Informationen und Wissen für die Versicherungs- und Finanzdienstleistungsbranche Registrieren Abo Einloggen
Rotes Informations-Icon
Passwort vergessen? Kein Konto? Kostenlos registrieren...

dvb-Pressespiegel

Pressemitteilung vom 08.07.2008
Werbung

Neues Kapitel einer Erfolgsgeschichte

HDI-Gerling bietet innovatives TwoTrust-Konzept jetzt auch für die Basisrente und für Fondspolicen

HDI-Gerling bietet das flexible Anlagekonzept TwoTrust jetzt auch in der ersten und dritten Schicht der privaten Altersvorsorge an - bei Basisrenten und Fondspolicen. Es zeichnet sich durch eine besonders hohe Flexibilität über die Ansparphase hinaus sowie eine bis zu 100-prozentige Anlage der Beiträge in Aktien aus. Gleichzeitig bietet es Sicherheit vor der Abgeltungssteuer. Damit ergänzt das Unternehmen als Erfinder dynamischer Rentenversicherungen mit Garantie seine erfolgreiche Produktfamilie um zwei wesentliche Bausteine. Bereits 2006 hatte HDI-Gerling TwoTrust zunächst in der betrieblichen Altersversorgung etabliert, ein Jahr später startete das Modell unter dem Namen Duplex Dynamic tt in der Riesterrente. Beide Produkte sind seitdem vielfach ausgezeichnet worden.

Top-Wertsicherungsfonds die Rente kalkulierbar

Das Anlageprinzip der TwoTrust-Familie beinhaltet als wichtigstes Element die Anlage in einem Wertsicherungsfonds. HDI-Gerling ist dabei der einzige Versicherer, der seinen Kunden hierfür mit dem Lyxor EVO Fund und dem Lyxor EVO Fund World gleich zwei Wertsicherungsfonds zur Auswahl anbietet. Beide Varianten lassen eine Beteiligung von bis zu 100 Prozent am Kapitalmarkt zu. Abgestellt auf die Risikobereitschaft eines Kunden, die Vertragssituation (Garantieniveau, Restlaufzeit und Vertragsguthaben) und die aktuelle Wertentwicklung, passt ein Umschichtmechanismus die Aufteilung des Vertragsguthabens zwischen Wertsicherungsfonds, freier Fondsanlage und ggf. dem Deckungsstock der Lebensversicherung für jeden Kunden monatlich neu an. Dies sichert eine bestmögliche Nutzung von Börsenchancen und bietet jederzeit Sicherheit. Für die freie Anlage stehen über 30 Top-Einzelfonds renommiertester Investmentgesellschaften mit Anlageschwerpunkten in Europa, den USA und Asien zur freien Wahl. Neben 25 Aktienfonds gehören hierzu auch Immobilien-, Renten- und Mischfonds. Wer seine Anlage lieber delegieren möchte, kann dazu natürlich auch auf unterschiedliche Managed-Fund-Konzepte zurückgreifen.

Twotrust Basisrente steckt voller Highlights

Die TwoTrust Basisrente bietet eine flexible Gestaltung von Beitrags- und Guthabengarantien. Dafür sorgt das einzigartige tt-Garantiesystem. Jeder Kunde wählt dabei selbst aus einer Spanne zwischen 0 und 100 Prozent, in welchem Umfang seine gezahlten Beiträge auf jeden Fall sicher sein sollen. Es besteht zudem die Möglichkeit, diesen Wert während der Vertragslaufzeit an das aktuelle persönliche Sicherheitsbedürfnis und die jeweilige Bedarfssituation anzupassen. Darüber hinaus kann die garantierte Altersrente - abhängig vom Vertragsguthaben und dem jeweiligen Lebensalter - Jahr für Jahr steigen. Und das Wertguthaben im Vertrag lässt sich unabhängig von der weiteren Börsenentwicklung für den vereinbarten Rentenbeginn absichern.

