Informationen und Wissen für die Versicherungs- und Finanzdienstleistungsbranche Registrieren Abo Einloggen
Rotes Informations-Icon
Passwort vergessen? Kein Konto? Kostenlos registrieren...

dvb-Pressespiegel

Pressemitteilung vom 04.11.2008
Werbung

Mit „VerSimBi“ mehr Durchblick

- Versicherungsplanspiel für Azubis in „Rhein-Main“ erfolgreich gestartet -

Um 17.00 Uhr atmen die Spielleiter Alex Franz und Michael Groß auf: Durchweg alle Azubis bestätigen, es habe Spaß gemacht. Und nicht nur das, auch der Lerneffekt kam nicht zu kurz. Aus den Feedbacks wird deutlich, dass die Zusammenhänge und Auswirkungen unternehmerischer Entscheidungen mit dem Planspiel transparenter wurden.

Der Pilot lief am 28./29.10 2008 bei der Allianz Deutschland AG in Frankfurt, nachdem das BWV Rhein-Main im September eine kostenlose Einführungsveranstaltung für Ausbildungsverantwortliche durchgeführt hat. Alex Franz, Ausbildungsreferent bei der Allianz, hat bereits langjährige Erfahrung mit Planspielen. Umso spannender war es für ihn zu erfahren, wie die Azubis mit „VerSimBi“ umgehen und wie deren Feedback ausfallen wird.

Michael Groß, Geschäftsführer des BWV Rhein-Main, sieht im Planspiel ein gutes Instrument, um „trockene“ Themen spielerisch zu erlernen und auch die Auswirkungen eigenen Handelns zu reflektieren. „Jetzt haben wir die erforderlichen positiven Erfahrungen gemacht und können „VerSimBi“ regulär in unser Seminarprogramm aufnehmen.“ Durch den Umzug des BWV Rhein-Main in ein eigenes Schulungszentrum besteht auch für Betriebe mit wenigen Auszubildenden die Möglichkeit, diese zu offenen Terminen anzumelden.

"VerSimBi" wurde auf Initiative des BWV Deutschland für Ausbildungsgruppen vorzugsweise ab dem 2. Lehrjahr für den Einsatz im überbetrieblichen Unterricht bei den regionalen Berufsbildungswerken entwickelt. Dort begleiten geschulte Spielleiter das Planspiel.

„VerSimBi“ bietet eine Simulation, die den Teilnehmern die Zusammenhänge zwischen den einzelnen Bereichen eines Versicherers verdeutlichen und Verständnis für Entscheidungsprozesse wecken soll. Auszubildende schlüpfen zu diesem Zweck in die Rollen von Vorstandsmitgliedern und Führungskräften eines fiktiven Versicherungsunternehmens. Da sie verschiedene Ressorts abdecken, bringen sie unterschiedliche Interessen in die Entscheidungsprozesse über einen Handlungszeitraum von 10 Jahren ein. Ihre Entscheidungen wirken sich unmittelbar auf alle Unternehmensbereiche und Handlungsfelder aus. Neben der Ressourcenverteilung kommt es auch darauf an, auf unvorhergesehene, externe Ereignisse mit unternehmerischer Weitsicht zu reagieren.



BWV Rhein-Main e.V.
Herr Michael Groß
Geschäftsführung
Tel.: 069 / 3535002-11
Fax: 069 / 3535002-19

Berufsbildungswerk der Deutschen
Versicherungswirtschaft e. V.
Arabellastraße 29
81925 München
Deutschland
http://www.bwv-online.de/




Einer der Spielleiter, Alex Franz, beim Einweisen des Vorstands
dvb-Pressespiegel abonnieren
Erhalten Sie täglich die 8 wichtigsten Mel- dungen zu Versicherungs- und Finanzthemen.
Hier anmelden:
dvb-Newsletter: die Entscheidungshilfe!
Psychonomics: 1. Platz Aktualität / 2.Platz Entscheidungsrelevanz für Versicherungs- und Finanzmakler
 
AGB | Datenschutz | Hilfe | Impressum | Sitemap | Team | Werbung & Preise

© deutsche-versicherungsboerse.de