Informationen und Wissen für die Versicherungs- und Finanzdienstleistungsbranche Registrieren Abo Einloggen
Rotes Informations-Icon
Passwort vergessen? Kein Konto? Kostenlos registrieren...

dvb-Pressespiegel

Pressemitteilung vom 03.01.2011
Werbung

Munich Re investiert in Windenergie

Munich Re hat über ihren Vermögensverwalter MEAG ein bedeutendes Investment in Windenergie in Deutschland getätigt. Das Unternehmen übernimmt zum Jahreswechsel 40 Windenergie-Anlagen in insgesamt 11 Windparks mit einer Gesamtleistung von 73 Megawatt. Die Investition für das Segment Rückversicherung in Höhe eines niedrigen dreistelligen Millionenbetrages ist Teil des Programms RENT (Renewable Energy and New Technologies), durch das Munich Re innerhalb der nächsten Jahre bis zu 2,5 Mrd. € in erneuerbare Energien und neue Umwelttechnologien investieren will.

Die nun übernommenen Windparks in Thüringen, Brandenburg, Mecklenburg- Vorpommern, Sachsen-Anhalt und Niedersachsen befinden sich nahezu alle bereits am Netz. Verkäufer ist die Bremer wpd AG, einer der führenden Projektentwickler und Betreiber im Windenergiemarkt in Europa.

„Dieser Kauf zeigt, wie Munich Re von der Expertise in der Gruppe profitieren kann. Unsere Naturwissenschaftler bewerten die meteorologische Eignung der Standorte für Windkraft-Anlagen, unsere Ingenieure die technischen Anlagen, deren Risiken und die technische Performance. Dieses Knowhow werden wir auch zukünftig nutzen, um die Investments in erneuerbare Energien auszubauen und eine attraktive Rendite zu erzielen“, so Vorstandsmitglied Thomas Blunck, der unter anderem für die Kapitalanlagen der Rückversicherungsgruppe verantwortlich ist.

Munich Re hatte das Investitionsprogramm RENT Anfang des Jahres aufgelegt. Bislang lag das Investitionsvolumen in niedriger dreistelliger Millionenhöhe für die Erst- und die Rückversicherung und beschränkte sich auf Photovoltaik- Anlagen in Deutschland sowie im europäischen Ausland. Für die Auswahl und das Management der Investments ist die MEAG, der Vermögensverwalter von Munich Re, zuständig.



Herr Michael Able
Tel.: +49 (0) 89 38 91-29 34
Fax: +49 (0) 89 38 91-7 29 34
E-Mail: mable@munichre.com

Münchener Rückversicherungs-Gesellschaft
Königinstraße 107
80802 München
http://www.munichre.de/

Munich Re steht für ausgeprägte Lösungs-Expertise, konsequentes Risikomanagement, finanzielle Stabilität und große Kundennähe. Damit schafft Munich Re Wert für Kunden, Aktionäre und Mitarbeiter. Im Geschäftsjahr 2009 erzielte die Gruppe, die ein integriertes Geschäftsmodell aus Erst- und Rückversicherung verfolgt, einen Gewinn in Höhe von 2,56 Mrd. €. Ihre Beitragseinnahmen beliefen sich auf ca. 41 Mrd. €. Sie ist in allen Versicherungssparten aktiv und mit rund 47.000 Mitarbeitern auf allen Kontinenten vertreten. Mit Beitragseinnahmen von rund 25 Mrd. € allein aus der Rückversicherung ist sie einer der weltweit führenden Rückversicherer. Besonders wenn Lösungen für komplexe Risiken gefragt sind, ist Munich Re ein gesuchter Risikoträger. Die Erstversicherungsaktivitäten bündelt Munich Re vor allem in der ERGO Versicherungsgruppe. Mit über 17 Mrd. € Beitragseinnahmen ist ERGO eine der großen Versicherungsgruppen in Deutschland und in Europa. 40 Millionen Kunden in über 30 Ländern vertrauen der Leistung und der Sicherheit der ERGO. Im internationalen Gesundheitsgeschäft bündelt Munich Re ihre Leistungen in der Erst- und Rückversicherung sowie den damit verbundenen Services unter dem Dach der Marke Munich Health. Die weltweiten Kapitalanlagen von Munich Re in Höhe von 182 Mrd. € werden von der MEAG betreut, die ihre Kompetenz auch privaten und institutionellen Anlegern außerhalb der Gruppe anbietet.

dvb-Pressespiegel abonnieren
Erhalten Sie täglich die 8 wichtigsten Mel- dungen zu Versicherungs- und Finanzthemen.
Hier anmelden:
dvb-Newsletter: die Entscheidungshilfe!
Psychonomics: 1. Platz Aktualität / 2.Platz Entscheidungsrelevanz für Versicherungs- und Finanzmakler
 
AGB | Datenschutz | Hilfe | Impressum | Sitemap | Team | Werbung & Preise

© deutsche-versicherungsboerse.de