Informationen und Wissen für die Versicherungs- und Finanzdienstleistungsbranche Registrieren Abo Einloggen
Rotes Informations-Icon
Passwort vergessen? Kein Konto? Kostenlos registrieren...

dvb-Pressespiegel

Pressemitteilung vom 16.11.2009
Werbung

NÜRNBERGER unterstützt Aufklärungskampagne: Immer mehr Bürger sichern sich gegen Unwetterschäden ab

Zusätzlicher Versicherungsschutz unerlässlich

Mit Herbst und Winter kommt auch wieder die Zeit der extremen Wetterverhältnisse. Unwetter mit Starkregen und Orkanböen, Hagelstürme oder dichte Schneefälle – mittlerweile kann jede Region in Deutschland davon betroffen sein. Trotzdem  ist vielen Menschen noch nicht bewusst, dass eine herkömmliche Wohngebäude- oder Hausratversicherung häufig nicht ausreicht, um sich finanziell vor Schäden durch Naturereignisse zu schützen. Notwendig ist eine zusätzliche Absicherung gegen Elementarschäden.

NÜRNBERGER unterstützt Aktion der Bayerischen Staatsregierung

Um den Bürgern aufzuzeigen, wie wichtig eine entsprechende Vorsorge ist, hat die Bayerische Staatsregierung in diesem Jahr die Kampagne „Voraus denken – elementar versichern" gestartet. Als Vorreiter unter den Anbietern der Elementarschaden-Versicherung unterstützt die NÜRNBERGER Versicherungsgruppe seit Beginn die Aktion – und kann schon eine positive Bilanz ziehen: Seit Anfang 2009 haben fast zehn Prozent aller Kunden in Bayern ihren bestehenden Wohngebäudeschutz erweitert. Damit besitzen nun immerhin mehr als 20 Prozent der bayerischen Wohngebäude- und über 60 Prozent der Hausrat-Versicherungskunden eine umfassende Absicherung.

Marktinnovation bietet mehr als reine Elementarabsicherung

Auf den Klimawandel hat die NÜRNBERGER frühzeitig reagiert. Bereits seit 1994 bietet sie Elementarabsicherungen an. Im  Januar 2008 hat sie mit dem NÜRNBERGER KlimaSchutz eine Innovation auf den Markt gebracht. Denn dieser beinhaltet nicht nur finanziellen Schutz vor Elementarschäden, sondern auch eine umweltfreundliche Schadenregulierung. So übernimmt der KlimaSchutz als Bestandteil der Wohngebäude-Versicherung Mehrkosten für den Wiederaufbau mit umweltfreundlichen Baustoffen und für bauliche Präventivmaßnahmen. In der Hausratversicherung werden Mehrkosten für das Verwenden von ökologischem Material ersetzt sowie für wasser- oder energiesparende Haushaltsgroßgeräte. Auch Gewerbekunden haben die Möglichkeit, sich gegen die finanziellen Folgen extremer Witterung abzusichern und gleichzeitig etwas für die Umwelt zu tun.

Informationen im Internet

Aufgrund der Brisanz des Themas wird die Bayerische Staatsregierung die Aufklärungskampagne noch mindestens bis 2011 fortführen. Die Internetseite www.elementar-versichern.bayern.de bietet ausführliche Informationen über Naturgefahren in Bayern, Präventions- und Absicherungsmöglichkeiten.



Presse / Öffentlichkeitsarbeit
Frau Silke Weber
Tel.: 0911 531-4827
Fax: 0911 531-3362
E-Mail: presse@nuernberger.de

Nürnberger Versicherungsgruppe
Ostendstraße 100
90334 Nürnberg
http://www.nuernberger.de/

dvb-Pressespiegel abonnieren
Erhalten Sie täglich die 8 wichtigsten Mel- dungen zu Versicherungs- und Finanzthemen.
Hier anmelden:
dvb-Newsletter: die Entscheidungshilfe!
Psychonomics: 1. Platz Aktualität / 2.Platz Entscheidungsrelevanz für Versicherungs- und Finanzmakler
 
AGB | Datenschutz | Hilfe | Impressum | Sitemap | Team | Werbung & Preise

© deutsche-versicherungsboerse.de