Informationen und Wissen für die Versicherungs- und Finanzdienstleistungsbranche Registrieren Abo Einloggen
Rotes Informations-Icon
Passwort vergessen? Kein Konto? Kostenlos registrieren...

dvb-Pressespiegel

Pressemitteilung vom 08.05.2007
Werbung

Neu: Kreditversicherung für Lieferungen an Verbraucher

B2C Kreditversicherung: Schutz bei Privatkundengeschäften

Warenlieferung auf Rechnung birgt immer die Gefahr, dass der Kunde nicht zahlt. Aber gerade im Versandhandel wollen 80 Prozent der Kunden die Ware gegen Rechnung. Zwar zieht der Binnenhandel zur Zeit an, gleichzeitig steigt aber auch die Zahl der Verbraucherinsolvenzen. Für 2007 wird ein Anstieg um rund 40 Prozent auf etwas 130.000 Fällle erwartet. Aber was können Händler tun, um sich den Wettbewerbsvorteil durch Rechnungszahlung zu sichern und gleichzeitig nicht auf der Forderung sitzen zu bleiben? Eine Antwort gibt die neue B2C Kreditversicherung mit qualifizierter Kreditprüfung. Diese bietet Coface Kredit in Zusammenarbeit mit der SCHUFA an. Damit können Unternehmen ihre Geschäfte mit Konsumenten absichern. Wie funktioniert B2C? Ein Kunde vereinbart mit seinem Lieferanten, die Ware auf Rechnung zu zahlen. Der Lieferant, der die B2C Kreditversicherung nutzt, stellt einen Kreditantrag bei Coface Kredit. Die "Risk Engine" der Coface greift auf die Datenbank der SCHUFA zu und liefert anhand der eingegeben Daten vollautomatisch eine Kreditentscheidung. Sie lautet entweder auf Voll- oder Teilzeichnung oder Ablehnung. Bei Ablehnung gibt es keinen Versicherungsschutz, der Lieferant müsste sein Risiko selbst tragen. Nach einer Kreditzusage kann der Versicherungsnehmer seine Lieferung bzw. Leistung im Rahmen des Limits ohne Risiko erbringen. Denn Coface Kredit sichert die Lieferung in Höhe der Versicherungssumme ab und entschädigt, wenn der Kunde nicht bezahlt. B2C bezieht sich auf Zahlungsziele für private Abnehmer in der Regel von bis zu 90 Tagen. Weitere Infos mit Demo-Version: www.coface.de Eine ausführlichen Artikel lesen Sie und in der jüngsten Ausgabe der Kundenzeitung "aktuell". Eine pdf-Verison steht auf www.coface.de Wollen Sie die kostenlose "aktuell" regelmäßig per Post beziehen? Info mit Adresse an: maike-maria.jung@coface.de



Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Herr Erich Hieronimus
Tel.: 06131 / 323-541
Fax: 06131/ 323-70-541
E-Mail: erich.hieronimus@coface.de

Coface Holding AG
Isaac-Fulda-Allee 1
55124 Mainz
www.allgemeine-kredit.de

Kurzportrait Coface Deutschland

Unternehmenshintergrund und Geschäftsfelder:
Coface Deutschland, Mainz, zählt zu den großen Kreditversicherern und Anbietern von Dienstleistungen im Forderungsmanagement. Das Unternehmen blickt auf eine über 80-jährige Geschichte zurück. Coface Deutschland gehört zu einem der weltgrößten Kreditversicherer, der Coface-Gruppe, Paris. Die klassische Kreditversicherung schützt Unternehmen vor Forderungsverlusten im In- und Ausland. Dieses Geschäftsfeld wird von der Coface Kredit betrieben. Drei weitere Gesellschaften bieten Dienstleistungen im Forderungsmanagement an: Coface Finanz (Factoring), Coface Debitoren (Forderungseinzug/Inkasso) und Coface Rating (Bonitätsinformationen/@rating). Das Unternehmen verfügt über Informationen zu rund 45 Millionen Unternehmen in aller Welt. Es kann so Kunden der Versicherungsnehmer aus allen Branchen und in über 150 Ländern hinsichtlich ihrer Zahlungsfähigkeit überprüfen.

Ratings:
Moody´s, eine der drei großen internationalen Ratingagenturen, hat die Coface-Gruppe im Insurance Financial Strength Rating mit Aa3 bewertet. Die internationale Rating-Agentur Fitch bewertet die Coface S.A und die Coface Deutschland zum dritten Mal mit AA, der zweithöchsten Bewertungsstufe. Dieses Rating wurde zuletzt Anfang 2005 bestätigt.

dvb-Pressespiegel abonnieren
Erhalten Sie täglich die 8 wichtigsten Mel- dungen zu Versicherungs- und Finanzthemen.
Hier anmelden:
dvb-Newsletter: die Entscheidungshilfe!
Psychonomics: 1. Platz Aktualität / 2.Platz Entscheidungsrelevanz für Versicherungs- und Finanzmakler
 
AGB | Datenschutz | Hilfe | Impressum | Sitemap | Team | Werbung & Preise

© deutsche-versicherungsboerse.de