Informationen und Wissen für die Versicherungs- und Finanzdienstleistungsbranche Registrieren Abo Einloggen
Rotes Informations-Icon
Passwort vergessen? Kein Konto? Kostenlos registrieren...

dvb-Pressespiegel

Artikel und Pressemitteilungen aus der Versicherungs- und Finanzdienstleistungsbranche

14.10.2016 - VersicherungsJournal Nur noch drei statt vier Stellschrauben bei der Rente?

Der Vorsitzende der GDV-Hauptgeschäftsführung Jörg von Fürstenwerth versucht angesichts der Diskussionen über eine Haltelinie beim Rentenniveau, die zukünftigen Gestaltungsmöglichkeiten der gesetzlichen Rente aufzuzeigen. Für ihn gibt es im Grund nur noch drei Stellschrauben: Die Beitragshöhe, das Rentenniveau und die Regelaltersgrenze. Der Staat, dessen Zuschüsse in die Rentenversicherung in absehbarer Zeit 100 Milliarden Euro überschreiten werden, dürfte aufgrund des demografischen Wandels auch auf Steuereinnahmen verzichten müssen, wie das IW Köln jetzt berechnete. Zum Artikel...

Verwandte Themen in den Medien Capital und Versicherungswirtschaft Heute:

13.10.2016 - Capital 04.10.2016 - Versicherungswirtschaft Heute
dvb-Pressespiegel abonnieren
Erhalten Sie täglich die 8 wichtigsten Mel- dungen zu Versicherungs- und Finanzthemen.
Hier anmelden:
dvb-Newsletter: die Entscheidungshilfe!
Psychonomics: 1. Platz Aktualität / 2.Platz Entscheidungsrelevanz für Versicherungs- und Finanzmakler
 
AGB | Datenschutz | Hilfe | Impressum | Sitemap | Team | Werbung & Preise

© deutsche-versicherungsboerse.de