Informationen und Wissen für die Versicherungs- und Finanzdienstleistungsbranche Registrieren Abo Einloggen
Rotes Informations-Icon
Passwort vergessen? Kein Konto? Kostenlos registrieren...

dvb-Pressespiegel

Pressemitteilung vom 13.10.2009
Werbung

R1 Invest bringt erste Fonds an den Start

Neue Vertriebsgesellschaft bietet Solarfonds mit Marschalek Solar S.L. und Dachfonds mit der Performance Swiss AG an

Die kürzlich gegründete Fondsvertriebsgesellschaft R1 Invest der beiden ehemaligen Prima-Management-Geschäftsführer Horst Baumann und Andreas Morsch bietet ihre ersten beiden Produkte an: Der „VALORSOL Solarfonds 1“ ist ein geschlossener Fonds, der in zwei Solaranlagen in Spanien investiert. Fondsinitiator ist die spanisch-österreichische Marschalek Solar S.L. Weiterhin ist geplant, in naher Zukunft einen Dachfonds aufzulegen, der aus bis zu 30 der erfolgreichsten weltweit anlegenden Aktienfonds bestehen soll. Es ist beabsichtigt, dass der neue Fonds von der Performance Swiss AG, einer Schwestergesellschaft der Mannheimer Performance AG, gemanagt wird.

Der VALORSOL Solarfonds 1 prognostiziert laut Prospekt eine jährliche Rendite von 9,82 Prozent (Internal Rate of Return, IRR) auf das eingezahlte Kapital. Die Planung und Finanzierungsphase des Projektes sind abgeschlossen, der Fonds kann ab sofort gezeichnet werden; die Mindestanlage liegt bei 5.000 Euro.

Der Fonds setzt auf den Trend des weltweit wachsenden Energiebedarfs bei gleichzeitig bestehenden Problemen, zusätzliche fossile Brenn- und Rohstoffe kostengünstig zu erschließen und zu fördern. Die Europäische Union hat diese Entwicklung frühzeitig erkannt und die gesetzlichen Grundlagen für die Fortentwicklung und den Ausbau regenerativer Energien geschaffen: Betreiber von alternativen Kraftwerken genießen langfristigen Anspruch auf hohe Vergütungen für Strom, der aus regenerativen Rohstoffen gewonnen wird. Bis Ende 2008 waren weltweit rund 1.700 Photovoltaik-Kraftwerke im Einsatz.

„In den vergangenen Jahren konnte Spanien durch den Bau neuer Photovoltaik-Kraftwerke an den Spitzenreiter Deutschland aufschließen“, erklärt Friedrich Bauer, Gründer und Geschäftsführer der Marschalek Solar S.L. „Der VALORSOL Solarfonds I bezieht seine Erträge aus der Einspeisung des erzeugten Stroms in die öffentlichen Netze und dem abschließenden Verkauf der erworbenen Solarkraftwerke.“

Internationaler Dachfonds mit Stopp-Loss-Brems

Das Portfolio des geplanten, neu aufzulegenden Dachfonds wird aus maximal 15 so genannten Kern- und bis zu 15 Spezialitätenfonds bestehen. Je nach Marktsituation werden auch börsennotierte Investmentfonds (Exchange Traded Funds, ETFs) zum Einsatz kommen. Der Fonds kann außer in Aktien-, Renten- oder Geldmarktfonds auch komplett in Bargeld investiert sein. Derivate können zur Absicherung eingesetzt werden. Zu den aktuell größten Posten würden derzeit beispielsweise der DWS Invest BRIC Plus, der ishares DAX ETF und der M&G Global Basics Fund gehören.

Bei einem ähnlichen Produkt hat die Performance Swiss AG seit Juli 2008 eine Performance von 10,8 Prozent erreicht (Stand: 8. Oktober 2009) – zudem hat dieser Dachfonds auch das Krisenjahr 2008 ohne Verlust überstanden.

Die Besonderheit des Fonds liegt somit in der automatischen Begrenzung von Verlusten: Fondsmanager Armin Kress beabsichtigt, individuell für jeden einzelnen Zielfonds innerhalb des Dachfonds sogenannte „Stopp-Loss“-Marken zu setzen und passt diese dynamisch an das jeweilige weitere Kursverhalten an. Steigt der Wert eines Fonds signifikant, so wird auch die Stopp-Loss-Marke nach oben angepasst. Fällt der Fonds unter die zuvor festgelegte Marke, wird das Investment umgehend verkauft. „Das Fondsprojekt mit dem Arbeitstitel ,Top 30 PLUS’ ist für alle Anleger geeignet, die eine aktienähnliche Rendite suchen“, sagt Armin Kress, „in schwachen Marktphasen aber nicht unter dem vollen Rückschlagspotenzial leiden wollen. Mit diesem System haben wir seit dem Jahr 2000 nachhaltig attraktive Renditen erzielt.“

Alle unabhängigen Finanzberater, Dachfondsmanager, Vermögensverwalter und Family Offices, die sich für R1 Invest und die beiden von ihr angebotenen Produkte interessieren, lädt die neue Fondsvertriebsgesellschaft zu ihren ersten Workshops im Oktober in Südwestdeutschland ein. Die kostenlosen Veranstaltungen finden am 14. im Schlosshotel Monrepos in Ludwigsburg, am 15. im Grünwalder Freizeitpark in Grünwald bei München, am 20. in Mannheim im Büro der Performance AG und am 21. im Steigenberger Hotel in Bad Homburg statt; Veranstaltungsdauer ist von 9.30 bis ca. 12.15 Uhr.

Weitere Informationen über R1 Invest und Anmeldungen für die Workshops finden Sie auf der Website www.r1invest.com.



Herr Hagen Gerle
Tel.: (06173) 325 0 700
E-Mail: hg@gerle-kommunikationsberatung.de

R1 Invest GmbH i.Gr.
Biebelhausener Straße 33
54441 Ayl
http://www.r1invest.com

dvb-Pressespiegel abonnieren
Erhalten Sie täglich die 8 wichtigsten Mel- dungen zu Versicherungs- und Finanzthemen.
Hier anmelden:
dvb-Newsletter: die Entscheidungshilfe!
Psychonomics: 1. Platz Aktualität / 2.Platz Entscheidungsrelevanz für Versicherungs- und Finanzmakler
 
AGB | Datenschutz | Hilfe | Impressum | Sitemap | Team | Werbung & Preise

© deutsche-versicherungsboerse.de