Informationen und Wissen für die Versicherungs- und Finanzdienstleistungsbranche Registrieren Abo Einloggen
Rotes Informations-Icon
Passwort vergessen? Kein Konto? Kostenlos registrieren...

dvb-Pressespiegel

Pressemitteilung vom 19.08.2011
Werbung

Nach Wohnungsbrand sind auch Schäden der Nachbarn zu ersetzen

Brennt es in einem Haus, werden häufig auch benachbarte Häuser oder Wohnungen beschädigt. Je nach Brandursache haften dafür Eigentümer, Mieter und sonstige Bewohner des Hauses, in dem der Brand entstand. Nach einem Urteil des Bundesgerichtshofes (V ZR 193/10) gilt dies auch dann, wenn der Brand nicht durch eine Unachtsamkeit, sondern durch einen technischen Defekt entstand. Die Württembergische Versicherung, eine Tochtergesell­schaft des Vorsorge-Spezialisten Wüstenrot & Württembergische (W&W), weist darauf hin, dass die damit verbundenen Haftungsrisiken nur durch eine Haftpflichtversicherung abgedeckt werden können, die neben der Gebäudeversicherung erforderlich sei.

Der Bundesgerichtshof verurteilte die Ehefrau eines Reihenhauseigentümers, die an den Nachbarhäusern entstandenen Brandschäden von über 60.000 Euro zu ersetzen. Offen blieb, ob der im Schlafzimmer ausgebrochene Brand durch fahrlässiges Verhalten oder durch den Defekt eines elektrischen Motors ausgelöst wurde, der zum Verstellen der Liegefläche eines Bettes diente. Darauf komme es nicht an, entschied das Gericht.

Da die Ehefrau in diesem Bett schlief, sei sie für den ordnungsgemäßen Zustand sämtlicher Teile, insbesondere der Elektromotoren und der elektrischen Leitung, verantwortlich. Die an den Häusern der Nachbarn entstandenen Schäden wurden zunächst durch deren Gebäudeversicherung reguliert. Anschließend nahm die Versicherungsgesellschaft die Frau in Anspruch, den regulierten Betrag zu ersetzen.



Herr Dr. Immo Dehnert
Leiter Kommunikation und Pressesprecher
Tel.: +49 (0)711 - 662-721471
Fax: +49 (0)711 - 662-721334
E-Mail: immo.dehnert@ww-ag.com

Wüstenrot & Württembergische AG
Gutenbergstraße 30
70176 Stuttgart
http://www.ww-ag.de

Wüstenrot & Württembergische – Der Vorsorge-Spezialist

Die Wüstenrot & Württembergische-Gruppe ist „Der Vorsorge-Spezialist" für die vier Bausteine moderner Vorsorge: Absicherung, Wohneigentum, Risikoschutz und Vermögensbildung. Im Jahr 1999 aus dem Zusammenschluss der Traditionsunternehmen Wüstenrot und Württembergische entstanden, verbindet der börsennotierte Konzern mit Sitz in Stuttgart die Geschäftsfelder BausparBank und Versicherung als gleichstarke Säulen und bietet auf diese Weise jedem Kunden die Vorsorgelösung, die zu ihm passt. Die rund sechs Millionen Kunden der W&W-Gruppe schätzen die Service-Qualität, die Kompetenz und die Kundennähe von 9.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern im Innendienst und 6.000 Außendienst-Partnern. Dank eines weiten Netzes aus Kooperations- und Partnervertrieben sowie Makler- und Direkt-Aktivitäten kann die W&W-Gruppe mehr als 40 Millionen Menschen in Deutschland erreichen. Die W&W-Gruppe setzt auch künftig auf Wachstum und hat sich bereits heute als größter unabhängiger und kundenstärkster Finanzdienstleister Baden-Württembergs etabliert.

dvb-Pressespiegel abonnieren
Erhalten Sie täglich die 8 wichtigsten Mel- dungen zu Versicherungs- und Finanzthemen.
Hier anmelden:
dvb-Newsletter: die Entscheidungshilfe!
Psychonomics: 1. Platz Aktualität / 2.Platz Entscheidungsrelevanz für Versicherungs- und Finanzmakler
 
AGB | Datenschutz | Hilfe | Impressum | Sitemap | Team | Werbung & Preise

© deutsche-versicherungsboerse.de