Informationen und Wissen für die Versicherungs- und Finanzdienstleistungsbranche Registrieren Abo Einloggen
Rotes Informations-Icon
Passwort vergessen? Kein Konto? Kostenlos registrieren...

dvb-Pressespiegel

Pressemitteilung vom 13.06.2013
Werbung

NÜRNBERGER bietet passgenauen Schutz: Spartenübergreifende Verkaufskonzepte für erneuerbare Energien

Unternehmen haben neuen Versicherungsbedarf

Den erneuerbaren Energien gehört die Zukunft, allein in Deutschland werden bis zum Jahr 2020 rd. 235 Mrd. EUR in diese Technologien investiert. In vielen Regionen werden vor Ort kleine und mittlere Projekte verwirklicht, um eine dezentrale Versorgung sicher zu stellen. Unternehmen, die auf diesen Markt setzen, haben einen völlig neuen Versicherungsbedarf. Die NÜRNBERGER bietet deshalb Betreibern von Anlagen der umweltfreundlichen Stromerzeugung fünf spartenübergreifende Versicherungskonzepte in der Sach-, Technischen und der Haftpflichtversicherung.

NÜRNBERGER sichert Anlagenbetreiber gegen alle wichtigen Risiken ab


Der maßgeschneiderte Schutz sichert Anlagen für Solarenergie, Biogas, Geothermie, Windkraft sowie Wasserkraft ab und kann sowohl für die Bauphase als auch den laufenden Betrieb flexibel gestaltet werden. Die NÜRNBERGER springt ein, wenn die Anlage beschädigt wird oder der Kunde wegen dieser in eine Haftungssituation gerät. Damit ist der Betreiber gegen alle wichtigen Risiken abgesichert, auch der Ertragsausfall nach einem Schaden kann eingeschlossen werden.

Fotovoltaik- & Solarthermieanlagen

Die NÜRNBERGER bietet Schutz für Fotovoltaikanlagen zur Stromerzeugung sowie für Solarthermieanlagen zur Wärmegewinnung. Versicherbar sind Anlagen auf eigenen und fremden Dächern sowie am Boden.

Biogasanlagen & Blockheizkraftwerke


Auch Betreiber von Biogasanlagen und Blockheizkraftwerken, die der Strom- bzw. Wärmeerzeugung oder Gaseinspeisung dienen, können sich absichern. Beim Allgefahrenschutz für die gesamte Anlage ist das Feuerrisiko automatisch mit abgedeckt. Auch Umweltschäden sind versicherbar.

Geothermieanlagen

Wer oberflächennahe Geothermie mittels Erdwärmekollektoren oder -sonden zur eigenen Wärmeerzeugung nutzt, findet bei der NÜNRBERGER ebenfalls passgenauen Schutz. Dieser ist beispielsweise in der Gebäudeversicherung sowie in der Haus- und Grundbesitzer-Haftpflichtversicherung bereits inklusive.

Klein-Windkraftanlagen bis 70 kW


Außerdem sichert die NÜRNBERGER Klein-Windkraftanlagen bis 70 kW auf Dächern oder Masten zur eigenen Stromerzeugung des Unternehmens ab. Hier ist zum Beispiel ein unkomplizierter Einschluss in die Geschäfts-Inhalts- oder Gebäudeversicherung möglich, der Schutz in der Betriebs-Haftpflichtversicherung ist automatisch enthalten.

Kleine und mittlere Wasserkraftwerke

Für kleine und mittlere Kraftwerke an Flüssen und Bächen bietet die NÜRNBERGER ebenfalls unkomplizierten Schutz innerhalb der Geschäfts-Inhaltsversicherung. Auch Haftpflichtschutz bei Schadenersatzansprüchen ist möglich.

Für alle Anlagen werden Allgefahrendeckungen angeboten. Weitere Informationen: www.nuernberger.de/erneuerbareenergien



Frau Silke Weber
Öffentlichkeitsarbeit
Tel.: 0911 531-4827
Fax: 0911 531-814827
E-Mail: presse@nuernberger.de

NÜRNBERGER Versicherungsgruppe
Ostendstraße 100
90334 Nürnberg
www.nuernberger.de



dvb-Pressespiegel abonnieren
Erhalten Sie täglich die 8 wichtigsten Mel- dungen zu Versicherungs- und Finanzthemen.
Hier anmelden:
dvb-Newsletter: die Entscheidungshilfe!
Psychonomics: 1. Platz Aktualität / 2.Platz Entscheidungsrelevanz für Versicherungs- und Finanzmakler
 
AGB | Datenschutz | Hilfe | Impressum | Sitemap | Team | Werbung & Preise

© deutsche-versicherungsboerse.de