dvb-Pressespiegel

Werbung
17.04.2008 - dvb-Presseservice

Neue Kfz-Umweltschadensversicherung bei R+V und KRAVAG

Seit dem 1. April bieten die R+V Versicherung und ihr Spezialversicherer KRAVAG ihren Firmenkunden umfassende Sicherheit bei Ansprüchen nach dem Umweltschadensgesetz. Bei Verträgen, die die gesetzliche Mindestdeckung in der Kfz-Haftpflichtversicherung überschreiten, wird eine neue Kfz-Umweltschadensversicherung automatisch und ohne zusätzlichen Beitrag in den Vertrag eingeschlossen. Ver-sicherungsschutz besteht in voller Höhe der vereinbarten Haftpflichtdeckung - meist 100 Millionen Euro je Schadenfall. Ein weiteres Plus: R+V und KRAVAG übernehmen für die Kunden das gesamte Schadenmanagement einschließlich aller entstehenden  Kosten.  

Speziell für Firmenkunden enthält die Kfz-Umweltschadensversicherung zusätzliche Leistungen, die auf die unternehmerischen Risiken abgestimmt sind. Schäden auf dem eigenen Firmen- oder Privatgrundstück sind ohne Zusatzvereinbarung im Versicherungsschutz enthalten. Ebenfalls mitversichert sind Schäden durch Mietfahrzeuge und Privatfahrzeuge der Mitarbeiter, wenn sie dienstlich genutzt werden und in dem Fall keine andere Versicherung eintritt.



Frau Stefanie Simon
stellvertretende Pressesprecherin
Tel.: 0611 533-4494
Fax: 0611-533774494
E-Mail: stefanie.simon@ruv.de

R+V Versicherung AG
Taunusstraße 1
65193 Wiesbaden
www.ruv.de

dvb-Newsletter
Immer hochaktuell und relevant - das kostenlose Newsletter-Abo.
Jetzt anmelden...
Psychonomics: 1. Platz Aktualität / 2.Platz Entscheidungsrelevanz für Versicherungs- und Finanzmakler
AGB |  Datenschutz |  Hilfe |  Impressum |  Sitemap |  Team |  Mediadaten
© deutsche-versicherungsboerse.de