Informationen und Wissen für die Versicherungs- und Finanzdienstleistungsbranche Registrieren Abo Einloggen
Rotes Informations-Icon
Passwort vergessen? Kein Konto? Kostenlos registrieren...

dvb-Pressespiegel

Pressemitteilung vom 10.06.2010
Werbung

Rechtsschutz: Beitragseinnahmen überschreiten erstmals Marke von 1 Milliarde Euro

Im Jahr 2009 erwirtschafteten die D.A.S. Rechtsschutz und die Hamburg-Mannheimer Rechtsschutz gemeinsam Beitragseinnahmen von über 1 Milliarde Euro. Im Oktober werden die beiden Rechtsschutzversicherer der ERGO-Versicherungsgruppe unter der Marke D.A.S. verschmolzen. Neue Produkte und Dienstleistungen sollen 2010 das Deutschland-Geschäft ankurbeln.

Im Jahr 2009 nahmen die beiden Rechtsschutzversicherer der ERGO Versicherungsgruppe im Inland Bruttobeiträge in Höhe von 428 (2008: 440) Mio. Euro ein. Die D.A.S. hatte daran einen Anteil von 375 (387) Mio. Euro. Dabei spielte vor allem eine Rolle, dass nur geringe Beitragsanpassungen vorgenommen wurden. Im Ausland konnte die D.A.S. die gebuchten Beitragseinnahmen hingegen um 7,3 Prozent auf 576,6 (537,5) Mio. Euro steigern.

Das gemeinsame Ergebnis der normalen Geschäftstätigkeit im Inland (vor Steuern) ist deutlich auf 96,9 (85,9) Mio. Euro gestiegen. Nach Steuern ergab sich wegen einer höheren Steuerbelastung durch die Wiedereinführung der Organschaftsumlage ein geringeres Nettoergebnis von 74 (86) Mio. Euro. Die Schaden-Kosten-Quote im Inland war mit 92,5 (92,1) Prozent wieder deutlich besser als der deutsche Rechtsschutzmarkt.

Das Jahr 2009 war geprägt von den Nachwehen der Finanzmarktkrise. Insbesondere im Bereich Arbeitsrechtsschutz stieg die Zahl der Leistungsfälle deutlich um 9 Prozent im Vergleich zu 2008, die Ausgaben im Bereich des Arbeitsrechtsschutzes stiegen um 26 Prozent. „Die leichte wirtschaftliche Erholung spiegelt sich im Arbeitsmarkt erst mit einiger Verzögerung wider, so dass auch für 2010 mit einer konstant hohen Zahl an Leistungsfällen im Bereich des Arbeitsrechtsschutzes gerechnet werden muss“, sagt Rainer Tögel, Vorstandssprecher der D.A.S. Rechtsschutz.

Neue Rolle der D.A.S. im ERGO-Konzern

Die ERGO Versicherungsgruppe wird in der zweiten Jahreshälfte 2010 eine neue Markenstrategie umsetzen. Dabei wird die Rechtsschutzversicherung der Hamburg-Mannheimer auf die D.A.S. verschmolzen, das Sachversicherungsgeschäft der D.A.S. wird dagegen in der ERGO Versicherung aufgehen (vormals Victoria Versicherung). Damit wird die Marke D.A.S. in Zukunft zum reinen Rechtsschutz-Spezialisten.

Schon jetzt wird das Rechtsschutzgeschäft der Hamburg-Mannheimer und D.A.S. im Wesentlichen einheitlich geführt – für die Kunden wird es daher keine Veränderungen geben. Durch die Verschmelzung wird die D.A.S. Marktführer im deutschen Rechtsschutzmarkt – im internationalen Rechtsschutzgeschäft ist sie mit 17 Gesellschaften auf drei Kontinenten seit Jahren führend.

