Informationen und Wissen für die Versicherungs- und Finanzdienstleistungsbranche Registrieren Abo Einloggen
Rotes Informations-Icon
Passwort vergessen? Kein Konto? Kostenlos registrieren...

dvb-Pressespiegel

Pressemitteilung vom 05.02.2010
Werbung

Neugeschäft der IDEAL wächst zweistellig

Trotz schwieriger Rahmenbedingungen durch die internationale Finanzkrise blickt die IDEAL Versicherungsgruppe auf ein sehr erfolgreiches Geschäftsjahr 2009 zurück.

In der Lebensversicherung konnte der Seniorenversicherer die Zahl der Neuverträge von 36.313 auf 42.098 um 15,9 Prozent steigern, während die Branche nach vorläufigen Berechnungen 8,8 Prozent weniger Lebensversicherungsverträge als im Vorjahr verkaufte. Der laufende Beitrag des Neugeschäfts erhöhte sich bei der IDEAL Lebensversicherung a.G. um 16,9 Prozent von 12,3 auf 14,4 Mio. Euro, die Versicherungssumme stieg um 20,1 Prozent von 625,4 auf 751,2 Mio. Euro. Auch hier fielen die Vergleichszahlen der Branche mit Rückgängen von minus 15,5 Prozent beim laufenden Beitrag und minus 2,1 Prozent bei der Versicherungssumme des Neugeschäfts erheblich schwächer aus.

Hauptwachstumsmotor bei der IDEAL Leben war die Pflegerente, die immer größere Bedeutung erlangt. Im Zuge der öffentlichen Diskussion über eine staatlich verordnete Zusatz-Pflegedeckung sind in diesem Segment weitere Produktinnovationen geplant.

Besonders stark legte erneut das Schaden- und Unfallgeschäft der Berliner zu. Bereits im Geschäftsjahr 2008 konnte sich die IDEAL Versicherung AG über ein Wachstum von 50,4 Prozent freuen. Im vergangenen Jahr stieg die Zahl der Neuverträge sogar um 66,4 Prozent, von 12.015 auf 19.992.

Die Beitragseinnahmen konnte die IDEAL nach ersten Hochrechnungen in der Lebensversicherung um etwa 4 Prozent und in der Schaden- und Unfallversicherung um rund 36 Prozent steigern. Die Schadenquote wurde trotz eines leichten Anstiegs von 24,1 auf 27,5 Prozent weiterhin niedrig gehalten. Deutlich verbessert wurde die Combined Ratio von 102,8 auf 84,9 Prozent.

Die IDEAL sieht einer weiter anhaltenden Niedrigzinsphase gelassen entgegen. Nahezu 90 Prozent der Kapitalanlagen sind festverzinst mit einem Durchschnittskupon von etwa 4,75 Prozent angelegt. Der Erfolg der Kapitalanlage zeigt sich bereits in der auf 4,8 Prozent gestiegenen Durchschnittsverzinsung. Da zudem die Kosten trotz steigenden Geschäftsvolumens weiter reduziert werden konnten, ergab sich eine Erhöhung der Solvabilität auf 157,1 Prozent. Das Geschäftsergebnis des Jahres 2009 wird nach vorläufigem Stand den Vorjahreswert erheblich übertreffen und bei rund 24,8 Mio. Euro auslaufen.



Herr Gerald Herde
Pr+ÖA
Tel.: (030)2587-435
Fax: (030)2587-8 435
E-Mail: herde@ideal-versicherung.de

IDEAL Lebensversicherung a.G.
Kochstraße 26
10969 Berlin
http://www.ideal-versicherung.de

dvb-Pressespiegel abonnieren
Erhalten Sie täglich die 8 wichtigsten Mel- dungen zu Versicherungs- und Finanzthemen.
Hier anmelden:
dvb-Newsletter: die Entscheidungshilfe!
Psychonomics: 1. Platz Aktualität / 2.Platz Entscheidungsrelevanz für Versicherungs- und Finanzmakler
 
AGB | Datenschutz | Hilfe | Impressum | Sitemap | Team | Werbung & Preise

© deutsche-versicherungsboerse.de