dvb-Pressespiegel

Werbung
25.03.2009 - dvb-Presseservice

Pioneer Investments informiert: Bodenbildung beim DAX – „An Bärenmarkt-Rally teilhaben“

Nach den schwierigen vergangenen Monaten gibt es beim Deutschen Aktienindex Dax erste Anzeichen für eine Bodenbildung. Zu dieser Einschätzung kommt die Fondsgesellschaft Pioneer Investments mit Blick auf die aktuelle Marktentwicklung. „Die Bodenbildung ist da, aber sie wird aller Voraussicht nach noch mehrere Monate andauern“ erklärt Karl Huber, Fondsmanager bei Pioneer Investments. Er erwartet in diesem Jahr eine weiterhin sehr volatile Börse. Auch seien vorübergehende neue Tiefstände für den Dax nicht auszuschließen.

Der Aktienexperte sieht aber auch Chancen: „Was wir gerade erleben, ist eine Bärenmarkt-Rally. Meiner Ansicht nach ist es wichtig daran teilzuhaben, selbst wenn es noch mal nach unten geht.“ Sollte der Dax wieder unter 4.000 Punkte fallen, sei dies unter Chance-Risiko-Gesichtspunkten ein guter Einstiegszeitpunkt. Das größte Potenzial sieht Huber momentan in den Sektoren Versicherungen und Investitionsgüter. „Wir haben die sehr defensive Ausrichtung des Fonds „Pioneer Investments German Equity“ (ISIN: DE0009752303) geändert und zyklischer ausgerichtet“, erklärt Huber, der mit seinem Fonds die Benchmark zuletzt deutlich schlug.

Von den Konjunkturpaketen erwartet der Pioneer-Experte keine allzu schnellen Effekte. „Grundsätzlich sind die Konjunkturpakete positiv.“ Allerdings seien deutsche Top-Unternehmen wie Siemens sehr international ausgerichtet, weshalb der breite Schub für den Dax eher gering ausfalle. Vom deutschen Konjunkturprogramm profitierten vor allem Infrastrukturprojekte und der öffentliche Bau. „Es gilt nun genau zu analysieren, welches Unternehmen, mit welcher Geschäftseinheit, wann davon profitiert“, sagt Huber. Er vermutet, dass sich die Wirkungen im Baubereich erst Ende 2009 oder 2010 zeigen werden. Die Abwrackprämie sei eine gute Idee für die Kleinwagenverkäufe. Aus deutscher Sicht sei VW aber der einzige Profiteur.




Herr Michael Finkbeiner
Head of Corporate Communications
Tel.: +49 89 992 26-8601
Fax:
E-Mail: presse@pioneerinvestments.com


Herr Markus Teubner
Public Relations Manager
Tel.: +49 89 992 26-8602
Fax:
E-Mail: presse@pioneerinvestments.com

Pioneer Investments Kapitalanlagegesellschaft mbH
Apianstr. 16-20
85774 Unterföhring
www.pioneerinvestments.de

Über Pioneer Investments
Pioneer Investments ist eine international tätige Investmentgesellschaft mit einem verwalteten Fondsvermögen von rund 160 Milliarden Euro weltweit. Das Unternehmen bietet eine breite Palette von Aktien-, Renten- und Geldmarktfonds sowie alternative Investmentprodukte und strukturierte Produkte an. Die 2300 Mitarbeiter arbeiten in 31 Ländern weltweit. Pioneer Investments gestaltet auf der Basis seiner über 80 Jahre langen Erfahrung Investmentlösungen für institutionelle Investoren, Versicherungen, Pensionsfonds, Banken und Sparkassen sowie Privatkunden. Die Ratingagentur Fitch hat Pioneer Investments mit der Note "M2+" (stark +) für einen hohen Qualitäts- und Prozessstandard in den Investmentzentren Boston, Dublin und Mailand ausgezeichnet. Pioneer Investments und Pioneer Alternative Investments sind Markennamen der Unternehmensgruppe Pioneer Global Asset Management S.p.A (PGAM). PGAM ist eine Tochtergesellschaft der UniCredit S.p.A

dvb-Newsletter
Immer hochaktuell und relevant - das kostenlose Newsletter-Abo.
Jetzt anmelden...
Psychonomics: 1. Platz Aktualität / 2.Platz Entscheidungsrelevanz für Versicherungs- und Finanzmakler
AGB |  Datenschutz |  Hilfe |  Impressum |  Sitemap |  Team |  Mediadaten
© deutsche-versicherungsboerse.de