dvb-Pressespiegel

Werbung
20.11.2005 - dvb-Presseservice

Mit Gesundheitsvorsorge doppelt punkten

Gesetzlich Krankenversicherte, die zu Vorsorge- und Früherkennungsterminen gehen, brauchen beim Arzt keine Praxisgebühr zu zahlen. Die Kontrolltermine sind kostenlos. Der Patient legt bei Krebsfrüherkennungsterminen, Kontrolluntersuchungen beim Zahnarzt, beim Gesundheits-Check-up, aber auch beispielsweise bei der Mutterschaftsvorsorge einfach seine Chipkarte vor. Darauf weist die Techniker Krankenkasse (TK) hin. 

TK-Versicherte können sogar doppelt für ihre Gesundheit punkten. Wenn sie am TK-Bonusprogramm teilnehmen, erhalten sie für Vorsorgetermine Bonuspunkte, die später in wertvolle Prämien umgetauscht werden können. Mehr als 470.000 TK-Versicherte haben sich bereits für das Bonusprogramm eingeschrieben. 

Vorsorge-Untersuchungen helfen, Gefahren für die Gesundheit rechtzeitig zu erkennen. Je früher eine Krankheit diagnostiziert wird, desto größer sind die Heilungschancen. Ausführliche Informationen zu Vorsorge-Angeboten gibt es im Internet unter www.tk-online.de in der Rubrik "Früh erkennen", Stichwort "TK-Vorsorgeleistungen". Die Homepage der TK informiert auch über das "TK-Bonusprogramm".



Pressestelle
Herr N.N. N.N.
Tel.: 040-6909-1783
Fax: 040-6909-1353
E-Mail: pressestelle@tk-online.de

Techniker Krankenkasse
Bramfelder Straße 140
22305 Hamburg
Deutschland
http://www.tk-online.de/

dvb-Newsletter
Immer hochaktuell und relevant - das kostenlose Newsletter-Abo.
Jetzt anmelden...
Psychonomics: 1. Platz Aktualität / 2.Platz Entscheidungsrelevanz für Versicherungs- und Finanzmakler
AGB |  Datenschutz |  Hilfe |  Impressum |  Sitemap |  Team |  Mediadaten
© deutsche-versicherungsboerse.de