Informationen und Wissen für die Versicherungs- und Finanzdienstleistungsbranche Registrieren Abo Einloggen
Rotes Informations-Icon
Passwort vergessen? Kein Konto? Kostenlos registrieren...

dvb-Pressespiegel

Pressemitteilung vom 15.09.2011
Werbung

Positive Geschäftsentwicklung in der BAV

HDI-Gerling Pensionskasse AG neu in den Podiumsrängen

Vermittler mit einer positiven Geschäftsentwicklung in der BAV

Die befragten Vermittler beurteilen die Geschäftentwicklung in 2010 deutlich besser als in 2009. 52,1% der befragen Vermittler geben an, dass sich ihre Courtageeinahmen verbessert haben, lediglich 10,4% haben sich nach eigenen Angaben verschlechtert. Im Vergleichzeitraum von 2008 auf 2009 verschlechterten sich noch 22,4% der Vermittler in ihren Courtageeinnahmen. Die positive Geschäftsentwicklung spiegelt sich auch in der Zufriedenheit der Makler und Mehrfachvertreter wieder. Über 60% der Vermittler geben an sie seien 2010 mindestens zufrieden mit dem Courtageanteil ihres BAV-Geschäftes an ihrem Gesamt-Lebengeschäft.

Dies sind die aktuellen Ergebnisse der Studie zum AssCompact AWARD 2011 – BAV, die von der Managementberatungsgesellschaft SMARTcompagnie GmbH im Auftrag der bbg Betriebsberatungs GmbH, Bayreuth, durchgeführt wurde.

Vermittler gehen von einer stärkeren Konstanz im zukünftigen BAV-Geschäft aus

Die Erwartung im Hinblick auf die zukünftige Geschäftsentwicklung ist von einer stärkeren Konstanz geprägt. Die befragten Vermittler gehen zwar zu 56,5% von einer Verbesserung ihrer Courtageeinnahmen in 2011 gegenüber 2010 aus, allerdings stellt dies ein Rückgang von fast 2%-Punkten dar. Dagegen gehen 36,3% der Vermittler von gleichbleibenden Courtageeinnahmen aus. Dabei handelt es sich um eine Steigerung von über 3%- Punkten.

BAV-Direktversicherung mit positivem Trend aus Vermittlersicht

Die befragten Vermittler sehen zukünftig im Hinblick auf BAV-Direktversicherungen fast durchweg einem positiven Trend entgegen. Lediglich 0,8% gehen von einer negativen Entwicklung aus. Bei der BAV-Produktlösung Pensionskasse lässt sich tendenziell ein negativer Trend ableiten. 54,5% der Vermittler gehen konkret von einer negativen, 33,9% von einer gleichbleibenden Entwicklung aus.

Noch unterschiedlicher wird die zukünftige Entwicklung der Direktzusage sowie der Unterstützungskasse eingestuft. Bei der Direktzusage gehen 48,6% der Vermittler von einer negativen Entwicklung und 39,5% von einer gleichbleibenden Entwicklung aus. Bei der Unterstützungskasse gehen 46,3% der Vermittler von einer positiven, 42,7% von einer gleichbleibenden Entwicklung aus.

Der Abwicklungsservice im Bestandsgeschäft gewinnt aus Vermittlersicht deutlich an Bedeutung

In der Zusammenarbeit mit Anbietern von Lösungen zur Betrieblichen Altersversorgung legen die Vermittler den größten Wert auf die Abwicklungsqualität im Neugeschäft sowie die Produkt- und Tarifflexibilität. Der Abwicklungsservice im Bestandskundenservice hat deutlich an Bedeutung gewonnen. Während dieses Leistungskriterium im Vorjahr noch auf Platz 8 rangierte, gehört es aktuell zu den Top 3-Leistungsmerkmalen aus Vermittlersicht. Dagegen haben Finanz- und Unternehmensratings sowie Unternehmenskennzahlen an Bedeutung verloren. Sie fallen von Rang 3 im Vorjahr auf den siebten Rang ab.

