Informationen und Wissen für die Versicherungs- und Finanzdienstleistungsbranche Registrieren Abo Einloggen
Rotes Informations-Icon
Passwort vergessen? Kein Konto? Kostenlos registrieren...

dvb-Pressespiegel

Pressemitteilung vom 07.05.2009
Werbung

POSTBANK-STUDIE: FURCHT VOR ALTERSARMUT - IMMER MEHR AKADEMIKER UND JUNGE BERUFSTÄTIGE ZIEHT ES INS AUSLAND

In Bayern schon mehr als jeder vierte Berufstätige auswanderungsbereit

Ein neuer Rekord bahnt sich bei den Auswanderungszahlen an: Nach 155.290 deutschen Auswanderern 2006 und 161.105 im Jahr 2007 meldet das Statistische Bundesamt schon für die ersten acht Monate des vergangenen Jahres 132.529 Personen, was gegenüber dem Vergleichszeitraum 2007 ein deutliches Plus darstellt und auf einen erneuten Höchstwert für 2008 hindeutet.

Eine der Ursachen beleuchtet eine bundesweit repräsentative Studie der Postbank in Zusammenarbeit mit dem Institut für Demoskopie Allensbach: So gibt unter den jungen Berufstätigen (bis 29 Jahre) in Deutschland mit 23 Prozent bereits fast jeder Vierte an, in ein Land mit niedrigeren Lebenshaltungskosten auszuwandern, wenn die finanzielle Absicherung für einen Altersruhestand in Deutschland nicht ausreicht. Regional wird hierzu in Bayern der mit Abstand höchste Wert registriert, wo inzwischen 26 Prozent aller Berufstätigen dies erklären. Zum Vergleich: In der Vorjahresstudie lag der Wert in Bayern erst bei knapp 18 Prozent.

Gegenüber dem Vorjahr von 20 Prozent auf inzwischen 21 Prozent gestiegen ist auch unter deutschen Akademikern die Auswanderungsbereitschaft. Im gleichen Zeitraum ist die Anzahl der auswanderungswilligen Deutschen mit einfachem Schulabschluss hingegen von 18 Prozent auf jetzt 11 Prozent gesunken.

Interessant ist: Die in Westdeutschland Berufstätigen sind mit 17 Prozent deutlich auswanderungsbereiter als die Ostdeutschen (14 Prozent). Und tendenziell zieht es eher die Bewohner kleinerer (18 Prozent) und mittlerer Städte (19 Prozent) ins Ausland als die Bewohner von Großstädten mit mehr als 100.000 Einwohnern - hier liegt die Quote bei lediglich 14 Prozent.



Herr Ralf Palm
Stv Pr+ÖA
Tel.: +49 228 920 12109
E-Mail: ralf.palm@postbank.de

Deutsche Postbank AG
Friedrich-Ebert-Allee 114 - 126
53113 Bonn
http://www.postbank.de/

DIE POSTBANK WIRD 100 JAHRE ALT
Die Postbank feiert 2009 ihren 100. Geburtstag. Mit der Gründung von 13 Postscheckämtern und der Einführung des Postüberweisungs- und Scheckverkehrs durch die damalige Reichspost zum 1. Januar 1909 begann die Erfolgsgeschichte. Heute ist die Postbank mit 14,0 Millionen Kunden Deutschlands größte Privatkundenbank und mit rund 21.000 Beschäftigten und einer Bilanzsumme von 241 Milliarden Euro einer der großen Finanzdienstleister Deutschlands.

dvb-Pressespiegel abonnieren
Erhalten Sie täglich die 8 wichtigsten Mel- dungen zu Versicherungs- und Finanzthemen.
Hier anmelden:
dvb-Newsletter: die Entscheidungshilfe!
Psychonomics: 1. Platz Aktualität / 2.Platz Entscheidungsrelevanz für Versicherungs- und Finanzmakler
 
AGB | Datenschutz | Hilfe | Impressum | Sitemap | Team | Werbung & Preise

© deutsche-versicherungsboerse.de