Informationen und Wissen für die Versicherungs- und Finanzdienstleistungsbranche Registrieren Abo Einloggen
Rotes Informations-Icon
Passwort vergessen? Kein Konto? Kostenlos registrieren...

dvb-Pressespiegel

Pressemitteilung vom 20.04.2006
Werbung

Mit Swiss Life TEA stimmt die Chemie

Pflicht zur Entgeltumwandlung für Arbeitnehmer der chemischen Industrie

Der Lebensversicherer Swiss Life reagiert auf die tarifvertraglichen Änderungen durch den Bundesarbeitgeberverband Chemie e.V. (BAVC) und die Industriegewerkschaft Bergbau, Chemie, Energie (IG BCE). Danach erhalten Arbeitnehmer seit 1.1.2006 bei einem Neuabschluss statt vermögenswirksamer Leistungen (VWL) einen so genannten Entgeltumwandlungsgrundbetrag zur Altersversorgung. Mit Swiss Life TEA realisiert das Versicherungsunternehmen dafür eine Speziallösung. Das Konzept steht den 600.000 Beschäftigten der chemischen Industrie offen und erfüllt alle Anforderungen des Tarifvertrags über Einmalzahlungen und Altersvorsorge (TEA).

Swiss Life TEA ist ein ungezillmerter Tarif. „Wir sind der Meinung, dass eine tariflich vereinbarte Entgeltumwandlung zügig ein positives Deckungskapital und damit Werthaltigkeit aufweisen sollte“, so Klaus G. Leyh, Vertriebschef von Swiss Life. Belegschaften profitieren von Swiss Life TEA durch Kollektivkonditionen ab der ersten Anmeldung, einer flexiblen Beitragszahlungsweise sowie hohe Garantieleistungen. Zudem sind alle Zusatzversicherungen wählbar. Praktisch ist auch die Verlängerungsoption, die eine Lebensarbeitszeit bis zum Endalter
67 Jahre oder länger berücksichtigt. Dazu kommt eine Rentengarantiezeit von
15 Jahren, oder alternativ eine lebenslange Hinterbliebenenrente.  

Im Bedarfsfall nimmt Swiss Life auch Modifikationen vor, damit sich das Entgeltumwandlungskonzept in die bestehende Versorgungslandschaft des Arbeitgebers einfügt. Entsprechend wird die Versorgung über Swiss Life selbst oder die Swiss Life Pensionskasse AG durchgeführt.

„Swiss Life TEA ist aktive Personalarbeit“, so Vertriebschef Klaus G. Leyh. „Die Personalabteilung bietet den Mitarbeitern damit einen echten Mehrwert.“ Als Support bietet Swiss Life unter anderem ein vereinfachtes Anmeldeverfahren ohne Einzelanträge. Präsentationen für die Belegschaft sowie spezielle Flyer und Plakate stehen ebenfalls zur Verfügung. Zusätzlich können interessierte Unternehmen auf Mustertexte für Versorgungsordnungen und Vereinbarungen zur Entgeltumwandlung sowie die Beratungssoftware Swiss Life Optimum zurückgreifen.

Möglich ist auch die direkte Unterstützung vor Ort durch Vertriebspartner von Swiss Life, die Informationsveranstaltungen für Personalverantwortliche und Betriebsräte durchführen.



Frau Karin Stadler
Tel.: 089/3 81 09 - 1343
Fax: 089/3 81 09 - 4474
E-Mail: karin.stadler@swisslife.de

Swiss Life
Schweizerische Lebensversicherungs- und Rentenanstalt
Berliner Str. 85
80805 München
Deutschland
http://www.swisslife.de/

Swiss Life zählt heute zu den führenden ausländischen Versicherern auf dem deutschen Markt. Das Unternehmen ist unabhängiger Anbieter für innovative Versicherungsprodukte und Dienstleistungen in den Bereichen Vorsorge und Sicherheit. Das breite Produktangebot richtet sich sowohl an Privat- als auch an Geschäftskunden. Im Privatkundensegment bringt Swiss Life langjährige Erfahrung unter anderem in der privaten Rentenversicherung, der Lebensversicherung sowie in der Absicherung gegen das Risiko einer Berufsunfähigkeit ein. Für Geschäftskunden stehen speziell für ihren Bedarf entwickelte Versorgungsmodelle im Bereich der betrieblichen Altersversorgung zur Verfügung. Mehr als 50.000 namhafte Unternehmen aus den verschiedensten Branchen erhalten mittlerweile eine betriebliche Versorgungslösung von Swiss Life. Die 1866 gegründete deutsche Niederlassung des Schweizer Marktführers für Lebensversicherungen hat ihren Sitz in München und wird von Manfred Behrens, Hauptbevollmächtigter der Niederlassung für Deutschland, geleitet. Derzeit sind rund 850 Mitarbeiter im Innen- und Außendienst sowie unseren Tochtergesellschaften beschäftigt. Mit 32 Außenstellen gewährleistet Swiss Life ein flächendeckendes Servicenetz. Der Hauptvertrieb erfolgt über die Zusammenarbeit mit Maklern, Mehrfachagenten und Finanzdienstleistern.

dvb-Pressespiegel abonnieren
Erhalten Sie täglich die 8 wichtigsten Mel- dungen zu Versicherungs- und Finanzthemen.
Hier anmelden:
dvb-Newsletter: die Entscheidungshilfe!
Psychonomics: 1. Platz Aktualität / 2.Platz Entscheidungsrelevanz für Versicherungs- und Finanzmakler
 
AGB | Datenschutz | Hilfe | Impressum | Sitemap | Team | Werbung & Preise

© deutsche-versicherungsboerse.de