Informationen und Wissen für die Versicherungs- und Finanzdienstleistungsbranche Registrieren Abo Einloggen
Rotes Informations-Icon
Passwort vergessen? Kein Konto? Kostenlos registrieren...

dvb-Pressespiegel

Pressemitteilung vom 27.05.2016
Werbung

Richtig gute Maklerprozesse - Aufwand für Verträge vermeiden

Dieser kleine Artikel zeigt mit welchen verschiedenen technischen Möglichkeiten und Tricks, Makler Zeit bei Vertragsprozessen (z.B. Antragserfassung) einsparen können.

Wie bei jeder verwaltenden Tätigkeit im Maklerbüro gilt auch hier, man kann alles manuell eingeben und sämtliche Daten regelmäßig auch manuell aktualisieren. Aber das ist natürlich sehr umständlich und daher nur zweite Wahl.

Viele Unternehmen praktizieren dies jedoch aufgrund mangelnder technischer Unterstützung auch heute im digitalen Zeitalter noch so. Ein hoher personeller Aufwand oder eine schlechte Qualität in der Vertragsverwaltung zu Gunsten der vertrieblichen Aktivitäten wird hierbei häufig in Kauf genommen.

Dabei gibt es heute die technischen Mittel, um die Prozesse in der Vertragsverwaltung zu straffen ohne dabei auf die Qualität verzichten zu müssen.

Nutzung von Vergleichsrechnern

Wird die Tarifberechnung mit moderner Vergleichsrechner durchgeführt (etwa Mr-Money), besteht in vielen Fällen, z.B. im SUH und KFZ-Bereich, die Möglichkeit, direkt einen Antrag zu erzeugen und diesen online an den Versicherer zu übermitteln. Besitzen Vergleichsrechner und das eigene Verwaltungsprogramm eine gemeinsame Schnittstelle, kann der erzeugte Antrag direkt im Verwaltungsprogramm angelegt und die elektronischen Vertragsdokumente hinterlegt werden. Optimaler Weise wird im selben Atemzug auch der Vertrag auf Wiedervorlage gelegt.

Richtig scannen

Erfolgt die Antragsaufnahme auf dem herkömmlichen Weg, mit Stift und Papier, können die Anträge beim Scan ausgelesen und die Daten extrahiert werden. Sind die die notwendigen technischen Voraussetzungen geschaffen, ist es jetzt möglich, die Antragsdaten in das Bestandsführungssystem zu schreiben.

Beratungssoftware clever nutzen

Erfolgt die erste Datenerfassung des Kunden in einem Fremdsystem, z.B. einer Beratungssoftware wie von JCP, in einer Kunden-App oder einem digitalen Versicherungsordner (z.B. mydiVersO), können vorhandene Fremdverträge über das Internet sofort ins Maklerverwaltungsprogramm gespeist werden.

Workflow für Fremdverträge (Bestandsübertragung)

Fremdverträge sollten immer, möglichst automatisch über einen definierten Workflow terminiert sein, um diese zu überprüfen, ggf. zu kündigen oder eine Bestandsübertragung (BÜ) zu veranlassen.

Im Falle einer geplanten Bestandsübertragung ist es von großem Vorteil, wenn das Verwaltungsprogramm wichtige Schritte zur Beantragung der BÜ automatisiert im Hintergrund vorbereitet. Z.B. können die notwendigen Dokumente erstellt und inkl. der Maklervollmacht an eine E-Mail gehangen werden, deren Inhalt Sie im Vorfeld schon bestimmen können. Dann brauchen Sie diese E-Mail nur noch versenden und auf Wiedervorlage legen.

Nutzung von Wiedervorlagen

Um wichtige Vertragstermine, wie Vertragsbeginn, Ablauf, ablaufende Fremdverträge etc. nicht zu verpassen, bieten moderne Maklerverwaltungsprogramme Erinnerungsfunktionen. Diese erinnern den Vermittler sowohl im Dashboard des Programms, als auch per E-Mail und/ oder SMS über diese wichtigen Termine.

Wie Sie sehen, ist es mit einem modernen Maklerverwaltungsprogramm wie z.B. von CODie.com heute möglich, einige zeitfressende Aufgaben in der Vertragsverwaltung zu automatisieren und die Prozesse zu standardisieren. So bleibt dann auch wieder mehr Zeit für den Verkauf ohne Qualitätseinbußen in der Vertragsverwaltung.

Im ersten Teil unserer Miniserie über Prozesse im Versicherungsbüro und deren technischen Umsetzung haben wir uns die voll- oder teilautomatische Kundendatenanlage mittels Maklerverwaltungsprogramm näher angeschaut > Link


Pressekontakt:

Herr Andreas Bargfried
Frau Anne Korff
Tel.: 0331-5818420
E-Mail: demo@codie.com

CODie software products e.K.
Zeppelinstr. 47 A
14471 Potsdam
www.codie.com


CODie software products e.K. entwickelt seit 1990 Bestandsverwaltungs- und Provisionsabrechnungssoftware für Versicherungsmakler, Finanzvertriebe und Maklerpools. Im Fokus steht bei der permanenten Weiterentwicklung die Verschlankung und Optimierung von Unternehmensprozessen im Versicherungsvertrieb. Garant für die Zukunftssicherheit ist unter anderem die Entwicklung mit den modernsten Entwicklungswerkzeugen. 



dvb-Pressespiegel abonnieren
Erhalten Sie täglich die 8 wichtigsten Mel- dungen zu Versicherungs- und Finanzthemen.
Hier anmelden:
dvb-Newsletter: die Entscheidungshilfe!
Psychonomics: 1. Platz Aktualität / 2.Platz Entscheidungsrelevanz für Versicherungs- und Finanzmakler
 
AGB | Datenschutz | Hilfe | Impressum | Sitemap | Team | Werbung & Preise

© deutsche-versicherungsboerse.de