AssCompact AWARD Gewinner 2011: Allianz dominiert in allen Durchführungswegen, HDI-Gerling in der Pensionskasse top

Mit einem deutlichen Vorsprung ist die Allianz der Sieger des AssCompact AWARD – Betriebliche Altersversorgung. Dem Seriensieger gelingt es dabei über 30% der Gesamtpunkte auf sich zu vereinen und die Vermittler erneut von seinen Leistungen zu überzeugen. In allen untersuchten Leistungskriterien steht die Allianz im Gesamtergebnis auf Rang 1.

Im Vorjahr teilten sich lediglich vier unterschiedliche Gesellschaften die Podiumsplätze über alle vier untersuchten Durchführungswege. Diesen Kreis konnte die HDI-Gerling Pensionskasse AG in der aktuellen Untersuchung mit einem zweiten Platz innerhalb der Pensionskasse erweitern.

Positive Geschäftsentwicklung aus Produktanbietersicht

Die Mehrheit der befragten Gesellschaften sieht eine Verbesserung ihres BAVGeschäftes. Knapp 80% der befragten Anbieter beurteilen das Geschäftsjahr 2010 besser als das des Vorjahres. Die positive Entwicklung aus dem Vorjahr setzt sich somit weiter fort. Durchschnittlich erzielen die Anbieter 32% der gesamten Beitragssumme im Bereich Leben über Lösungen zur Betrieblichen Altersversorgung. Das stellt eine Steigerung um 4%-Punkte im Vergleich zum Vorjahr dar. Für die Mehrzahl der Produktanbieter nimmt der Durchführungsweg Direktversicherung die größte Rolle im Bereich der Betrieblichen Altersversorgung ein.

Produktanbieter sehen größtes Potenzial in BAV-Direktversichung und -Untersützungskasse

Während die BAV-Produktlösungen Direktversicherung und Unterstützungskasse von den befragten Gesellschaften zukünftig als besser beurteilt werden, wird im Hinblick auf die Direktzusage, die Zeitwertkonten und insbesondere der Pensionskasse mit einer Verschlechterung gerechnet.

---------------------------------

Über die Studie

Die Begleitstudie AssCompact AWARD 2011 BAV umfasst rund 270 Seiten. Dargestellt werden die Ergebnisse einer bundesweiten Online-Befragung von 830 unabhängigen Maklern und Mehrfachvertretern, die im Zeitraum vom 06.06. – 02.08.2011 durchgeführt wurde.

Die Studie wurde am 07.09.2011 im Rahmen des AssCompact Wissen Forums BAV in Neuss veröffentlicht und kann im Internet unter www.asscompact-studien.de bezogen werden.



Herr Harry Holzhäuser
Tel.: +49 (0) 6123 - 97482 62
Fax: +49 (0) 6123 - 97482 89
E-Mail: hh@smartcompagnie.de

SMARTcompagnie GmbH
consulting training tools
Große Hub 7a
65344 Eltville am Rhein
http://www.smartcompagnie.de

Über SMARTcompagnie GmbH

SMARTcompagnie bietet Management-Beratung, praxisorientiertes Training und Marktforschung in höchster Qualität und mit maximalem Nutzen für die Kunden. Das 2005 gegründete, inhabergeführte Unternehmen ist in der Finanzdienstleistungsbranche verwurzelt und versteht sich als neutraler, unabhängiger Dienstleister. Im Fokus steht das Vertriebs- und Produktmanagement der Assekuranz- und Finanzwirtschaft. Zum Selbstverständnis der Gesellschaft gehört, Mehrwerte für die Kunden durch die erfolgreiche praktische Umsetzung der Strategien zu schaffen. Die Expertise von SMARTcompagnie resultiert aus langjährigen Erfahrungen (seit 1985) im Vertrieb und dem Management in der Assekuranz- und Bankbranche.

dvb-Pressespiegel abonnieren
Erhalten Sie täglich die 8 wichtigsten Mel- dungen zu Versicherungs- und Finanzthemen.
Hier anmelden:
dvb-Newsletter: die Entscheidungshilfe!
Psychonomics: 1. Platz Aktualität / 2.Platz Entscheidungsrelevanz für Versicherungs- und Finanzmakler
 
AGB | Datenschutz | Hilfe | Impressum | Sitemap | Team | Werbung & Preise

© deutsche-versicherungsboerse.de