Informationen und Wissen für die Versicherungs- und Finanzdienstleistungsbranche Registrieren Abo Einloggen
Rotes Informations-Icon
Passwort vergessen? Kein Konto? Kostenlos registrieren...

dvb-Pressespiegel

Pressemitteilung vom 22.05.2007
Werbung

Maximaler Kundennutzen: Anleger erhalten mehr Transparenz bei Geschlossenen Fonds und direkten Zugang zum Zweitmarkt

Kooperation SP Capital GmbH mit fundsaccess

München - Mehr Transparenz für die Anleger und höhere Erträge beim Verkauf von Geschlossenen Fonds auf dem Zweitmarkt - das ist das Ziel der zukunftsweisenden Kooperation der Münchner SP Capital GmbH (www.spcapital.de) und der INTER FONDS AG mit ihrer Marke fundsaccess. Die INTER FONDS AG bringt ihre neue Software-Lösung für Vermögensverwalter, Makler und Fondsmanager in die Kooperation ein: Eine spezielle Oberfläche ermöglicht die Erweiterung der monatlichen Kunden-Reportings um deren Investments in Geschlossenen Fonds. Gleichzeitig bringt die SP Capital GmbH, eine hundertprozentige Tochter der eCommerce- und Internet-Unternehmensgruppe FIDOR AG (www.fidor.de) als Spezialistin und Innovationsführerin im Segment des Zweitmarkts für Geschlossene Fonds ihre in Deutschland einzigartige Expertise ein: die SP Capital vermittelt für jeden Geschlossenen Fonds, unabhängig von dessen aktueller Performance, mindestens ein Kaufangebot. "Die Bündelung der Expertisen beider Unternehmen setzt einen völlig neuen Standard in der Kundenberatung, wenn es um den Zweitmarkt für Geschlossene Fonds geht", sagt Reinhard Tahedl, Vorstand und Gründer der INTER FONDS AG.

Bessere Beratungsmöglichkeit der Kunden - bessere Ergebnisse beim Verkauf

Das Ergebnis der Kooperation: Vermögensmanager sind nun in der Lage, ihre Kunden deutlich fundierter und umfassender hinsichtlich der Chancen und Risiken ihrer aktuellen Investments in diesem Segment zu beraten. Gerade in Fällen, in denen die Berater durch die neue Software-Komponente also stark risikobehaftete oder aktuell schlecht performende Investments identifizieren, bringt die Kernkompetenz der SP Capital eine für alle Beteiligten gewinnbringende Lösung: Die SP Capital verschafft dem Kunden sehr hohe Transparenz, was sein Geschlossene Fonds aktuell wirklich wert ist - und vermittelt bis zu 38 verschiedene Kaufangebote. In jedem Fall erhält der Kunde ein Kaufangebot. Die SP Capital schreibt dazu jeden Geschlossenen Fonds bei 38 potenziellen Investoren aus und initiiert so ein Bieterverfahren. Anhand der gesammelten Angebote entscheiden die Kunden, ob (und wenn ja: an wen) sie verkaufen und damit ihr Portfolio bereinigen möchten.

Vermittlungsangebot der SP Capital gilt auch für Privatpersonen

"Unsere Dienstleistung steht nicht nur Beratern zur Verfügung, die auf die neue fundsaccess-Software setzen. Vielmehr gilt unsere Vermittlungsgarantie für jedermann. Wir decken durch die Kooperation mit INTER FONDS nun erstmals die Bedürfnisse der Anleger wie der Berater gleichermaßen ab", ist sich Anke Schiller, Geschäftsführerin der SP Capital, sicher. Tahedl fügt hinzu: "Diese Vorgehensweise ist einzigartig in Deutschland und erfüllt höchste Standards im Sinne des Kundennutzen. Wir haben uns für diese Zusammenarbeit entschlossen, um unseren Vertriebspartnern die beste und effizienteste Lösung aus einer Hand anbieten zu können."



Herr Jan Manz
Tel.: 089 - 995906-13
Fax: 089 - 995906-99
E-Mail: jan.manz@wbpr.de

SP Capital GmbH
Altheimer Eck 2
80331 München
Deutschland

dvb-Pressespiegel abonnieren
Erhalten Sie täglich die 8 wichtigsten Mel- dungen zu Versicherungs- und Finanzthemen.
Hier anmelden:
dvb-Newsletter: die Entscheidungshilfe!
Psychonomics: 1. Platz Aktualität / 2.Platz Entscheidungsrelevanz für Versicherungs- und Finanzmakler
 
AGB | Datenschutz | Hilfe | Impressum | Sitemap | Team | Werbung & Preise

© deutsche-versicherungsboerse.de