Informationen und Wissen für die Versicherungs- und Finanzdienstleistungsbranche Registrieren Abo Einloggen
Rotes Informations-Icon
Passwort vergessen? Kein Konto? Kostenlos registrieren...

dvb-Pressespiegel

Pressemitteilung vom 10.03.2011
Werbung

Munich Re schlägt Annika Falkengren für Aufsichtsratswahl vor

Der Aufsichtsrat der Münchener Rück AG hat in seiner heutigen Sitzung über seine Beschlussvorschläge für die Hauptversammlung am 20. April 2011 entschieden. Als Nachfolgerin von Thomas Wellauer (55), der zum 30. September 2010 sein Aufsichtsratsmandat niedergelegt hatte, schlägt er Annika Falkengren (48) zur Wahl in den Aufsichtsrat vor.

Annika Falkengren studierte Wirtschaftswissenschaften an der Universität Stockholm und begann ihre Karriere 1987 als Trainee bei der Skandinaviska Enskilda Banken AB (SEB). Nach Stationen in der Handelsabteilung der Bank übernahm sie 2001 die Leitung des Bereichs Corporates & Institutions. Ab 2004 war sie Deputy Group Chief Executive. 2005 übernahm sie den Vorstandsvorsitz der SEB. Falkengren ist schwedische Staatsbürgerin und würde für die verbleibende Amtszeit bis zur Hauptversammlung im Jahr 2014 gewählt werden.

Darüber hinaus hat der Aufsichtsrat beschlossen, dem Dividendenvorschlag des Vorstands zuzustimmen: Der Hauptversammlung wird für das Geschäftsjahr 2010 die Ausschüttung einer Dividende von 6,25 € je Aktie vorgeschlagen, eine Steigerung um 50 Cent gegenüber Vorjahr.

Der Geschäftsbericht 2010 ist ab dem 10. März 2011 auf www.munichre.com abrufbar. Die Einladung zur Hauptversammlung am 20. April 2011 wird am 11. März 2011 veröffentlicht.



Media Relations München
Frau Johanna Weber
Tel.: +49 (89) 3891-2695
Fax: +49 (89) 3891-72695
E-Mail: jweber@munichre.com

Münchener Rückversicherungs-Gesellschaft
Königinstraße 107
80802 München
http://www.munichre.de/

Munich Re steht für ausgeprägte Lösungs-Expertise, konsequentes Risikomanagement, finanzielle Stabilität und große Kundennähe. Damit schafft Munich Re Wert für Kunden, Aktionäre und Mitarbeiter. Im Geschäftsjahr 2009 erzielte die Gruppe, die ein integriertes Geschäftsmodell aus Erst- und Rückversicherung verfolgt, einen Gewinn in Höhe von 2,56 Mrd. €. Ihre Beitragseinnahmen beliefen sich auf ca. 41 Mrd. €. Sie ist in allen Versicherungssparten aktiv und mit rund 47.000 Mitarbeitern auf allen Kontinenten vertreten. Mit Beitragseinnahmen von rund 25 Mrd. € allein aus der Rückversicherung ist sie einer der weltweit führenden Rückversicherer. Besonders wenn Lösungen für komplexe Risiken gefragt sind, ist Munich Re ein gesuchter Risikoträger. Die Erstversicherungsaktivitäten bündelt Munich Re vor allem in der ERGO Versicherungsgruppe. Mit über 17 Mrd. € Beitragseinnahmen ist ERGO eine der großen Versicherungsgruppen in Deutschland und in Europa. 40 Millionen Kunden in über 30 Ländern vertrauen der Leistung und der Sicherheit der ERGO. Im internationalen Gesundheitsgeschäft bündelt Munich Re ihre Leistungen in der Erst- und Rückversicherung sowie den damit verbundenen Services unter dem Dach der Marke Munich Health. Die weltweiten Kapitalanlagen von Munich Re in Höhe von 182 Mrd. € werden von der MEAG betreut, die ihre Kompetenz auch privaten und institutionellen Anlegern außerhalb der Gruppe anbietet.

dvb-Pressespiegel abonnieren
Erhalten Sie täglich die 8 wichtigsten Mel- dungen zu Versicherungs- und Finanzthemen.
Hier anmelden:
dvb-Newsletter: die Entscheidungshilfe!
Psychonomics: 1. Platz Aktualität / 2.Platz Entscheidungsrelevanz für Versicherungs- und Finanzmakler
 
AGB | Datenschutz | Hilfe | Impressum | Sitemap | Team | Werbung & Preise

© deutsche-versicherungsboerse.de