Informationen und Wissen für die Versicherungs- und Finanzdienstleistungsbranche Registrieren Abo Einloggen
Rotes Informations-Icon
Passwort vergessen? Kein Konto? Kostenlos registrieren...

dvb-Pressespiegel

Pressemitteilung vom 10.04.2006
Werbung

Neu im Natur-Aktien-Index (NAI): Westpac Banking für Body Shop

Die Westpac Banking Corporation aus Australien ist neu in den internationalen ethisch-ökologischen Natur-Aktien-Index (NAI) aufgenommen worden. Diesen Beschluss hat der unabhängige NAI-Ausschuss getroffen, dessen Mitglieder als Experten für Umwelt- und Entwicklungsfragen für die Zusammensetzung des NAI verantwortlich sind. Westpac erfüllt die besonders konsequenten ökologischen und sozialen Kriterien des Natur-Aktien-Index, der als Maßstab für ökologische Geldanlagen dient. Gleichzeitig muss die Kosmetikkette Body Shop nach den Statuten des NAI wegen der Übernahme durch den Konzern L’Oreal mit sofortiger Wirkung aus dem Index ausscheiden. Weitere Informationen: www.nai-index.de

Westpac gilt nach Einschätzung der NAI-Experten als ökologischer Vorreiter unter den internationalen boersennotierten Bankunternehmen. Als größte Bankengruppe Australiens zeichnet sich Westpac durch ökologische und soziale Kriterien bei Kreditvergabe und Kundendienstleistungen aus und zugleich durch erfolgreiches Wachstum.

Westpac wird als führendes Bankunternehmen hervorgehoben, das Umweltrisiken berücksichtigt und sich aktiv für Strategien zur Verminderung des Klimawandels einsetzt. So hat sich Westpac auch zur Einhaltung der Äquator-Prinzipien
(Equator Principles) verpflichtet. Auf sozialem Gebiet fördert das Unternehmen mit 22.000 Mitarbeitern weit reichende Anti-Diskriminierungsgrundsätze. Zum Ressourcenschutz hat Westpac ein zertifiziertes Umweltmanagementsystem umgesetzt.

Der Natur-Aktien-Index (NAI) wurde 1997 ins Leben gerufen, um zu zeigen, dass ökologisch wirtschaftende Unternehmen auch an der Börse einen Vorteil gegenüber konventionellen Firmen haben können. Die 25 Werte im NAI sind nach Branchen und Ländern gestreut. Sie werden vom unabhängigen NAI-Ausschuss überprüft, in dem Experten vom Wuppertal-Institut, Südwind, Germanwatch, Katalyse-Institut und natur media vertreten sind. Der NAI-Ausschuss nutzt das qualifizierte Unternehmensresearch des Instituts Markt-Umwelt-Gesellschaft (imug) in Hannover. Der Kurs des NAI wird von vwd berechnet und die aktuellen Werte auf den Webseiten

www.nai-index.de und www.finanztreff.de veröffentlicht.



Pressestelle
Herr Norbert Schnorbach
Tel.: 040-38608024
Fax: 040-38608090
E-Mail: presse@securvita.de

SECURVITA Gesellschaft zur Entwicklung alternativer Versicherungskonzepte mbH
Große Elbstraße 39
22767 Hamburg
Deutschland
www.securvita.de

dvb-Pressespiegel abonnieren
Erhalten Sie täglich die 8 wichtigsten Mel- dungen zu Versicherungs- und Finanzthemen.
Hier anmelden:
dvb-Newsletter: die Entscheidungshilfe!
Psychonomics: 1. Platz Aktualität / 2.Platz Entscheidungsrelevanz für Versicherungs- und Finanzmakler
 
AGB | Datenschutz | Hilfe | Impressum | Sitemap | Team | Werbung & Preise

© deutsche-versicherungsboerse.de