Informationen und Wissen für die Versicherungs- und Finanzdienstleistungsbranche Registrieren Abo Einloggen
Rotes Informations-Icon
Passwort vergessen? Kein Konto? Kostenlos registrieren...

dvb-Pressespiegel

Pressemitteilung vom 21.01.2008
Werbung

Mehr Transparenz durch Sprache

Lebensversicherer Standard Life mit neuem Markenauftritt für mehr Kundennähe und Transparenz

Seit 1. Januar 2008 präsentiert sich Standard Life mit einem neuen Auftritt, der in der Versicherungsbranche als einzigartig anzusehen ist: Das Unternehmen wird von nun an die Sprache der Kunden sprechen – begleitet von einer Bildwelt, mit Motiven aus dem täglichen Leben. „Mit lebensnaher Sprache möchten wir unseren Kunden auf Augenhöhe begegnen. Technische Fachbegriffe kommen in unserem Vokabular kaum mehr vor. Damit werden unsere Produkte transparenter und für Kunden leichter nachvollziehbar.“ sagt Frank Ehlert, Marketing Manager bei Standard Life.

Zugang zur Altersvorsorge erleichtern

Standard Life begrüßt die Intention des Versicherungs­vertragsgesetzes (VVG), für den Verbraucher mehr Transparenz zu schaffen, und führt diese mit dem neuen Markenauftritt noch einen Schritt weiter. In der vielschichtigen Welt der Altersvorsorge gehen Produktvielfalt und Informationsflut einher. Oftmals wird vorausgesetzt, dass Kunden die Ver­sicherungsterminologie kennen, sodass mitunter Produkte als zu komplex wahrgenommen und nicht vollständig ver­standen werden. Die Folge: Das Interesse an Ver­sicherungs- und Finanzthemen nimmt ab. Die Qualität und Verständ­lichkeit der Informationen spielen also eine wichtige Rolle, um der Komplexität des Themas ‚Altersvorsorge’ den Schrecken zu nehmen. Wird eine leicht verständliche, kunden­orientierte Sprache gesprochen, erhöht dies die Bereitschaft der Kunden, sich mit Finanzthemen auseinander zu setzen.

Mehr Service durch bessere Verständlichkeit

In den Kundenbroschüren wird die neue Sprache von einer Bildwelt mit Motiven aus dem täglichen Leben unterstrichen. Bilder, die wie eigene Schnappschüsse aussehen, in der Broschüre eines Versicherers zu finden, ist ungewöhnlich. Ehlert kommentiert: „Mit der kundenorientierten Sprache und der lebensnahen Bildwelt sind wir einen mutigen Schritt gegangen. Doch mit Analogien zum eigenen Leben demonstrieren wir Einfühlungsvermögen und bieten einen einmaligen Service: bessere Verständlichkeit des Themas Altersvorsorge und größere Transparenz des Angebotes.“ Ein Serviceaspekt, der auf dem hart umkämpften Altersvorsorgemarkt durchaus zu einem Differenzierungsmerkmal werden könnte. Transparenz in der Sprache ist also auch eine Frage der Servicequalität.

Fachbegriffe einfach übersetzen

Um die Sprache des Kunden sprechen zu können, muss man dessen Bedürfnisse kennen und darauf eingehen – Bedürfnisse, die sich aus der aktuellen Lebenssituation ergeben oder auf eine zukünftige abzielen. Technische Begriffe wie „Kapitalabfindung“ oder „Beitragsdynamik“ kommen in dieser Bedürfniswelt nicht vor – und sind daher auch bei Standard Life kaum mehr zu finden. Was nicht heißen soll, dass es die verschiedenen Produktoptionen nicht mehr gibt. Sie werden nunmehr nur aus der Sicht des Kunden formuliert. So ergeben sich insbesondere in Kundenmaterialien Überschriften wie „Kann ich mir mein Geld auch auf einmal auszahlen lassen?“ oder „Wie kann ich den Kapitalaufbau noch weiter beschleunigen?“ Mit entsprechendem Einfühlungsvermögen und Themenkompetenz können auch technische Produktdetails leicht verständlich beschrieben werden. „Diese Feststellungen sind zwar weitestgehend bekannt, aber so konsequent wie Standard Life setzt es die Branche nicht um.“ so Ehlert.

