Informationen und Wissen für die Versicherungs- und Finanzdienstleistungsbranche Registrieren Abo Einloggen
Rotes Informations-Icon
Passwort vergessen? Kein Konto? Kostenlos registrieren...

dvb-Pressespiegel

Pressemitteilung vom 27.02.2009
Werbung

QBE Versicherungsgruppe schließt Carlife-Übernahme ab: Führende Marktstellung im Kfz-GAP und -Garantiegeschäft

Wie bereits am 26. November 2008 vorzeitig der australischen Wertpapierbörse angekündigt, hat die QBE Group, einer der 25 weltweit größten Erst- und Rückversicherer, kürzlich den Erwerb der Carlife Group (Carlife) abgeschlossen und ist hierdurch zu einem der führenden Anbieter von Kfz-GAP und -Garantieversicherungen in Zentraleuropa geworden.

Während der vergangenen zehn Jahre hat Carlife in Polen, der Slowakei, Tschechien und Ungarn ein Partner-Netzwerk aufgebaut, das Händler und Leasinggesellschaften mit innovativen Versicherungslösungen beliefert. Auf diesem Weg konnten jährlich über 50.000 Versicherungsabschlüsse getätigt werden. Ausgehend vom bedeutenden Anteil der QBE Group am GAP- und Garantieversicherungsmarkt in Osteuropa, wird die Übernahme und Einbindung von Carlife nicht nur den Zugang von QBE zum osteuropäischen Kfz-Händler-Netz ausweiten. Gleichzeitig wird die Marktstellung der QBE-Niederlassungen in der Slowakei, Tschechien und Ungarn gestärkt.

Shaqeel Hussain, Manager Produktsicherheit bei QBE European Operations, führt hierzu aus: „QBE und Carlife haben bereits seit 2002 zusammengearbeitet. Der logische nächste Schritt bestand darin, Carlife`s Erfahrung, Marktdurchdringung und Markennamen – wie etwa EuroGAP®, LeaseGAP® und AutoCheck® – mit der hervorragenden IT-Plattform der QBE sowie ihre speziellen Aus- und Fortbildungsmaßnahmen für die Kfz-Händler zu kombinieren. Die Zusammenführung der Geschäftszweige von QBE und Carlife wird eine exzellente Plattform für größeren Umsatz bei gleichzeitig niedrigeren Verwaltungskosten schaffen und letztlich unseren Kunden zugute kommen.“

Graeme Rayner, Managing Director Spezialversicherung bei QBE, fügt hinzu: „Wir freuen uns, diesen Erwerb abgeschlossen zu haben, weil er für unser Garantieversicherungs- und GAP-Geschäft einen bedeutenden Schritt nach vorn bedeutet. Er verdeutlicht den Wunsch des Bereichs Spezialversicherung bei QBE, diesen Versicherungsmarkt in Europa weiter auszubauen. Der Zukauf erschließt uns Wachstumskapazitäten und bedeutet einen Prämienzuwachs von 12 Millionen Euro jährlich.“

Binnen zwölf Monaten wird Carlife unter den Namen QBE umfirmieren. Die Produktmarken EuroGAP®, LeaseGAP® und AutoCheck® bleiben erhalten.



Herr Bertin von Dewitz
Hauptbevollmächtigter
Tel.: 0211 994190
Fax: 0211 9941988
E-Mail: bvondewitz@qbe-deutschland.de

QBE Insurance (Europe) Limited
Königsallee 106
40215 Düsseldorf
Deutschland
http://www.qbeeurope.com/deutsch

Über QBE weltweit:
Die QBE Insurance Group wird bei Standard & Poor`s mit A+ eingestuft und ist einer der weltweit führenden Erst- und Rückversicherer mit Hauptsitz in Sydney (Australien) und Niederlassungen in weltweit 45 Ländern. Die Gesellschaft ist in allen wichtigen Versicherungsmärkten tätig und gehört mit ihren Versicherungsprämien und Vertragsbedingungen auf allen ausgewählten Handelsplätzen zu den führenden Underwritern. Im Geschäftsjahr 2007 erzielte das Unternehmen Bruttoprämien in Höhe von 7,053 Milliarden Euro, das Eigenkapital belief sich im selben Zeitraum auf 5,093 Milliarden Euro.
Weitere Informationen finden Sie unter www.qbe.com

Über QBE in Europa:
Die QBE European Operatios tragen annähern 40 Prozent zum Umsatz der QBE Group bei und sind ein führender Spezialist am Londoner Versicherungsmarkt und im europäischen Gewerbeversicherungsmarkt. Über ihre Präsenz sowohl bei Lloyd`s als auch im direkten Versicherungsgeschäft hält QBE für Makler ein umfangreiches Angebot bereit. Durch die Aufteilung in acht Underwriting - Abteilungen mit unterschiedlichem Produkt-Fokus – Unfall, Rückversicherung, Sach, Kfz, Seefahrt und Energie, Spezialversicherung, Luftfahrt – können alle operativen Bereiche Geschäfte sowohl bei Lloyd`s als auch im offenen Versicherungsmarkt zeichnen. Zur Gruppe gehört auch – für den britischen Seeversicherungsmarkt – das Spezialunternehmen P&I. Neben dem Londoner Markt ist QBE in sieben Regionalcentern in Großbritannien und 15 europäischen Ländern vertreten.
Weitere Informationen finden Sie unter www.qbeeurope.com

Über QBE in Deutschland:
QBE Deutschland ist die für Deutschland und Österreich zuständige Niederlassung der australischen QBE Insurance Group. In Hamburg besteht seit dem vergangenen Jahr eine Zweigniederlassung speziell für das Kredit-/Kautions-Geschäft.
Weitere Informationen finden Sie unter www.qbeeurope.com/deutsch

Über Carlife:
1999 in Tschechien gegründet, ist Carlife mit einem jährlichen Prämienaufkommen von über 12 Millionen Euro der größte unabhängige Verwalter von Versicherungspolicen (Insurance Administrator) in Zentraleuropa. Das Unternehmen verfügt über Vertretungen in Großbritannien, Polen, Rumänien, der Slowakei und Ungarn. 2002 hat Carlife seine erfolgreiche EuroGAP® entwickelt und über einen Zeitraum von sechs Jahren im ganzen zentraleuropäischen Markt eingeführt. 2007 folgte AutoCheck®, 2008 LeaseGAP®.
Weitere Informationen finden Sie unter www.carlife.cz

dvb-Pressespiegel abonnieren
Erhalten Sie täglich die 8 wichtigsten Mel- dungen zu Versicherungs- und Finanzthemen.
Hier anmelden:
dvb-Newsletter: die Entscheidungshilfe!
Psychonomics: 1. Platz Aktualität / 2.Platz Entscheidungsrelevanz für Versicherungs- und Finanzmakler
 
AGB | Datenschutz | Hilfe | Impressum | Sitemap | Team | Werbung & Preise

© deutsche-versicherungsboerse.de