Informationen und Wissen für die Versicherungs- und Finanzdienstleistungsbranche Registrieren Abo Einloggen
Rotes Informations-Icon
Passwort vergessen? Kein Konto? Kostenlos registrieren...

dvb-Pressespiegel

Pressemitteilung vom 25.11.2010
Werbung

Neueste Informationstechnologien bei ältester PKV - uniVersa investiert in Zukunft und Wettbewerbsfähigkeit

Die uniVersa Versicherungen haben am Unternehmenssitz in Nürnberg in neue Informationstechnologien investiert und sich dabei zu einem Umstieg vom Großrechner zu Linux-Servern entschieden. Neben einer schnelleren Verarbeitung und höheren Ausfallsicherheit war auch die Kostenersparnis ausschlaggebend. „Durch den Umstieg sind wir unabhängig von Herstellern und sparen jährlich über eine Million Euro an Lizenzgebühren sowie erhebliche Hardwarekosten“, erklärt uniVersa-Vorstand Michael Baulig. Das sichert die Arbeitsplätze am Standort, steigert die Wettbewerbsfähigkeit und sorgt unter anderem bei der ältesten privaten Krankenversicherung Deutschlands für langfristig bezahlbare Beiträge. Auch die Mitarbeiter profitieren von der neuen Technologie, durch die sie Anfragen von Kunden und Vertriebspartnern noch schneller beantworten und somit einen verbesserten Service bieten können. Zudem verbrauchen die neuen Server weniger Strom und leisten damit einen aktiven Beitrag zum Klimaschutz. „In der Versicherungswirtschaft ist die uniVersa einer der innovativsten Versicherer, die sich für den Einstieg in neue Informationstechnologien entschieden hat und dabei verstärkt auf die Optimierung von Geschäftsprozessen setzt“, erklärt Karl-Heinz Streibich, Vorstandsvorsitzender der Software AG aus Darmstadt. Umgesetzt wurde das Großprojekt bei der uniVersa nach mehreren Vorstudien und Testläufen. „Für den Umstieg musste natürlich alles exakt geplant und durchdacht sein, um die Geschäftsprozesse nicht zu beeinträchtigen“, so Baulig. In die Implementierung von elektronischen Geschäftsprozessen zur Optimierung der kunden- und vertriebsnahen Services hat die uniVersa in den letzten Jahren erhebliche Mittel investiert.



Herr Stefan Taschner
Pressesprecher
Tel.: +49 0911 5307-1698
Fax: +49 0911 5307-1676
E-Mail: taschner@universa.de

uniVersa Versicherungen
Sulzbacher Straße 1-7
90489 Nürnberg
http://www.universa.de/

Infos zur uniVersa
Die uniVersa Versicherungen sind eine Unternehmensgruppe mit langer Tradition und großer Erfahrung, deren Ursprünge auf das Jahr 1843 - dem Gründungsjahr der uniVersa Krankenversicherung a.G. als älteste private Krankenversicherung Deutschlands und 1857, dem Gründungsjahr der uniVersa Lebensversicherung a.G. - zurückgehen. Als moderner Finanzdienstleister ist die uniVersa heute auf die Rundum-Lösung von Versorgungsproblemen vornehmlich der privaten Haushalte sowie kleinerer und mittlerer Betriebe spezialisiert. Mehr als 6.000 Mitarbeiter und Vertriebspartner stehen bundesweit als kompetente Ansprechpartner den Kunden zur Verfügung.

Infos zur Software AG
Die Software AG mit Hauptsitz in Darmstadt ist weltweit führend im Bereich Business Process Excellence. Seit über 40 Jahren steht der Name für Innovation sowie für Produkte, Lösungen und Services für das Management von Geschäftsprozessen, die sich durch eine hohe Benutzerfreundlichkeit bei niedriger Total-Cost-of-Ownership auszeichnen und die vollständige Lieferkette abdecken. 2009 erzielte die Software AG einen Umsatz von 847 Millionen Euro. Mit 6 000 Mitarbeitern werden über 10 000 Kunden in 70 Ländern weltweit beliefert.

dvb-Pressespiegel abonnieren
Erhalten Sie täglich die 8 wichtigsten Mel- dungen zu Versicherungs- und Finanzthemen.
Hier anmelden:
dvb-Newsletter: die Entscheidungshilfe!
Psychonomics: 1. Platz Aktualität / 2.Platz Entscheidungsrelevanz für Versicherungs- und Finanzmakler
 
AGB | Datenschutz | Hilfe | Impressum | Sitemap | Team | Werbung & Preise

© deutsche-versicherungsboerse.de