dvb-Pressespiegel

Werbung
24.06.2016 - dvb-Presseservice

Richtig gute Maklerprozesse – Mit modernen Kommunikationsmitteln zum Erfolg

Die schnelle und zielgerichtete Kommunikation zwischen Ihrem Unternehmen, Ihren Kunden, Mitarbeitern und Produktpartnern gewinnt in der heutigen Zeit immer mehr an Bedeutung.

Ineffektive Kommunikationsprozesse kosten Sie und Ihre Partner Zeit und Geld. Wo neben dem Telefon vor einigen Jahren noch Briefe und Faxe vorherrschten, haben heute moderne Medien und Technologien Einzug in die Unternehmen und bei den Kunden gehalten.

Die meisten Vorgänge in modernen Maklerbüros werden heute per E-Mail erledigt, häufig werden Kurzinformationen mit Kunden oder Mitarbeitern per SMS und/ oder Messengern, wie WhatsApp o.a. ausgetauscht.

Umso wichtiger wird es, Verwaltungsprogramme an die neuen Gegebenheiten anzupassen, um durch die neu gewonnene Freiheit keine Ressourcen unnötig zu verschwenden. Viele Maklerverwaltungsprogramme bieten bereits seit Längerem die Möglichkeit des E-Mail-Versands.

Dabei gibt es unterschiedliche Herangehensweisen seitens der Hersteller. Optimaler Weise ist im Programm der E-Mail-Versand direkt integriert. Dadurch ist es problemlos möglich, beim Verfassen der E-Mails auf Daten und Dateien, wie Dokumente, aus dem Maklerverwaltungsprogramm zuzugreifen. E-Mail-Vorlagen können über Platzhalter Kunden- und Vertragsdaten abgreifen und in die E-Mails übertragen, es können interne Textbausteine für wiederkehrenden Mail-Verkehr genutzt werden und beliebige Dokumente aus der Datenbank angehangen werden.

Die so versandten E-Mails werden dann im Programm archiviert. Später ist so jeder Vorgang zu einem Kunden und/ oder Vertrag einfach nachvollziehbar. Werden die versandten E-Mails in der Dokumentenverwaltung abgespeichert, sind diese zusammen mit den geschriebenen Briefen und den eingescannten Dokumenten auf einen Blick sichtbar. Dies bringt eine enorme Zeitersparnis gegenüber der Ablage in den Postfächern der Mitarbeiter.

Eingehende E-Mails sollten einfach per Drag & Drop oder über einen standardisierten Import aus dem E-Mail-Client ins Maklerverwaltungsprogramm zu dem jeweiligen Vorgang importierbar sein.

Eine funktionierende Telefonschnittstelle wird mittlerweile in einem modernen CRM- bzw. Maklerverwaltungsprogramm von den Kunden vorausgesetzt. Ausgehende Anrufe werden per Klick auf die Telefonnummern der Kontakte gestartet, eingehende Anrufe identifizieren den Anrufer, sofern dieser in der Datenbank angelegt ist. Selbstverständlich sollte es jetzt möglich sein, die Daten des Anrufers per Mausklick zu öffnen und eine Telefonnotiz während des Gespräches zu erfassen, welche in den Kommunikationsvorgängen hinterlegt und dokumentiert wird.

Der Potsdamer Softwarehersteller CODie arbeitet seit Jahren eng mit seinen Kunden zusammen, um zeitraubende Unternehmensprozesse im Maklerunternehmen zu optimieren. Die Erstellung von Dokumenten und Serienbriefen gehört im Bereich der Kommunikation mittlerweile genauso zum Standard im Maklerverwaltungsprogramm CODieBOARD# finance-center, wie ein integriertes E-Mail-Programm, mit dem auch Serien-E-Mails als Newsletter an die Kunden versandt werden können. Seit dem letzten Update wurden diese Funktionen um eine zentrale Textbausteinverwaltung ergänzt, um die tägliche Arbeit zu erleichtern.

Über einen SMS-Provider können direkt aus dem Programm SMS an Adressen mit Mobilfunknummer verschickt werden. Der Inhalt der SMS wird archiviert und kann bei Bedarf nachgelagerte Prozesse, wie eine Wiedervorlage, anstoßen.

Als besonderes Highlight bietet CODie die automatisierte Kommunikation mit den Mitarbeitern und Vermittlern eines Maklerunternehmens. Nach vorheriger Definition können diese bei bestimmten Ereignissen (neue Dokumente zu Kunden wurden hinterlegt, Kunden haben Geburtstag, Fremdverträge laufen ab, neue Anträge sind im System hinterlegt etc.) automatisch per E-Mail und SMS informiert werden. Das verschlankt den Informationsprozess enorm und schafft Zeit für die Kundenakquise und – beratung.

Überzeugen Sie sich selbst und bestellen Sie eine Demoversion oder lassen Sie sich die oben beschriebenen Funktionen von einem der Mitarbeiter präsentieren.


Pressekontakt:

Herr Andreas Bargfried
Frau Anne Korff
Tel.: 0331-5818420
E-Mail: demo@codie.com

CODie software products e.K.
Zeppelinstr. 47 A
14471 Potsdam
www.codie.com


CODie software products e.K. entwickelt seit 1990 Bestandsverwaltungs- und Provisionsabrechnungssoftware für Versicherungsmakler, Finanzvertriebe und Maklerpools. Im Fokus steht bei der permanenten Weiterentwicklung die Verschlankung und Optimierung von Unternehmensprozessen im Versicherungsvertrieb. Garant für die Zukunftssicherheit ist unter anderem die Entwicklung mit den modernsten Entwicklungswerkzeugen.




dvb-Newsletter
Immer hochaktuell und relevant - das kostenlose Newsletter-Abo.
Jetzt anmelden...
Psychonomics: 1. Platz Aktualität / 2.Platz Entscheidungsrelevanz für Versicherungs- und Finanzmakler
AGB |  Datenschutz |  Hilfe |  Impressum |  Sitemap |  Team |  Mediadaten
© deutsche-versicherungsboerse.de