Informationen und Wissen für die Versicherungs- und Finanzdienstleistungsbranche Registrieren Abo Einloggen
Rotes Informations-Icon
Passwort vergessen? Kein Konto? Kostenlos registrieren...

dvb-Pressespiegel

Artikel und Pressemitteilungen aus der Versicherungs- und Finanzdienstleistungsbranche

31.08.2015 - versicherungspraxis24.de Mietsachschaden durch Katzenurin - Ein Fall für die Privathaftpflichtversicherung?

Die Privathaftpflichtversicherung eines Mieters von Wohnräumen, dem das Halten einer Mehrzahl von Katzen grundsätzlich gestattet ist, ist nicht eintrittspflichtig, wenn es durch Katzenurin zu einer erheblichen Substanzschädigung der Mietsache kommt. Es greift dann nämlich gemäß einem Urteil des Oberlandesgerichts Hamm der Ausschlusstatbestand der "übermäßigen Beanspruchung der Mietsache" ein. (OLG Hamm, 30.01.2015 - 20 U 106/14) Dieser Ausschlusstatbestand ist auch dann anwendbar, wenn mit der Privathaftpflichtversicherung eine Tierhalterhaftpflichtversicherung für zahme Haustiere verknüpft war. Zum Artikel...

Verwandte Themen in dem Medium "SPIEGEL ONLINE"

dvb-Pressespiegel abonnieren
Erhalten Sie täglich die 8 wichtigsten Mel- dungen zu Versicherungs- und Finanzthemen.
Hier anmelden:
dvb-Newsletter: die Entscheidungshilfe!
Psychonomics: 1. Platz Aktualität / 2.Platz Entscheidungsrelevanz für Versicherungs- und Finanzmakler
 
AGB | Datenschutz | Hilfe | Impressum | Sitemap | Team | Werbung & Preise

© deutsche-versicherungsboerse.de