Informationen und Wissen für die Versicherungs- und Finanzdienstleistungsbranche Registrieren Abo Einloggen
Rotes Informations-Icon
Passwort vergessen? Kein Konto? Kostenlos registrieren...

dvb-Pressespiegel

Pressemitteilung vom 06.03.2006
Werbung

Pflegetagegeldversicherung mit Alleinstellungsmerkmal: Neues Angebot mit Dynamik auch im Leistungsfall, Einmalzahlung und Beitragsbefreiung

Die Barmenia Krankenversicherung a. G. ist mit einem neuen Angebot in der Pflege-Ergänzungsversicherung in das neue Jahr gestartet. Es beinhaltet zwei Pflegetagegeldtarife, einen Tarif, der ab Pflegestufe I leistet und einen weiteren, der die Pflegestufe III bedient. Josef Beutelmann, Vorsitzender der Vorstände der Barmenia Versicherungen, geht davon aus, dass eine ergänzende Pflegeversicherung angesichts der Probleme in der gesetzlichen Pflegeversicherung sowie der demographischen Entwicklung immer wichtiger werden wird. „Schon heute kostet ein Pflegeplatz in einem Heim für einen Schwerstpflegebedürftigen (Pflegestufe III) rund 3.000 EUR monatlich. Gedeckt aus der Pflegepflichtversicherung sind jedoch nur bis zu 1.432 EUR. Eine Versorgungslücke in einer Größenordnung von bis zu rund 1.500 EUR halte ich für bedrohlich. Sie lässt sich aber mit Hilfe einer Pflege-Ergänzungsversicherung deutlich minimieren.“

Seit 1995 ist die Barmenia bereits mit ihrem Pflegetagegeldtarif auf dem Markt, der zuletzt im Herbst 2005 von der Stiftung Warentest als „besonders empfehlenswert“ gelobt wurde. Aus den Erfahrungen mit diesem Tarif entstanden mit dem „PT1“ und dem „PT3“ zwei zeitgemäße, flexible und günstige Produkte, die auf die finanziellen Bedürfnisse der Versicherten zugeschnitten sind. Der „PT1“, Top-Tarif des neuen Angebots, leistet in Pflegestufe III 100 %, in Pflegestufe II 60 % und in Pflegestufe I 40 % des versicherten Pflegetagegeldes. Bei erstmaliger Pflegebedürftigkeit darf ein Versicherter mit einer Einmalzahlung von bis zu 8.000 Euro (100fache des versicherten Pflegetagegeldes) rechnen. Der Tarif „PT3“ sieht Leistungen in Höhe von 100 % bei Pflegestufe III vor und wartet mit einer einmaligen Zahlung in Höhe des 100fachen versicherten Pflegetagegeldes bei erstmaliger Pflegebedürftigkeit nach Pflegestufe III auf. Daneben beinhaltet er ein Optionsrecht auf den Top-Tarif ohne Gesundheitsprüfung nach 10 Jahren.

Beide Tarifvarianten zeigen weitere besondere Charakteristika:

  • Beitragsfreistellung bei Pflegestufe III,
  • Dynamik (10 Prozent alle drei Jahre ohne Gesundheitsprüfung auch bei laufendem Versicherungsfall),
  • keine Warte- und Karenzzeiten, kein Aufnahmehöchstalter und Verzicht auf das ordentliche Kündigungsrecht.

„Highlight ist neben Einmalzahlung und Beitragsfreistellung die vorgesehene Dynamik auch im Leistungsfall: Damit besitzen wir im Markt einmal mehr ein Alleinstellungsmerkmal“, so Beutelmann. „Mit unserer Dynamik – ähnlich der in der Lebensversicherung – haben wir ein Instrument geschaffen, das es erlaubt, die Kostensteigerungen im Pflegesektor automatisch abzusichern. Und das sogar bei bereits eingetretener Pflegebedürftigkeit“, fügt Josef Beutelmann hinzu.



Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Frau Marina Weise-Bonczek
Tel.: (02 02) 4 38-27 18
Fax: (02 02) 4 38-03 27 18
E-Mail: marina.weise@barmenia.de

Barmenia Krankenversicherung a. G.
Kronprinzenallee 12-18
42094 Wuppertal
Deutschland
www.barmenia.de

dvb-Pressespiegel abonnieren
Erhalten Sie täglich die 8 wichtigsten Mel- dungen zu Versicherungs- und Finanzthemen.
Hier anmelden:
dvb-Newsletter: die Entscheidungshilfe!
Psychonomics: 1. Platz Aktualität / 2.Platz Entscheidungsrelevanz für Versicherungs- und Finanzmakler
 
AGB | Datenschutz | Hilfe | Impressum | Sitemap | Team | Werbung & Preise

© deutsche-versicherungsboerse.de