Informationen und Wissen für die Versicherungs- und Finanzdienstleistungsbranche Registrieren Abo Einloggen
Rotes Informations-Icon
Passwort vergessen? Kein Konto? Kostenlos registrieren...

dvb-Pressespiegel

Pressemitteilung vom 11.03.2009
Werbung

Policenbörse Deutschland: Kauf von Lebensversicherungen durch private Anleger ist nun möglich

Börsen AG Hamburg und Hannover und CFI FAIRPAY AG kooperieren

Die Börsen AG Hamburg und Hannover und die CFI FAIRPAY AG haben eine Zusammenarbeit beim Handel von gebrauchten Lebensversicherungspolicen vereinbart. Dies ermöglicht Kapitalgesellschaften und Privatanlegern ab sofort den Kauf von Lebensversicherungen über die von der Börsen AG Hamburg und Hannover betriebene Policenbörse Deutschland. Damit wird der Kreis potenzieller Käufer erweitert und  auch ihnen die Vorteile dieser transparenten und neutralen Handelsplattform eröffnet.

An der im September vergangenen Jahres gestarteten Policenbörse Deutschland konnten bislang nur gewerbliche Käufer Gebote abgeben und Policen erwerben. Ab sofort wird die Handelsplattform so erweitert, dass auch nicht gewerblich tätige Käufer im Zweitmarkt für Lebensversicherungen investieren können. "Der Erwerb einer Lebensversicherungspolice kann unter Renditegesichtspunkten eine attraktive Anlageform sein. Diesem Umstand tragen wir mit unserem neuen Angebot Rechnung: An der Policenbörse Deutschland können künftig auch private Anleger auf der Käuferseite agieren", sagt Dr. Thomas Ledermann, Vorstand der Börsen AG Hamburg und Hannover.

Kooperation mit erfahrenen Partnern
Seit Mitte 2005 ist die CFI FAIRPAY AG erfolgreich als direkter Investor im Zweitmarkt für Lebensversicherungen tätig. Über die Policenbörse Deutschland werden privaten Investoren gebrauchte Lebensversicherungen aus dem Portfolio der CFI Leben GmbH, einer 100%igen Tochtergesellschaft der CFI FAIRPAY AG, angeboten. "Wir haben die Lebensversicherungen auf Herz und Nieren geprüft und die Rendite durch gezielte Anpassungen der Vertragsbedingungen optimiert", erläutert Ari Bizimis, Vorstand der CFI FAIRPAY AG.

Innovatives, sicheres und transparentes Marktmodell
Private Käufer können ab sofort alle derartigen Verkaufsgebote, die aktuellen Höchstgebote der laufenden Auktionen sowie alle handelsrelevanten Daten zu den Policen einsehen. "Der Handelsablauf entspricht vollständig dem bisherigen Handel für institutionelle Käufer: Die Investoren geben anonym Gebote auf die angebotenen Policen ab, und der Höchstbietende erhält den Zuschlag. Privatanleger haben damit die gleichen Chancen wie die Institutionellen", erklärt Sandra Lüth, Vorstandsmitglied der Börsen AG Hamburg und Hannover.

Für die Abwicklung der abgeschlossenen Auktionen wurde ein weiterer Partner gewonnen: Ein renommiertes Bankhaus fungiert als Treuhänder und überwacht die Zahlung sowie die Übertragung der Police. Dies reduziert den bürokratischen Aufwand für Käufer erheblich und gewährleistet maximale Sicherheit.

Das Transaktionsentgelt beträgt 0,8 Prozent des Kaufpreises und ist vom Käufer zu zahlen. Hinzu kommt eine Pauschale von 200 Euro zzgl. USt für die treuhänderische Abwicklung. Sonstige Entgelte fallen nicht an.




Herr Kay Homann
Pr+PR
Tel.: 040/36 13 02-0
Fax:
E-Mail: presse@boersenag.de


Herr Hendrik Janssen

Tel.: 0511 - 327 661
Fax:
E-Mail: presse@boersenag.de

BÖAG Börsen AG
Kleine Johannisstraße 4
20457 Hamburg
www.fondsboersedeutschland.de

Über die Börsen AG Hamburg und Hannover
Die 1999 gegründete Börsen AG ist die Trägergesellschaft der Börsen Hamburg und Hannover. An den beiden Handelsplätzen sind mehr als 8.800 Wertpapiere gelistet, darunter Aktien, Anleihen, offene Fonds, Options- und Genussscheine sowie Zertifikate. Zudem lassen sich über die speziellen Handelsplattformen der Börsen AG geschlossene Fonds und Lebensversicherungspolicen handeln. Zu den Handelsteilnehmern der Unternehmensgruppe zählen mehr als 150 in- und ausländische Kreditinstitute und Finanzdienstleistungsunternehmen.

Die Börsen AG erteilt keine Anlageempfehlungen und veröffentlicht ausschließlich produktbezogene oder allgemeine Informationen. Historische Wertentwicklungen sind keine geeignete Indikation für künftige Renditen.






Tel.:
Fax:
E-Mail:


Christoph Doebbelin Christoph Doebbelin

Tel.: 040 / 899 699-949
Fax:
E-Mail: cd@fischerappeltziegler.de

CFI FAIRPAY AG
Grosse Gallusstr. 9
60311 Frankfurt am Main
www.cfi-fairpay.de

Über die CFI FAIRPAY AG
Die CFI FAIRPAY AG zählt zu den führenden Unternehmen im deutschen Zweitmarkt für Lebensversicherungen. Das Unternehmen kauft, verkauft und beleiht Lebensversicherungen und ist darüber hinaus mit der Verwaltung bestehender Portfolios für Kunden beauftragt.
Darauf aufbauend bietet die CFI FAIRPAY AG institutionellen Anlegern Anlagen in Lebensversicherungsportfolios an. Daneben bietet die CFI FAIRPAY AG Produkte und Services in den Bereichen Kapitalanlage und Versicherung an.
Als erstes deutsches Zweitmarktunternehmen wurde die CFI FAIRPAY AG mit einem Zertifikat des TÜV Rheinlands für ihre Servicequalität ausgezeichnet.

dvb-Pressespiegel abonnieren
Erhalten Sie täglich die 8 wichtigsten Mel- dungen zu Versicherungs- und Finanzthemen.
Hier anmelden:
dvb-Newsletter: die Entscheidungshilfe!
Psychonomics: 1. Platz Aktualität / 2.Platz Entscheidungsrelevanz für Versicherungs- und Finanzmakler
 
AGB | Datenschutz | Hilfe | Impressum | Sitemap | Team | Werbung & Preise

© deutsche-versicherungsboerse.de