG blieben die gebuchten Bruttobeiträge und die Kosten gegenüber dem Vorjahr unverändert.

Prognose für 2008
Für die Mannheimer Versicherung AG werde im laufenden Jahr erneut mit einem über dem Marktdurch­schnitt liegenden Beitragsplus von etwa 2 Prozent gerechnet.

Bei der mamax Lebensversicherung AG sollen die Beiträge bis zum Jahresende 2008 auf über 10 Mio. Euro steigen.

Im Konzern werde für 2008 eine positive Entwicklung des Ergebnisses der normalen Geschäftstätigkeit erwartet – dies unter der Annahme, dass die Bruttoschadenquote der Mannheimer Versicherung AG im Vergleich zum Vorjahr geringer ausfällt und die Verwaltungskostenquote sich in allen Gesellschaften verbessert.

ErtragsVerbesserungsProgramm
Nach Angaben des Unternehmens setzt die Mannheimer weiter mit Nachdruck ihr ErtragsVerbesserungsProgramm (EVP) um. Mit dem EVP strebe die Mannheimer Gruppe vor allem eine nachhaltige Reduzierung der Kosten und eine maßgebliche Steige­rung der Effizienz an. Nachdem zunächst die Optimierung der Aufbauorganisation im Vordergrund stand, würden nun die geplanten Prozessverbesserun­gen vorangetrieben.

Dividendenvorschlag
Der Hauptversammlung der Mannheimer AG Holding am 12. Juni 2008 soll vorschlagen werden, eine Dividende in Höhe von 4 Cent je gewinnberechtigte Stückaktie zu zahlen. Insgesamt sollen damit rund 2,5 Mio Euro an die Aktionäre fließen. 



Herr Jürgen Wörner
Leiter Marketing
Tel.: 0621.457-4857
E-Mail: pir@mannheimer.de

Mannheimer AG Holding
Augustaanalge 66
68165 Mannheim
http://www.mannheimer.de/

dvb-Pressespiegel abonnieren
Erhalten Sie täglich die 8 wichtigsten Mel- dungen zu Versicherungs- und Finanzthemen.
Hier anmelden:
dvb-Newsletter: die Entscheidungshilfe!
Psychonomics: 1. Platz Aktualität / 2.Platz Entscheidungsrelevanz für Versicherungs- und Finanzmakler
 
AGB | Datenschutz | Hilfe | Impressum | Sitemap | Team | Werbung & Preise

© deutsche-versicherungsboerse.de