Informationen und Wissen für die Versicherungs- und Finanzdienstleistungsbranche Registrieren Abo Einloggen
Rotes Informations-Icon
Passwort vergessen? Kein Konto? Kostenlos registrieren...

dvb-Pressespiegel

Pressemitteilung vom 31.05.2007
Werbung

Nachhaltig investieren: Stuttgarter erweitert Fondspolice um Ökofonds

Stuttgart – Der drohende Klimawandel zeigt es auf: Ein schnelles Umdenken in der Politik und der Wirtschaft, hin zu einem verantwortungsvollen Umgang mit den immer knapper werdenden natürlichen Ressourcen, ist zwingend notwendig. Die Wirtschaft hat dies erkannt. Erneuerbare Energiequellen, wie z.B. Wind- und Solarenergie sowie Geothermie, werden verstärkt genutzt. Die Relevanz steigt aber nicht nur bei den Unternehmen, sondern auch bei den Anlegern, die verstärkt in Unternehmen investieren, die ökologische Ziele verfolgen.

Die Stuttgarter unterstützt den Trend zu nachhaltigen Investments und hat zwei Ökofonds in das Fondsuniversum der Stuttgarter Fondspolice integriert. Hierbei fiel die Wahl einmal mehr auf zwei erfahrene Partner mit ausgezeichneten Produkten: So wurde die Stuttgarter Fondspolice um den Pioneer Funds – Global Ecology (ISIN: LU0271656133) und BHF SustainSelect FT (ISIN: DE000A0D95R8) des Anbieters Frankfurt Trust ergänzt. Der Pioneer Funds – Global Ecology vereint Gewinnchancen für den Anleger bei weltweit tätigen Unternehmen, die mit Ihren Produkten und Technologien einen innovativen Beitrag für eine saubere und gesunde Umwelt leisten. Der BHF SustainSelect FT investiert in Aktien- und Rentenfonds, die sich durch überzeugende Performance und Einhaltung der gängigen Nachhaltigkeitskriterien oder eine spezifisch ökologische Ausrichtung auszeichnen.

Allgemein vereinen nachhaltige Kapitalanlagen ökologische Geschäftsideen mit wirtschaftlichen Investitionsentscheidungen. Fonds, die auf Nachhaltigkeit und Umweltschutz besonderen Wert legen, investieren in Unternehmen, die Rohstoffe effektiv nutzen und somit Kosten sparen. Ebenso wird in Unternehmen investiert, die auf alternative Energiequellen setzen und sich damit vom Ölpreis unabhängig machen oder aber den Schadstoffausstoß reduzieren und somit Abgaben vermeiden. Ebenso gelten Unternehmen als ökologische Vorreiter, die Techniken für eine effizientere Produktion anbieten und sich dadurch neue Märkte erschließen sowie Chancen nutzen, die sich aus dem Klimawandel ergeben.

Die Erweiterung der Stuttgarter Fondspolice um zwei Ökofonds folgt dem logischen und konsequenten Ausbau des Fondsuniversums. Aktuell sind dort 14 Fondsgesellschaften, 17 Anlageklassen, 44 Fonds: drei gemanagte Portfolios, 29 Aktienfonds, ein Mischfonds, zwei Ökofonds, zwei Dachfonds, drei Rentenfonds, zwei Geldmarktfonds, ein offener Immobilienfonds und ein innovatives Garantiefondssystem vertreten.



Herr Joachim Hofmann
Tel.: 07 11/ 6 65-15 57
Fax: 07 11/ 6 65-15 15
E-Mail: joachim.hofmann@stuttgarter.de

Stuttgarter Lebensversicherung a.G.
Rotebühlstr. 120
70197 Stuttgart
www.stuttgarter.de

dvb-Pressespiegel abonnieren
Erhalten Sie täglich die 8 wichtigsten Mel- dungen zu Versicherungs- und Finanzthemen.
Hier anmelden:
dvb-Newsletter: die Entscheidungshilfe!
Psychonomics: 1. Platz Aktualität / 2.Platz Entscheidungsrelevanz für Versicherungs- und Finanzmakler
 
AGB | Datenschutz | Hilfe | Impressum | Sitemap | Team | Werbung & Preise

© deutsche-versicherungsboerse.de