Informationen und Wissen für die Versicherungs- und Finanzdienstleistungsbranche Registrieren Abo Einloggen
Rotes Informations-Icon
Passwort vergessen? Kein Konto? Kostenlos registrieren...

dvb-Pressespiegel

Artikel und Pressemitteilungen aus der Versicherungs- und Finanzdienstleistungsbranche

29.04.2015 - versicherungspraxis24.de Mitverschuldenseinwand bei der Organhaftung?

Bei der Haftung von Vorständen, Geschäftsführern usw. (sog. Organhaftung) ist anerkannt, dass sich ein Organmitglied nicht haftungsmindernd auf das Mitverschulden eines anderen berufen kann. Dieser Grundsatz betrifft nicht nur das Verhältnis zwischen mehreren Organen (z.B. zwischen Vorstand und Aufsichtsrat), sondern er gilt auch innerhalb eines Organs (z.B. zwischen mehreren Vorstandsmitgliedern). Davon ausgehend, hat der BGH mit einem - auch im Hinblick auf die D&O-Versicherung bedeutsamen - Urteil (BGH, 20.11.2014 - III ZR 509/13) Folgendes entschieden: Wird der Vorstand einer Stiftung von dieser wegen einer Pflichtverletzung auf Schadenersatz in Anspruch genommen, so kann er gegenüber der Stiftung nicht erfolgreich einwenden, dass für den von ihm herbeigeführten Schaden ein anderes Stiftungsorgan (hier: Stiftungsrat) als Kontroll- und Aufsichtsorgan mitverantwortlich ist. Zum Artikel...

Verwandte Themen in dem Medium "Versicherungswirtschaft Heute"

01.09.2015 - Versicherungswirtschaft Heute
dvb-Pressespiegel abonnieren
Erhalten Sie täglich die 8 wichtigsten Mel- dungen zu Versicherungs- und Finanzthemen.
Hier anmelden:
dvb-Newsletter: die Entscheidungshilfe!
Psychonomics: 1. Platz Aktualität / 2.Platz Entscheidungsrelevanz für Versicherungs- und Finanzmakler
 
AGB | Datenschutz | Hilfe | Impressum | Sitemap | Team | Werbung & Preise

© deutsche-versicherungsboerse.de