Informationen und Wissen für die Versicherungs- und Finanzdienstleistungsbranche Registrieren Abo Einloggen
Rotes Informations-Icon
Passwort vergessen? Kein Konto? Kostenlos registrieren...

dvb-Pressespiegel

Pressemitteilung vom 09.01.2006
Werbung

Matthias Wiegel startet sein eigenes Projekt „Faszination Mittelstand“

Nach etwas mehr als einem Jahr wird Matthias Wiegel Ende März 2006 das     Initiatorenhaus BVT in München in bestem gegenseitigen Einvernehmen verlassen. Wiegel war als Holding Geschäftsführer für den Vertrieb sowie die Öffentlichkeitsarbeit des seit 30 Jahren bestehenden und im Jahr 2005 mit dem Innovations Award der Scope Group ausgezeichneten Initiators zuständig. 

Hintergrund seines Weggangs: Wiegel wird den Vertrieb der VACT AG in die Hand nehmen, an der er sich auch beteiligt hat. Er wird damit sein eigenes Projekt „Faszination Mittelstand“ starten, das von der VACT AG entwickelt und initiiert wurde und im deutschen Markt einmalig ist.   

Matthias Wiegel offeriert mit „Faszination Mittelstand“ Anlegern typisch stille Beteiligungen an der VACT AG. Die VACT AG beteiligt sich ihrerseits wiederum typisch still an kleinen und mittleren Unternehmen (KMU), denen auf diese Weise langfristig Eigenkapital zur Verfügung gestellt wird. 

Pro Unternehmen wird zwischen €100.000 und €1.000.000 investiert. Damit erweitert „Faszination Mittelstand“ das dringend erforderliche Angebot an Eigenkapital nach unten, um damit die große Masse der Unternehmen zu erreichen.  Das Konzept fokussiert sich damit auf die kleinen und kleinsten Unternehmen, die bisher keine Chance hatten Eigenkapital zur Verfügung gestellt zu bekommen und dabei dennoch Herren im eigenen Hause zu bleiben. 

Um die mit der Eigenkapitalbereitstellung einhergehenden Ausfallrisiken auszugleichen und den Anlegern eine attraktive Wertentwicklung ihrer Beteiligung in Aussicht stellen zu können, bildet die VACT AG erhebliche Rücklagen, die hochprofessionell von der UBS verwaltet werden. Selbst für den worst case des Ausfalls sämtlichen den KMU zur Verfügung gestellten Eigenkapitals sollen so die Anleger mit hinreichender Sicherheit vor Kapitalverlusten geschützt werden.  

Dadurch und wegen einer Vielzahl weiterer Besonderheiten verfügt „Faszination Mittelstand“ über eine ganze Reihe von Alleinstellungsmerkmalen, die das Produkt für KMU, Anleger und Vertriebspartner besonders attraktiv machen. 



N.N.
Herr N.N. N.N.
Tel.: +49 (0) 8161 / 234710
Fax: +49 (0) 8161 / 234719
E-Mail: info@vact-ag.de

VACT AG
your value company
Erdinger Straße 84
85356 Freising
Deutschland
www.vact-ag.de

Download

Matthias Wiegel startet sein eigenes Projekt „Fasz (516,61 kb)  Herunterladen
dvb-Pressespiegel abonnieren
Erhalten Sie täglich die 8 wichtigsten Mel- dungen zu Versicherungs- und Finanzthemen.
Hier anmelden:
dvb-Newsletter: die Entscheidungshilfe!
Psychonomics: 1. Platz Aktualität / 2.Platz Entscheidungsrelevanz für Versicherungs- und Finanzmakler
 
AGB | Datenschutz | Hilfe | Impressum | Sitemap | Team | Werbung & Preise

© deutsche-versicherungsboerse.de