Informationen und Wissen für die Versicherungs- und Finanzdienstleistungsbranche Registrieren Abo Einloggen
Rotes Informations-Icon
Passwort vergessen? Kein Konto? Kostenlos registrieren...

dvb-Pressespiegel

Pressemitteilung vom 22.11.2007
Werbung

Postbank Studie: Riester-Rente beliebt wie nie zuvor

Die privat abgeschlossene Riester-Rente wird immer beliebter: 31 Prozent der Deutschen halten sie jetzt bereits für die ideale Form der Altersvorsorge, wie eine bundesweit repräsentative Umfrage der Postbank in Zusammenarbeit mit dem Institut für Demoskopie Allensbach ergeben hat. Die Beliebtheit der Riester-Rente hat sich damit seit 2003, der ersten Studie von Postbank und Allensbach, weit mehr als verdoppelt. Damals lag die Nennung bei erst 13 Prozent.

Die Studie zeigt auch, dass die Riester-Rente in der Praxis immer stärker genutzt wird. So gibt mit 24 Prozent heute bereits fast jeder vierte Berufstätige in Deutschland an, im Alter Geld aus einer privat abgeschlossenen Riester-Rente zu erhalten. Unter den berufstätigen Frauen ist dabei der Anteil mit 26 Prozent höher als unter den Männern. Bei ihnen liegt der Wert bei nur 23 Prozent. Altersmäßig verfügen Berufstätige zwischen 30 und 49 Jahren der Studie zufolge am häufigsten über eine Riester-Rente. Mit 29 Prozent ist hier der Anteil nahezu doppelt so hoch wie bei den über 50-jährigen Berufstätigen, die auf nur 16 Prozent kommen. Junge Berufstätige zwischen 16 und 29 Jahren besitzen zu 21 Prozent eine private Riester-Rente. Regional erreicht die Verbreitung der Riester-Rente in Thüringen und Sachsen mit 31 Prozent unter allen Berufstätigen den höchsten Wert. Und immerhin haben auch 12 Prozent aller selbstständigen Berufstätigen in Deutschland einen Riester-Renten-Vertrag, bei den Angestellten sind es 28 Prozent.

Dennoch stellt die Postbank-Studie Wissenslücken in der Bevölkerung fest. So ist mit 65 Prozent fast zwei Dritteln aller Deutschen nicht bekannt, dass der Eigenanteil, der bei der Riester-Rente einzuzahlen ist, statt in monatlichen Beiträgen auch als einmaliger Betrag am Ende eines Jahres gezahlt werden kann, um die komplette staatliche Jahresförderung zu erhalten. Die Auswirkungen der "Rente mit 67" auf Riesterverträge sind schließlich so gut wie unbekannt: Dass beim Abschluss eines Vertrags ab dem Jahr 2012 die volle staatliche Förderung nur erhält, wer bei der Auszahlung mindestens 62 Jahre alt ist, wissen aktuell 82 Prozent der Deutschen nicht. Unter den jungen Berufstätigen zwischen 16 und 29 Jahren sind es gar 84 Prozent.



Herr Ralf Palm
Tel.: +49 228 920 12109
E-Mail: ralf.palm@postbank.de

Deutsche Postbank AG
Friedrich-Ebert-Allee 114 - 126
53113 Bonn
http://www.postbank.de/

dvb-Pressespiegel abonnieren
Erhalten Sie täglich die 8 wichtigsten Mel- dungen zu Versicherungs- und Finanzthemen.
Hier anmelden:
dvb-Newsletter: die Entscheidungshilfe!
Psychonomics: 1. Platz Aktualität / 2.Platz Entscheidungsrelevanz für Versicherungs- und Finanzmakler
 
AGB | Datenschutz | Hilfe | Impressum | Sitemap | Team | Werbung & Preise

© deutsche-versicherungsboerse.de