Informationen und Wissen für die Versicherungs- und Finanzdienstleistungsbranche Registrieren Abo Einloggen
Rotes Informations-Icon
Passwort vergessen? Kein Konto? Kostenlos registrieren...

dvb-Pressespiegel

Pressemitteilung vom 13.09.2007
Werbung

Ohne Versorgungslücke früher in den Ruhestand

Neuer TaschenGuide „Eher in Rente“ erschienen

(Freiburg, September 2007) - Die Rente mit 67 ist beschlossene Sache: Ab 2012 wird das Renteneintrittsalter schrittweise von 65 auf 67 Jahre erhöht. Was aber geschieht, wenn eine Berufstätigkeit bis zum Renteneintrittsalter nicht gewünscht oder nicht möglich ist? Neben persönlichen Motiven können auch Kündigung durch den Arbeitgeber oder Erwerbsunfähigkeit die Lebensarbeitszeit verkürzen. Mit welchen Einbußen muss man bei der gesetzlichen Rente rechnen und wie lassen sich diese ausgleichen? Viele Bürger fühlen sich bei der Planung ihrer Rente und Altersvorsorge überfordert und zögern deshalb wichtige Entscheidungen hinaus. Je früher man sich jedoch mit diesem wichtigen Thema auseinandersetzt, desto größer sind die Chancen, schon vor dem Erreichen des Renteneintrittsalters den Ruhestand antreten zu können – und das ganz ohne Versorgungslücke.

Der aktuelle Haufe TaschenGuide „Eher in Rente“ schafft Klarheit, wer in welchem Umfang von der neuen Rentenregelung betroffen ist und welche Abschläge jeweils bei einem früheren Renteneintritt fällig werden. Schritt für Schritt zeigt der Experte Andreas Koehler anhand von leicht nachvollziehbaren Beispielen und Tabellen die unterschiedlichen Wege zur „Rente vor 67“ auf: Wie berechnet man seinen individuellen Rentenanspruch? Wie gleicht man Rentenminderungen aus? Wie viel darf zur Rente hinzuverdient werden? Welche Steuern sind zu beachten? Welche Gutachten muss man für einen früheren Renteneintritt beibringen? Und: wie genau stellt man eigentlich einen Rentenantrag?

Der informative TaschenGuide deckt sowohl die Fragen von langjährig Versicherten, von Menschen in Altersteilzeit sowie Arbeitslosen und von Schwerbehinderten ab. Zusätzlich geht er auf die Themen Altersrente von Frauen und Renten wegen Erwerbsminderung ein, so dass nahezu jeder Leser Beispiele zu seiner jeweiligen Lebenssituation findet. Somit lässt sich für jedermann leicht feststellen, wie und ab welchem Alter eine frühere Rente möglich ist. Zahlreiche Rechenbeispiele sowie ein Glossar und ein Stichwortverzeichnis runden den TaschenGuide ab.

„Eher in Rente – So geht’s“

Andreas Koehler
1. Auflage 2007, Broschur, 128 Seiten, 6,90 Euro
Rudolf Haufe Verlag, Niederlassung Planegg bei München

ISBN: 978-3-448-08624-9
Bestell-Nr. 00963-0001



Frau Tanja Eckenstein
Tel.: 0761-3683-940
Fax: 0761-3683-900
E-Mail: pressestelle@haufe.de

Rudolf Haufe Verlag GmbH & Co. KG
Hindenburgstr. 64
79102 Freiburg
http://www.haufe.de

dvb-Pressespiegel abonnieren
Erhalten Sie täglich die 8 wichtigsten Mel- dungen zu Versicherungs- und Finanzthemen.
Hier anmelden:
dvb-Newsletter: die Entscheidungshilfe!
Psychonomics: 1. Platz Aktualität / 2.Platz Entscheidungsrelevanz für Versicherungs- und Finanzmakler
 
AGB | Datenschutz | Hilfe | Impressum | Sitemap | Team | Werbung & Preise

© deutsche-versicherungsboerse.de