dvb-Pressespiegel

Werbung
06.07.2007 - dvb-Presseservice

Renten steigen wieder

Durchschnittlich bekommt jeder Rentner 60 Euro mehr im Jahr

Rund 95 Millionen Euro mehr zahlt die Deutsche Rentenversicherung Braunschweig-Hannover jetzt an ihre eine Million Rentner aus. Wer 1000 Euro Rente bekommt, erhält im Jahr rund 65 Euro mehr. Da eine Reihe von Krankenkassen gleichzeitig ihre Beiträge erhöht, kann diese Anpassung netto allerdings niedriger ausfallen.

In welcher Höhe die Renten angepasst werden, ist in einer komplexen Formel festgelegt. Maßgeblich ist die durchschnittliche Lohn- und Gehaltsentwicklung bei den Arbeitnehmern. Sie lag im Zeitraum 2005 bis 2006 bei 0,99 Prozent. Davon abgezogen wird der Riesterfaktor von 0,64 Prozent, mit dem die Rentner an den zusätzlichen Ausgaben der Arbeitnehmer für ihre Altersvorsorge beteiligt werden.

Für ein ausgewogenes Verhältnis zwischen Renten und Beitragshöhe sorgt der 2004 eingeführte Nachhaltigkeitsfaktor. Da die Zahl der Beitragszahler im Verhältnis zu den Rentnern 2006 erstmals wieder gestiegen ist, erhöht er die Rente um weitere 0,19 Prozent.

Fragen rund um die Rente beantworten die Experten der Deutschen Rentenversicherung Braunschweig-Hannover unter der Telefonnummer 0800 1000 480 10 (kostenlos aus dem deutschen Festnetz) oder in einem ihrer 21 Beratungszentren. Weitere Informationen gibt es außerdem unter www.deutsche-rentenversicherung-braunschweig-hannover.de .



Herr Wolf-Dieter Burde
Tel.: 0511 829-2634
Fax: 0511 829-2635
E-Mail: wolf-dieter.burde@drv-bsh.de

Deutsche Rentenversicherung
Braunschweig-Hannover
Lange Weihe 2
30880 Laatzen
www.deutsche-rentenversicherung-braunschweig-hannover.de

dvb-Newsletter
Immer hochaktuell und relevant - das kostenlose Newsletter-Abo.
Jetzt anmelden...
Psychonomics: 1. Platz Aktualität / 2.Platz Entscheidungsrelevanz für Versicherungs- und Finanzmakler
AGB |  Datenschutz |  Hilfe |  Impressum |  Sitemap |  Team |  Mediadaten
© deutsche-versicherungsboerse.de