Vermittler profitieren

Vermittler bestätigten in Vor-Tests, dass dieser Ansatz richtig ist. Mit eingängigen Broschüren, in denen Produkte aussagekräftig und leicht verständlich erklärt werden, wird auch ihnen die Arbeit erleichtert. Als Bindeglied zwischen Versicherer und Kunde ermitteln sie mit versicherungs­mathematischem und steuerlichem Hintergrundwissen das für den Kunden günstigste Produkt. Versicherer stehen demnach in der Verantwortung die Interessen von Vermittlern und Kunden in Einklang zu bringen.

Internationaler Markenauftritt

Nicht nur in Deutschland, sondern auf internationaler Ebene setzt Standard Life den neuen Markenauftritt um, der langfristig die Positionierung als Qualitätsmarke unterstützen soll. Es wird für den gesamten Konzern ein weltweit einheitliches Erscheinungsbild geschaffen – was natürlich einen höheren Wiedererkennungswert nach sich zieht. Und ein freundliches „Hallo.“ als Begrüßung in einer Versicherungs­broschüre dürfte sich einprägen.

 

Standard Life:
Standard Life - 1825 gegründet, mit Sitz in Edinburgh – ist einer der größten Anbieter von Finanzdienstleistungen in Großbritannien. Das Unternehmen zählt mit weltweit verwalteten Kapitalanlagen im Wert von mehr als 200 Mrd. Euro und ungefähr sieben Millionen Kunden zu den größten Versicherern der Welt. Zum Standard Life-Konzern gehören neben der Versicherungssparte, die Standard Life Bank, Standard Life Healthcare und das eigene Investmenthaus Standard Life Investments. Mit Niederlassungen, Joint Ventures oder Tochtergesellschaften in Kanada, Irland, Deutschland, Österreich, Hongkong, Indien und China ist Standard Life weltweit präsent. Seit Juli 2006 ist die Standard Life Group als Standard Life plc. an der Londoner Börse notiert. Die in diesem Zusammenhang entstandene Standard Life Assurance Limited übernahm das Lebens- und Rentenversicherungsgeschäft der Gruppe.

Standard Life Deutschland:
Seit 1996 ist die Standard Life Group auch mit einer deutschen Niederlassung in Frankfurt vertreten. Unter der Leitung des Geschäftsführers Bertram Valentin werden in Deutschland und Österreich aktuell mehr als 450.000 Kunden von rund 430 Mitarbeitern betreut. Mit seinem innovativen Produktkonzept hat es Standard Life innerhalb von elf Jahren unter die Top 10 des deutschen Maklermarktes geschafft.

 



Frau Kathrin Schweykart
Unternehmenskommunikation
Tel.: + 49 (0)69 - 66 57 21 850
Fax: + 49 (0)69 - 66 57 22 759
E-Mail: kathrin.schweykart@standardlife.de

Standard Life Versicherung
Lyoner Str. 15
60528 Frankfurt/Main
www.standardlife.de




Der neue Markenauftritt: Lebensnahe Sprache und alltägliche Bilder
dvb-Pressespiegel abonnieren
Erhalten Sie täglich die 8 wichtigsten Mel- dungen zu Versicherungs- und Finanzthemen.
Hier anmelden:
dvb-Newsletter: die Entscheidungshilfe!
Psychonomics: 1. Platz Aktualität / 2.Platz Entscheidungsrelevanz für Versicherungs- und Finanzmakler
 
AGB | Datenschutz | Hilfe | Impressum | Sitemap | Team | Werbung & Preise

© deutsche-versicherungsboerse.de