Informationen und Wissen für die Versicherungs- und Finanzdienstleistungsbranche Registrieren Abo Einloggen
Rotes Informations-Icon
Passwort vergessen? Kein Konto? Kostenlos registrieren...

dvb-Pressespiegel

Pressemitteilung vom 11.04.2007
Werbung

Neuer Zusatztarif der NÜRNBERGER: Chefarzt operiert ab 3,20 EUR im Monat

SZU leistet nach Unfällen

Beste medizinische Versorgung im Krankenhaus – gerade als Unfallopfer wünscht man sich das. Doch längst nicht jeder gesetzlich Krankenversicherte besitzt eine stationäre Zusatzversicherung, die ihm Chefarzt-Behandlung und die Annehmlichkeiten eines 2-Bett-Zimmers bietet. Der ab April erhältliche Tarif SZU (Stationäre Zusatzversicherung bei Unfall) der NÜRNBERGER Krankenversicherung AG schließt diese Lücke zum besonders attraktiven Preis. SZU übernimmt die Kosten der Behandlung durch den Chefarzt oder einen Spezialisten in einem deutschen Krankenhaus bis zu den Höchstsätzen der Gebührenordnung für Ärzte (GOÄ), sofern der Krankenhausaufenthalt unfallbedingt ist. Wer den Chefarzt nicht in Anspruch nimmt oder kein 2-Bett-Zimmer will, bekommt pro Verzicht auf eine der beiden Wahlleistungen ein Ersatz-Krankenhaustagegeld von 20 EUR. Bei einem Krankenhausaufenthalt im Ausland zahlt die NÜRNBERGER ein Tagegeld von 40 EUR.

Günstiger als gängige Stationärtarife

Durch die Fokussierung auf Unfälle ist der Tarif um ein Vielfaches günstiger als gängige stationäre Zusatztarife. Schon ab 3,20 EUR im Monat kann ein Schutz aufgebaut werden. Marktübliche Zusatztarife kosten – abhängig von Alter und Geschlecht – für Erwachsene zwischen 25 und 45 EUR monatlich. Mit dem Tarif SZU können sich GKVVersicherte zu einem kleinen Beitrag nach einem Unfall wie Privatpatienten behandeln lassen.

Keine Wartezeiten oder Gesundheitsfragen

Ein weiterer Vorteil: Beim Tarif SZU entfallen sämtliche Wartezeiten und Gesundheitsfragen. Jeder GKV-Versichertebis zum Höchsteintrittsalter von 70 Jahren wird unabhängig von seinem Gesundheitszustand ohne Ausschlüsse aufgenommen. Besonders für Menschen mit bestehenden Erkrankungen ist dies eine interessante Möglichkeit.

Beiträge nach Alter gestaffelt

Die Beiträge sind nach Alter gestaffelt und betragen zum Beispiel für einen 30-jährigen Mann oder eine gleichaltrige Frau 4,05 EUR. In der höchsten Altersgruppe, ab 61 Jahre, wird ein Beitrag von monatlich 6,35 EUR fällig. Der Tarif SZU ist sowohl allein als auch in Kombination mit einer privaten Unfallversicherung abschließbar.



Herr Roland Schulz
Tel.: +49 (09 11) 5 31-45 93
E-Mail: roland.schulz@nuernberger.de

Nürnberger Versicherungsgruppe
Ostendstraße 100
90334 Nürnberg
http://www.nuernberger.de/

dvb-Pressespiegel abonnieren
Erhalten Sie täglich die 8 wichtigsten Mel- dungen zu Versicherungs- und Finanzthemen.
Hier anmelden:
dvb-Newsletter: die Entscheidungshilfe!
Psychonomics: 1. Platz Aktualität / 2.Platz Entscheidungsrelevanz für Versicherungs- und Finanzmakler
 
AGB | Datenschutz | Hilfe | Impressum | Sitemap | Team | Werbung & Preise

© deutsche-versicherungsboerse.de