Individuelle Verrentung des Guthabens

Zum Rentenbeginn kann der Kunde neben zwei konventionellen Varianten der Überschussbeteiligung auch eine fondsgebundene Variante wählen. Bei der Fondslösung schlummert das Kapital nicht einfach im Deckungsstock, sondern kann sich auch im Alter noch weiter kräftig erhöhen. Wählt der Kunde hingegen die konventionelle Verrentung, stehen ihm dabei zwei auf einen unterschiedlichen zeitlichen Bedarf ausgerichtete Modelle zur Verfügung. Bei der dynamischen Rente liegt die Anfangsleistung anfänglich niedriger als beispielsweise bei der am Markt auch üblichen konstanten Rente. Mit den Jahren steigt sie dann jedoch kräftig an. Aus der teildynamischen Rente gibt es zu Beginn mehr Geld, dafür erhöht sich die laufende Leistung aber in kleineren Schritten. Bei beiden Modellen wird eine einmal erreichte Rentenhöhe auch für die Zukunft garantiert.

Umfassende Absicherung der Familie im Todesfall

Stirbt der Kunde vor dem Rentenstart, stehen den Angehörigen 100 Prozent des Vertragsguthabens zur Verfügung. Bei einem Tod nach dem Rentenbeginn wird das Deckungskapital für die noch verbleibende Rentengarantiezeit ausgezahlt. Die Beiträge zur Basisrente sind steuerlich begünstigt, Erträge in der Ansparphase steuerfrei. Bei einem Rentenbeginn vor 2040 gibt es zudem Rentenfreibeträge. Sonderzahlungen in den Vertrag sind möglich - dies erlaubt auch eine steuerliche Optimierung der Basisrente.

Twotrust Privaterente mit zusätzlicher Flexibilität

Ebenso wie die tt-Basisrente bietet auch die tt-Fondspolice eine größtmögliche Flexibilität bei den Garantien, in der Anlagestrategie und der Verrentung. Bei den Beitragszahlungen, in der Nutzung des beim Vertragsablauf zur Verfügung stehenden Kapitals und bei der steuerlichen Behandlung erlaubt die Lösung für die sogenannte 3. Schicht jedoch noch mehr Flexibilität.

Sonderzahlungen, Beitragspausen und Teilverrentungen

So können über die laufenden Beiträge oder Sonderzahlungen hinaus auch für maximal zwei Jahre Beitragspausen eingelegt werden. In der Elternzeit sind es sogar drei Jahre. Am Vertragsende entscheidet zudem jeder Kunde - anders als bei der Basisrente - selbst, ob er eine Kapitalauszahlung oder eine laufende Rente vorzieht. Im Rahmen der TwoTrust Fondspolice sind auch Teilverrentungen möglich. Dabei ist der Rentenbeginn nicht statisch vorgegeben, vielmehr erlaubt der Vertrag ein Hinausschieben des Rentenbeginns bis zur Vollendung des 85. Lebensjahres.

Deutliche Steuervergünstigungen

Während dieser Zeit kommt es - wie auch in der Ansparphase - nicht zu einer Besteuerung auflaufender Kapitalerträge. Bei Kapitalauszahlungen müssen 50 Prozent der Erträge mit dem im Alter meist niedrigen persönlichen Satz versteuert werden. Wer allerdings eine Rente wählt, profitiert von besonderen Vergünstigungen. Der dann zugrunde gelegte Ertragssteueranteil beträgt beispielsweise bei einem Eintrittsalter von 65 Jahren gerade einmal 18 Prozent der laufenden Rente.



Frau Hanni Tokgözoglu
Unternehmenkommunikation
Tel.: +49 221 144-3445
Fax: +49 221 144-5127
E-Mail: hanni.tokgoezoglu@hdi-gerling.de

HDI-Gerling Lebensversicherung AG
50580 Köln
Deutschland

Die HDI-Gerling Lebensversicherung AG bietet individuelle Beratung und Vorsorgelösungen. Einen Schwerpunkt bildet die betriebliche Altersversorgung. Mit Bruttoprämieneinnahmen von rund zwei Milliarden Euro im Geschäftsjahr 2007 gehört die HDI-Gerling Lebensversicherung AG zu den "Top Ten" der Lebensversicherer in Deutschland.

dvb-Pressespiegel abonnieren
Erhalten Sie täglich die 8 wichtigsten Mel- dungen zu Versicherungs- und Finanzthemen.
Hier anmelden:
dvb-Newsletter: die Entscheidungshilfe!
Psychonomics: 1. Platz Aktualität / 2.Platz Entscheidungsrelevanz für Versicherungs- und Finanzmakler
 
AGB | Datenschutz | Hilfe | Impressum | Sitemap | Team | Werbung & Preise

© deutsche-versicherungsboerse.de