Informationen und Wissen für die Versicherungs- und Finanzdienstleistungsbranche Registrieren Abo Einloggen
Rotes Informations-Icon
Passwort vergessen? Kein Konto? Kostenlos registrieren...

dvb-Pressespiegel

Pressemitteilung vom 27.08.2007
Werbung

Neuer Finanzchef bei der DBV-Winterthur

Dr. Patrick Dahmen übernimmt am 1. September 2007 als stellv. Vorstandsmitglied auch bei der DBV-Winterthur das Finanzressort – Bisheriger Amtsinhaber Noel Richardson wird Chief Financial Officer der AXA Belgien und der AXA-Region Northern, Central and East Europe – Dr. Jan Martin Wicke hat Vorstandsmandate zum 31. Juli 2007 niedergelegt.

Wiesbaden; Dr. Patrick Dahmen (33) übernimmt auch bei der DBV-Winterthur das Finanzressort. Er wurde jetzt von den jeweiligen Aufsichtsräten bei den Gesellschaften DBV-Winterthur Holding AG, DBV-Winterthur Lebensversicherung AG und DBV-Winterthur Krankenversicherung AG mit Wirkung vom 1. September 2007 zum stellv. Mitglied des Vorstandes bestellt. Bereits im Juli dieses Jahres hatte ihn der Aufsichtsrat der AXA Konzern AG zum stellv. Vorstandsmitglied und Finanzchef der AXA Deutschland berufen. Dahmen tritt damit auch in der DBV-Winterthur, die seit 18. Juli 2007 zum deutschen AXA Konzern gehört, die Nachfolge von Noel Richardson (43) an, der zum gleichen Zeitpunkt als Chief Financial Officer (CFO) in den Vorstand der AXA Belgien wechselt und darüber hinaus die Aufgabe des CFO der AXA-Region Northern, Central and Eastern Europe (NORCEE) übernimmt.

Dahmen begann seinen Weg im AXA Konzern 1999 als Assistent des Vorstandsvorsitzenden und leitet seit dem Jahr 2004 innerhalb des Finanzressorts den Bereich PBRC (Planung, Bilanzierung, Reporting, Cash). Sein Vorgänger Noel Richardson ist seit 1994 für die AXA Gruppe tätig und gehört dem Vorstand der AXA Konzern AG und mehrerer Tochtergesellschaften seit April 2001 an.

Dr. Jan Martin Wicke (39) hat zum 31. Juli 2007 seine Vorstandsmandate bei den DBV-Winterthur Gesellschaften niedergelegt.



Herr Dr. Mathias Oldhaver
Tel.: +49 0611 363 2593
Fax: +49 0611 363 4161
E-Mail: presse@dbv-winterthur.de

DBV-Winterthur
Frankfurter Straße 50
65178 Wiesbaden
http://www.dbv-winterthur.de

DBV-Winterthur

Die DBV-Winterthur ist eine Versicherungsgruppe mit über 130-jähriger Erfahrung auf dem deutschen Markt. Die Kennzahlen: 4.619 Mitarbeiter, rund 3,5 Millionen Versicherte und Beiträge von rund 3,7 Milliarden Euro (Stand: 31.12.2006). Das Beitragsaufkommen liegt zu 55 Prozent in der Lebens­, zu 27 Prozent in der Kranken- und zu 18 Prozent in der Schadenversicherung. Hauptsitz der DBV-Winterthur ist Wiesbaden, ein Direktionsbetrieb besteht in München, Servicezentren gibt es außerdem in Berlin, Hamburg, Offenbach und Köln. Die DBV-Winterthur bietet Versicherungsprodukte in den Sparten Lebens-, Kranken- und Schadenversicherung an, darüber hinaus auch Finanzierungen sowie Geldanlagen. Sie ist ein Tochterunternehmen der AXA Konzern AG und somit international in die AXA Group eingebunden.

dvb-Pressespiegel abonnieren
Erhalten Sie täglich die 8 wichtigsten Mel- dungen zu Versicherungs- und Finanzthemen.
Hier anmelden:
dvb-Newsletter: die Entscheidungshilfe!
Psychonomics: 1. Platz Aktualität / 2.Platz Entscheidungsrelevanz für Versicherungs- und Finanzmakler
 
AGB | Datenschutz | Hilfe | Impressum | Sitemap | Team | Werbung & Preise

© deutsche-versicherungsboerse.de