Informationen und Wissen für die Versicherungs- und Finanzdienstleistungsbranche Registrieren Abo Einloggen
Rotes Informations-Icon
Passwort vergessen? Kein Konto? Kostenlos registrieren...

dvb-Pressespiegel

Pressemitteilung vom 24.02.2009
Werbung

PROJECT Unternehmensgruppe erzielt 34 Millionen Euro Eigenkapital in 2008

Innovativer Fondsanbieter behauptet sich in schwierigem Marktumfeld

Die PROJECT GFU Gesellschaft für Fonds und Unternehmensverwaltungen mbH als Emissionshaus der PROJECT Unternehmensgruppe hat im vergangenen Jahr ihre Beteiligungen PROJECT Fonds Strategie 5. und 6. GmbH & Co. KG mit 34 Millionen Euro Eigenkapital prospektgemäß am 31.12.2008 geschlossen. Damit konnte PROJECT ihr Ergebnis zum Vorjahr deutlich ausbauen. Die für den Vertrieb verantwortlichen Geschäftsführer Wolfgang Dippold und Jürgen Böhmler machen dabei jedoch darauf aufmerksam, dass der eigentliche öffentliche Vertrieb der PROJECT-Fonds erst zu Beginn des Jahres 2008 gestartet sei. Zuvor habe man die Grundlagen für einen weiteren Ausbau des Emissionsgeschäftes gelegt.

Die PROJECT Unternehmensgruppe hat sich darauf spezialisiert, Investoren Immobilieninvestitionen an ausgewählten Wohn- und Gewerbeimmobilien zu ermöglichen, die nach den Anlageschwerpunkten Value Added oder Opportunity ausgewählt werden. Hierunter versteht man die Neupositionierung von Bestandsobjekten mit Entwicklungs- bzw. Wertschöpfungspotential (Value Added) bzw. die Neupositionierung von Immobilien, also die Entwicklung und den Bau neuer Projekte, wozu auch die Sanierung von Bestandsobjekten gehört.

Das im vergangenen Jahr eingeworbene Eigenkapital wurde bereits weitestgehend investiert. PROJECT ermöglichst dabei seinen Investoren, auf der Plattform www.project-pi.com die Weiterentwicklung ihrer Investitionen zu verfolgen. Matthias Hofmann, Geschäftsführer der PROJECT GFU sieht in dem positiven Ergebnis des vergangenen Jahres, aber auch in den bislang sehr gut angelaufenen Vertrieb für die aktuellen Fonds, eine Bestätigung darin, dass Anleger zunehmend nach innovativen Fondsbeteiligungen Ausschau halten, die der derzeitigen Finanzmarktkrise trotzen können. So hat PROJECT bei allen bislang aufgelegten Immobilienentwicklungen eine Rendite für die Anleger pro Jahr erzielt, die im deutlichen, zweistelligen Bereich lag. Das Unternehmen setzt dabei ausschließlich auf die Verwendung von Eigenkapital und gewährleistet bereits beim Erwerb der Immobilien die Exit-Strategie, um Anlegern somit das höchstmögliche Potential an Sicherheit zu ermöglichen. Peter Nohr, der seit 01. Januar 2009 PROJECT als Geschäftsführer der PB PROJECT Beteiligungen verstärkt, sieht in dem derzeit angebotenen Real Equity-Ansatz – also der werthaltigen Investition in Immobilienentwicklungen in Deutschland – eine sinnvolle Alternative zu hochrisikoreich finanzierten Beteiligungen in anderen Beteiligungsformen.

Für dieses Jahr hat sich die PROJECT Unternehmensgruppe mit zwei weiteren Fonds mit einem Gesamtinvestitionsvolumen von 100 Mio. Euro Eigenkapital eine recht hohe Benchmark gesetzt. Die Vertriebsspezialisten Jürgen Böhmler und Wolfgang Dippold sehen jedoch aufgrund der gezielten Ausrichtung eine große Chance, dieses Volumen zu platzieren.



Herr Michael Oehme
Tel.: 0611.174 59 70
Fax: 0611.174 59 71
E-Mail: info@finanzmarketingberatung.de

PROJECT Vermittlungs GmbH
Kirschäckerstr. 25
96052 Bamberg
http://www.project-gruppe.com

Die PROJECT Unternehmensgruppe ist eine Immobilienentwicklungsgesellschaft mit Sitz in Nürnberg, Berlin/Potsdam, Bamberg und München. Das Unternehmen ist auf Metropolregionen spezialisiert und refinanziert sich durch Retailfonds am Kapitalmarkt, bei denen Anleger vom Entwicklungspotential der Immobilienwirtschaft profitieren.

dvb-Pressespiegel abonnieren
Erhalten Sie täglich die 8 wichtigsten Mel- dungen zu Versicherungs- und Finanzthemen.
Hier anmelden:
dvb-Newsletter: die Entscheidungshilfe!
Psychonomics: 1. Platz Aktualität / 2.Platz Entscheidungsrelevanz für Versicherungs- und Finanzmakler
 
AGB | Datenschutz | Hilfe | Impressum | Sitemap | Team | Werbung & Preise

© deutsche-versicherungsboerse.de