Informationen und Wissen für die Versicherungs- und Finanzdienstleistungsbranche Registrieren Abo Einloggen
Rotes Informations-Icon
Passwort vergessen? Kein Konto? Kostenlos registrieren...

dvb-Pressespiegel

Pressemitteilung vom 15.10.2010
Werbung

Pioneer Investments aktuell: Aufwärtstrend beim DAX hält an – 6.800 Punkte bis Jahresende

Die Fondsgesellschaft Pioneer Investments erwartet, dass die Aufwärtsbewegung am deutschen Aktienmarkt anhält. "Aus unserer Sicht spricht vieles dafür, dass der DAX bis Jahresende nochmals deutlich zulegt. Wir halten einen Anstieg auf 6.800 Punkten für sehr gut möglich“, sagt Karl Huber, Fondsmanager des Pioneer Investments German Equity mit Blick auf den neuesten Jahreshöchststand zum heutigen Handelsstart. Hauptgründe für die Fortsetzung des positiven Trends seien neben dem starken wirtschaftlichen Wachstum in Deutschland der weiterhin sehr freundliche ifo-Geschäftsklima-Index, die zu erwartenden positiven Unternehmenszahlen im dritten Quartal und ein verstärktes Interesse an Aktieninvestments. "Wir beobachten, dass sich viele Anleger, besonders auch institutionelle Investoren, bei Aktien bisher nur langsam vorgewagt haben. Das dürfte sich nach den neuen Höchstständen und wegen der guten Verfassung der deutschen Wirtschaft nun ändern“, sagt der Fondsmanager. Im Markt sei nach wie vor sehr viel Liquidität vorhanden, die aufgrund fehlender attraktiver Anlagealternativen verstärkt wieder in Aktien fließe. Das beflügele den Aktienmarkt zusätzlich.

Mit Blick auf die Entwicklung der US-Wirtschaft sagt Huber: "Die gestern veröffentlichten Zahlen zum US-Arbeitsmarkt enttäuschten,  konnten den DAX aber kaum beeinflussen. Das ist ein Indiz dafür, dass es derzeit am deutschen Aktienmarkt auch ohne Unterstützung aus Übersee weiter aufwärts geht.“ Aktuell sei die starke Nachfrage aus den Schwellenländern ein wichtiger Impuls für deutsche Aktien. Als Beispiel nennt Huber die Nachfrage nach deutschen Autos aus China.  Allerdings müsse sich auch die US-Konjunktur in den kommenden Monaten wieder positiver entwickeln, damit der Aufwärtstrend im DAX auch über das Jahr hinaus gehe. Zudem sollten sich die Anleger trotz der erfreulichen Entwicklung am deutschen Aktienmarkt bis zum Jahresende weiterhin auf zwischenzeitliche Rückschläge einstellen. "Die vergangenen Monate haben gezeigt, dass der Aufwärtstrend an den Märkten holprig verläuft. Das erwarte ich bei aller Zuversicht auch für den Rest des Jahres“, betont Huber.




Herr Michael Finkbeiner
Head of Corporate Communications
Tel.: +49 (0)89-99 226-86 01
Fax:
E-Mail: presse@pioneerinvestments.com


Herr Markus Teubner
Public Relations Manager
Tel.: +49 89 992 26-8602
Fax:
E-Mail: presse@pioneerinvestments.com

Pioneer Investments Kapitalanlagegesellschaft mbH
Apianstr. 16-20
85774 Unterföhring bei München
www.pioneerinvestments.de

Über Pioneer Investments
Pioneer Investments ist eine international tätige Investmentgesellschaft mit einem verwalteten Fondsvermögen von rund 185 Milliarden Euro weltweit. Das Unternehmen bietet eine breite Palette von Aktien-, Renten- und Geldmarktfonds sowie alternative Investmentprodukte und strukturierte Produkte an. Die 2100 Mitarbeiter arbeiten in 31 Ländern weltweit. Pioneer Investments gestaltet auf der Basis seiner mehr als 80 Jahre langen Erfahrung Investmentlösungen für institutionelle Investoren, Versicherungen, Pensionsfonds, Banken und Sparkassen sowie Privatkunden. Pioneer Investments ist eine Tochtergesellschaft der europäischen Bankengruppe UniCredit Group.

dvb-Pressespiegel abonnieren
Erhalten Sie täglich die 8 wichtigsten Mel- dungen zu Versicherungs- und Finanzthemen.
Hier anmelden:
dvb-Newsletter: die Entscheidungshilfe!
Psychonomics: 1. Platz Aktualität / 2.Platz Entscheidungsrelevanz für Versicherungs- und Finanzmakler
 
AGB | Datenschutz | Hilfe | Impressum | Sitemap | Team | Werbung & Preise

© deutsche-versicherungsboerse.de