Informationen und Wissen fr die Versicherungs- und Finanzdienstleistungsbranche Registrieren Abo Einloggen
Rotes Informations-Icon
Passwort vergessen? Kein Konto? Kostenlos registrieren...

dvb-Pressespiegel

Pressemitteilung vom 24.07.2013
Werbung

Mehr Erfolg als Versicherungsmakler

Kunden sind in Dienstleistungsbranchen, wozu die Versicherungsbranche zweifelsohne zählt, der wichtigste Gradmesser für Erfolg. Bei einem guten Kundenservice und einer ganzheitlichen Beratung verselbständigt sich das Geschäft von alleine, es folgen Bewertungen und Weiterempfehlungen gegenüber Freunden, die die Bekanntheit und die Akzeptanz in der entsprechenden Zielgruppe heben. Makler aber nehmen sich dieser Sache häufig nur unzureichend an, vertrauen stattdessen lieber dem Selbstreinigungsprozess der Branche und hoffen durch halbherzige Aktionen, die gar nicht den gewünschten Effekt erzielen, einen Teil der Marktes für sich abgreifen zu können.

Dabei muss wesentlich tiefer angesetzt werden, an den Grundzügen des Geschäftsmodells – wir zeigen Ihnen, wie das am ehesten gelingt.

Neue Medien nutzen

Die moderne Gesellschaft ist es gewohnt, Informationen über die ihnen zur Verfügung stehenden Endgeräte schnellstens zu beschaffen. Sie können als Makler deshalb nur gewinnen, wenn Sie die Sozialen Netzwerke nutzen und wichtige Fakten, Details und Informationen aufbereiten, die für jeden leicht verfügbar sind. Hierbei sollten Sie aber stets die professionelle Arbeit in der Vordergrund stellen, die Veröffentlichungen zeitlich aufteilen und sich Zeit zur Beantwortung offener Fragen nehmen – ein direktes Feedback hilft Ihnen, die Bedürfnisse der Branche besser zu kennen. Wenn Sie dann im gewerblichen Bereich auch noch auf Spezialisten wie beispielsweise Hiscox.de setzen, die gar höchst riskante Geschäfte eingehen und damit Ihr Trumpf im Ärmel sind, verfolgen Sie einen ganzheitlichen Beratungsansatz und können nachgefragte Services auch tatsächlich befriedigen und umsetzen.

Sie heben sich durch gezielte Informationsstreuung vom restlichen Markt ab und schaffen sich gewisse Alleinstellungsmerkmale, deren Charakteristika Sie vollständig selbst bestimmen können. Seien dies schnelle Reaktionszeiten, Tipps für ausgewählte Branchen, die Behandlung typischer Problemfelder im Privatversicherungsbereich oder andere vorteilhafte Zusatzleistungen – ist einmal Not am Mann, wird man sich an Sie erinnern und Sie kontaktieren. Die einfache und unverbindliche Kontaktaufnahme über Soziale Netzwerke oder Chats auf der eigenen Seite erleichtert das spätere Beratungsgespräch spürbar.

Spezialkonzepte anbieten

Der Kunde muss bei Ihnen das Gefühl haben, stets korrekt und umfangreich beraten zu werden. Wissen Sie etwas nicht oder müssen mit der Abteilung Rücksprache halten, klären Sie den Kunden darüber auf und füttern ihn stattdessen mit anderen wichtigen Details. Hierbei ergeben sich Möglichkeiten, ein ganzheitliches Angebot für Betriebe zu schnüren, was in der Betreuung wesentlich kompakter zu handeln ist. Das kann über die Altersvorsorge der Mitarbeiter gehen, aber auch Vergünstigungen einiger Privatversicherungen beinhalten. Wichtig ist bei all diesen Tätigkeiten nur, dass Sie den Aufwand zur Kundenakquise nicht zu gering einschätzen und sich des erhöhten Gesprächsbedarf gerade in der Einführungszeit klar werden.

dvb-Pressespiegel abonnieren
Erhalten Sie tglich die 8 wichtigsten Mel- dungen zu Versicherungs- und Finanzthemen.
Hier anmelden:
dvb-Newsletter: die Entscheidungshilfe!
Psychonomics: 1. Platz Aktualitt / 2.Platz Entscheidungsrelevanz fr Versicherungs- und Finanzmakler
 
AGB | Datenschutz | Hilfe | Impressum | Sitemap | Team | Werbung & Preise

© deutsche-versicherungsboerse.de