Informationen und Wissen für die Versicherungs- und Finanzdienstleistungsbranche Registrieren Abo Einloggen
Rotes Informations-Icon
Passwort vergessen? Kein Konto? Kostenlos registrieren...

dvb-Pressespiegel

Pressemitteilung vom 21.09.2010
Werbung

Qualität setzt sich durch: CSS belegt erneut Spitzenplätze!

Stiftung Warentest legt den Untersuchungs-Schwerpunkt auf Ergänzungspakete für gesetzlich Krankenversicherte mit den Extras Heilpraktiker, Zahnersatz und Brillen – 143 Angebote im Test.

Insgesamt 143 Versicherungsangebote hat Stiftung Warentest in der Oktober-Ausgabe der Finanz-Test unter die Lupe genommen. Der Schwerpunkt der Untersuchung liegt auf dem Bereich Ergänzungspakete und Ersatzleistungen, wie etwa die Erstattung von Heilpraktiker-, Zahnersatz- und Brillenkosten. Die CSS Versicherung AG konnte sich in diesem Test behaupten und ging mit dem Tarif CSS.maxi als leistungsstärkster und günstiger Tarif und damit als Testsieger hervor. Mit dem Tarif CSS.flexi und den Bausteinen Gesundheit plus und Heilpraktiker belegte die CSS Versicherung AG den dritten Platz. Wer also auf leistungsstarke und umfassende Zusatzversicherungspakete Wert legt, die bei Heilpraktikerkosten, Zahnersatz und Brillen maximale Leistungen übernimmt, ist mit CSS Versicherung AG rundum auf hohem Niveau bedient.

Testsieger CSS.maxi – der Rundumversorger

Die Untersuchung zeigt, dass der Tarif CSS.maxi das einzige Versicherungsangebot ist, das neben guten Leistungen für Heilpraktiker auch sehr gut bewertete Zahnersatzleistungen enthält. Der umfassende Zusatztarif CSS.maxi ist in fast allen Altersklassen, für die Stiftung Warentest die Untersuchung vorgenommen hat, der Tarif mit dem besten Preis-Leistungsverhältnis: 20 EUR zahlt ein 43 jähriger, 28 EUR ein 58 jähriger Modellkunde. Der CSS.maxi ist der Rundumversorger unter den CSS Tarifen. Er deckt umfangreiche Leistungen in den Bereichen Zahnersatz, große Hilfsmittel wie beispielsweise Hör- und Sprechgeräte oder Kunstglieder ab - aber auch Sehhilfen, Heilpraktikerbehandlungen, eine freie Krankenhauswahl und den Krankenversicherungsschutz im Ausland.

Umfassend wie eine Vollversicherung

Wer den CSS.maxi wählt, erhält bei einer zahnärztlichen Regelvorsorgung 100% der Kosten für Zahnersatz, zahnärztlichen Aufwand und zahntechnische Laborleistungen zurück, 90% wenn durch ein Bonusheft regelmäßige Vorsorgeuntersuchungen nachgewiesen werden können. Bei den großen Hilfsmitteln deckt die CSS einen Betrag von bis zu 600 € für jeweils 12 zusammenhängende Monate. Für eine Brille oder Kontaktlinsen springt die CSS mit bis zu 200 € innerhalb von 24 Monaten ein, mit 300 €, wenn in den drei vorhergehenden Jahren keine Leistungen in Anspruch genommen wurden.

Lückenlos versichert: Alternative Heilbehandlungen und freie Krankenhauswahl

In der GKV noch kaum anerkannt, schließt der CSS.maxi die Lücke im Bereich der alternativen Heilmethoden. Wer eine Behandlung beim Heilpraktiker in Anspruch nimmt, erhält innerhalb eines Kalenderjahres 80% der Kosten für die heilpraktische Behandlung und die verordneten Arznei-, Verbands- und Heilmittel zurück. Nach den ersten 24 Versicherungsmonaten können dies bis zu 800 € jährlich sein. Noch mehr Freiheit bietet der CSS.maxi in der Krankenhauswahl: Wer sich im Krankenhaus seines Vertrauens behandeln lassen möchte, kann dies beruhigt tun. Die CSS trägt 100% der anfallenden Mehrkosten. Und auch der Krankenschutz im Ausland überzeugt: Bei einer Auslandsreise bis zu 45 Tagen trägt die CSS 100% alle aus Krankheit oder Unfällen resultierende Kosten, sogar die Anreise einer angehörigen Person.

Innovativ bei Krankenzusatzversicherungen: Tarifkalkulation ohne Altersrückstellungen mit einem Schadenfreiheitsrabatt

Ermöglicht werden die außergewöhnlich umfangreichen Leistungen bei den CSS-Tarifen durch die innovative Art der Beitragsrechnung: Die CSS kalkuliert all ihre Krankenzusatzversicherungen ohne Altersrückstellungen. Zusätzlich wird ein Schadenfreiheitsrabatt gewährt. Bei Nichtanspruchnahme von Leistungen wird der Beitrag des Kunden gesenkt. „Es ist das Preis-Leistungs-Verhältnis, das die CSS-Tarife so gut macht. Die Leistungen sind entscheidend bei einer Versicherung, erst dann der Preis. Wir belohnen die Eigenverantwortung der Versicherten und bieten eine faire und transparente Kalkulation zugunsten der Versicherten. Das wird durch die Untersuchung der Stiftung Warentest, in der wir als Testsieger mit dem CSS.maxi und dem dritten Platz mit dem CSS.flexi hervorgehen, wieder einmal bestätigt und spricht für den Erfolg unserer Tarife.“, freut sich Beat Moll, Vorsitzender der Geschäftsleitung der CSS Versicherung AG, Vaduz.



Frau Jolanta Gatzanis
CSS-Presseservice
Tel.: 0711/25 773-83
Fax: 0711/25 773-89
E-Mail: gatzanis@beaufort8.de

CSS Versicherung AG
c/o Beaufort 8 GmbH
Kernerstraße 50
70182 Stuttgart
www.cssversicherung.com

CSS – die Schweizer Gesundheitsversicherung
Die zweitgrößte Schweizer Gesundheitsversicherung CSS Versicherung AG steht mit ihrer über 100-jährigen Geschichte und entsprechenden Erfahrungen für sorgfältige Innovationen und grundsolide Leistungen. Mit der gleichnamigen Tochterfirma hat die CSS Gruppe ihre Geschäftstätigkeit nach Deutschland ausgeweitet.
Derzeit gibt es fünf Krankenzusatztarife mit umfassenden Leistungen. Das CSS Produktportfolio reicht von der Konzentration auf das Wesentliche (CSS.mini) über den umfassenden Versicherungsschutz mit allen Extras (CSS maxi) bis hin zur gezielten Absicherung im Krankenhausbereich (CSS.clinic und CSS.clinic2). Einzigartig in Deutschland ist der modular aufgebaute CSS.flexi mit fünf wählbaren Bausteinen. Weitere Informationen unter www.cssversicherung.com.



dvb-Pressespiegel abonnieren
Erhalten Sie täglich die 8 wichtigsten Mel- dungen zu Versicherungs- und Finanzthemen.
Hier anmelden:
dvb-Newsletter: die Entscheidungshilfe!
Psychonomics: 1. Platz Aktualität / 2.Platz Entscheidungsrelevanz für Versicherungs- und Finanzmakler
 
AGB | Datenschutz | Hilfe | Impressum | Sitemap | Team | Werbung & Preise

© deutsche-versicherungsboerse.de