Rechtsstreitigkeiten rund ums Internet nehmen zu

Einen Schwerpunkt legt die D.A.S. in diesem Jahr auf das Thema Recht im Internet. „Sowohl für Gewerbetreibende als auch für private Nutzer gibt es im Internet zunehmend mehr rechtliche Stolperfallen“, erklärt Helmut Plote, Leiter Rechtsschutz Leistung der D.A.S. Der Rechtsschutz-Experte beobachtet eine steigende Zahl von Rechtsstreitigkeiten, die ihren Ursprung im World Wide Web haben. „Foren, Online-Netzwerke und Dienste wie Twitter und You Tube gehören inzwischen zum Alltag vieler Menschen, die sich noch nie Gedanken über die rechtlichen Folgen gemacht haben. Wir tauschen uns im Netz aus, kaufen ein, laden Musik herunter und veröffentlichen private Daten. Doch das Internet ist kein rechtsfreier Raum.“ Themen wie die Verlinkung auf straf-rechtlich relevante Seiten, Rufschädigung und Datenmissbrauch nehmen immer mehr Raum ein.

Als eigenes Produkt für Privatkunden bietet die D.A.S. den Internet-Rechtsschutz an. Dieser bietet Schutz bei Online-Kaufverträgen, Ersteigerungen aus Internet-Auktionen und Verträgen mit Internet-Providern. Darüber hinaus ist die Durchsetzung von Schadenersatzansprüchen aus Trojaner- und Phishing-Attacken gedeckt.

Das Produktangebot für Gewerbekunden wird im Oktober 2010 um eine neue Rechtsdienstleistung erweitert: den Web-Check. Spezialisierte Anwälte überprüfen die Internetseiten der Gewerbekunden auf rechtliche Fallstricke. Kritische Bereiche sind neben dem Impressum zum Beispiel auch Verlinkungen auf fremde Seiten, Datenschutz, die Beachtung des Gleichstellungsgesetzes und – etwa wenn Shops eingebunden sind – Angaben zu Widerruf und Rückgaberechten.

Mediations-Angebot für Privatkunden wird erweitert

Ein weiterer Schwerpunkt im Jahr 2010 ist die Förderung der Mediation. Seit 2005 gehört diese Art der außergerichtlichen Streitbeilegung zum Angebot, seit 2007 bildet die D.A.S. eigene Mediatoren aus und organisiert jährlich einen Kongress mit der Friedrich-Schiller-Universität in Jena (8./9. Oktober 2010, „Deutscher Mediationstag“). Bislang wurden rund 2600 Mediationen initiiert – vor allem in den Bereichen Immobilien-, Vertrags- und Arbeitsrecht. Damit ist die D.A.S. der größte Anbieter der privaten Mediation in Deutschland. „Die Erfolgsquote spricht für das Verfahren: Von den durchgeführten Mediationen sind rund 74 Prozent erfolgreich“, sagt Vorstandssprecher Rainer Tögel.

Ab Oktober 2010 weitet die D.A.S. ihr Mediations-Angebot für Privatkunden noch einmal deutlich aus: Mediationsverfahren können in Zukunft auch in Rechtsgebieten durchgeführt werden, die bislang nicht versichert waren (z. B. Familien- und Erbrecht).



Frau Kristina Tewes
Tel.: 0211-4937-4332
Fax: 0211-4937-3113
E-Mail: kristina.tewes@ergo.de

ERGO Versicherungsgruppe AG
Victoriaplatz 2
40198 Düsseldorf
www.ergo.com

Über die D.A.S.

Die D.A.S. ist Europas Nr. 1 im Rechtsschutz. Gegründet 1928, ist die D.A.S. heute in 16 europäischen Ländern und in Südkorea aktiv. Die Marke D.A.S. steht für die erfolgreiche Einführung der Rechtsschutzversicherung in verschiedenen Märkten. Elf Millionen Kunden vertrauen der Marke D.A.S. und ihren Experten in Fragen rund ums Recht. 2009 erzielte die Gesellschaft Beitragseinnahmen in Höhe von 1,1 Mrd. Euro.

Die D.A.S. ist der Spezialist für Rechtsschutz der ERGO Versicherungsgruppe und gehört damit zu Munich Re, einem der weltweit führenden Rückversicherer und Risikoträger.
Mehr unter www.das.de

dvb-Pressespiegel abonnieren
Erhalten Sie täglich die 8 wichtigsten Mel- dungen zu Versicherungs- und Finanzthemen.
Hier anmelden:
dvb-Newsletter: die Entscheidungshilfe!
Psychonomics: 1. Platz Aktualität / 2.Platz Entscheidungsrelevanz für Versicherungs- und Finanzmakler
 
AGB | Datenschutz | Hilfe | Impressum | Sitemap | Team | Werbung & Preise

© deutsche-versicherungsboerse.de