Informationen und Wissen für die Versicherungs- und Finanzdienstleistungsbranche Registrieren Abo Einloggen
Rotes Informations-Icon
Passwort vergessen? Kein Konto? Kostenlos registrieren...

dvb-Pressespiegel

Pressemitteilung vom 14.08.2009
Werbung

Nie waren „Managed Futures“ so wichtig wie heute

Salus Alpha Directional Markets lässt AUCH DIESES JAHR die Konkurrenz weit hinter sich

Nach sehr guten Ergebnissen letztes Jahr steht die Managed Futures Branche dieses Jahr aufgrund der durch zufällige Preissprünge schwer identifizierbaren Trends, einer herausfordernden Situation gegenüber. Nach den Erfahrungen der Investoren im letzten Jahr, bleiben Managed Futures Fonds die beste und einzige Portfolio Versicherung. Ein Fonds dieser Anlageklasse sticht durch seinen einzigartigen Ansatz hervor, der Salus Alpha Directional Markets.

Die Mehrheit der Managed Futures Fonds investiert vollsystematisch nach computergestützten Trendfolgemodellen. Ein Computermodell verwendet typischerweise verschiedene Indikatoren um Trends an den globalen Finanzmärkten zu identifizieren. Diese Modelle können in langfristig und kurzfristig agierende Modelle unterteilt werden.

Die meisten Trendfolgefonds verwenden langfristige Trendfolgemodelle, aus diesem Grund sind die meisten prominenten Managed Futures Fonds seit Jahresbeginn 2009 signifikant negativ: sie konnten die Trendumkehr an den Märkten nicht rechtzeitig erkennen.

Der Ansatz des Salus Alpha Directional Markets Fonds unterscheidet sich erheblich von den der Konkurrenten - das Modell - Risiko wird minimiert. Anders als andere Unternehmen vertrauen wir nicht auf technische Analyse, sondern prognostizieren Futures Preise mit Präzision um Trends zu identifizierenden. Im Gegensatz zu anderen Managed Futures Modellen, kontrolliert der Salus Alpha Directional Markets das Risiko auf Positions -, Sektor - und Portfolioebene. Tägliches Risik – Balancing positioniert den Fonds richtig in „stürmischen Zeiten“ oder Märkten ohne Trends.

Der Salus Alpha Directional Markets trackt den DMX – Directional Market Index der seit 2003 berechnet wird. Aufgrund des einzigartigen Modellansatzes zeichnet sich der Fonds durch herausragende Performancezahlen aus. Wie in der untenstehenden Tabelle dargestellt ist der Salus Alpha Directional Markets im direkten Vergleich mit anderen Fonds dieser Klasse der einzige der positive Ergebnisse dieses Jahr nach dem letzten Jahr liefern und Investoren damit die beste Versicherung für ihr Portfolio in der derzeitigen Marktsituation bieten kann.

Der Salus Alpha Directional Markets ist darauf ausgelegt geringe bis negative Korrelation zu traditionellen Long-Only Veranlagungsformen wie Anleihen oder Aktien aufzuweisen. Der Fonds profitiert von globalen Trends und kann deshalb Profite durch Long und Short Positionen unabhängig von der Richtung der Märkte erwirtschaften.

Das aktuelle Marktumfeld zeichnet das Bevorstehen starker Trends in allen Veranlagungsklassen in nächster Zukunft ab. Gerade in dieser Situation ist es wichtig sich gegen mögliche Abwärtstrends abzusichern. Der Salus Alpha Directional Markets erkennt sich entwickelnde steigende und fallende Trends frühzeitig und investiert entsprechend.

Mit dem Salus Alpha Directional Markets ist es den Spezialisten von Salus Alpha erneut gelungen, einen Alternativen Managementansatz in einen UCITS III Fonds zu kleiden mit täglicher Handelbarkeit und einer Zulassung zum öffentlichen Vertrieb in Österreich und Deutschland.



Frau Andrea Moritz
Tel.: +43 1 9572587-42
E-Mail: public.relations@salusalpha.com

Salus Alpha Group AG
Dammstrasse 19
6300 Zug
Austria
http://www.salusalpha.com/




Quelle: Bloomberg, FIAP, Morningstar
dvb-Pressespiegel abonnieren
Erhalten Sie täglich die 8 wichtigsten Mel- dungen zu Versicherungs- und Finanzthemen.
Hier anmelden:
dvb-Newsletter: die Entscheidungshilfe!
Psychonomics: 1. Platz Aktualität / 2.Platz Entscheidungsrelevanz für Versicherungs- und Finanzmakler
 
AGB | Datenschutz | Hilfe | Impressum | Sitemap | Team | Werbung & Preise

© deutsche-versicherungsboerse.de