Informationen und Wissen für die Versicherungs- und Finanzdienstleistungsbranche Registrieren Abo Einloggen
Rotes Informations-Icon
Passwort vergessen? Kein Konto? Kostenlos registrieren...

dvb-Pressespiegel

Pressemitteilung vom 07.07.2010
Werbung

RBS startet institutionellen Aktienhandel in Deutschland

Die Royal Bank of Scotland (RBS) erweitert ihr Deutschlandgeschäft um den Geschäftsbereich Institutional Equities. Die Bank bietet damit institutionellen Kunden Dienstleistungen rund um Aktienprodukte an. Dazu gehören unter anderem der Aktien- und Derivatehandel, Equity Finance, Portfolio-Trading sowie Aktien- und Quant-Research. Aufbauen wird den Bereich ein erfahrenes, zehnköpfiges Team unter Führung von Frank Ertinger, Head of Equities für Deutschland, Österreich und Schweiz.

„Fester Bestandteil unserer 5-Jahres-Strategie ist es, den Bereich Equities zu stärken, und Deutschland ist hier einer der Kernmärkte der RBS“, betont Dr. Ingrid Hengster, Country Executive der RBS für den deutschsprachigen Raum. „Durch den systematischen Aufbau dieses Bereichs können wir unseren Kunden künftig ein noch breiteres Leistungsspektrum anbieten.“

„Der Markt für institutionellen Aktienhandel wird langfristig wachsen, weil viele Investoren noch strukturellen Nachholbedarf bei ihrer Aktienquote haben“, erklärt Frank Ertinger. „Mit unserer hervorragenden Position in anderen Bereichen des Kapitalmarktgeschäfts sehen wir erhebliches Synergiepotenzial.“



Herr Steffen Rinas
Tel.: +49(0)69 133 896 – 21
E-Mail: sr@stockheim-media.com

Royal Bank of Scotland
Junghofstr. 22
60311 Frankfurt/M.
www.rbs.de

The Royal Bank of Scotland (RBS) ist einer der größten Finanzdienstleister der Welt im Privat- und Firmenkundengeschäft. Zu ihren Kunden in Deutschland zählt die RBS große öffentliche und private Unternehmen, Finanzdienstleister und die öffentliche Hand. Die RBS bietet ihren international tätigen Kunden auf globaler Ebene das gesamte Spektrum von Beratung und Finanzierung an. Dazu gehört die Kreditseite ebenso wie die Eigenkapitalseite – seien es Bonds, Wandelanleihen, Börsengänge und Kapitalerhöhungen, M&A-Beratung oder Cash Management. Die Bank ist außerdem einer der führenden Anbieter von Zertifikaten, ETFs und Optionsscheinen für deutsche Privatanleger.

dvb-Pressespiegel abonnieren
Erhalten Sie täglich die 8 wichtigsten Mel- dungen zu Versicherungs- und Finanzthemen.
Hier anmelden:
dvb-Newsletter: die Entscheidungshilfe!
Psychonomics: 1. Platz Aktualität / 2.Platz Entscheidungsrelevanz für Versicherungs- und Finanzmakler
 
AGB | Datenschutz | Hilfe | Impressum | Sitemap | Team | Werbung & Preise

© deutsche-versicherungsboerse.de