Informationen und Wissen für die Versicherungs- und Finanzdienstleistungsbranche Registrieren Abo Einloggen
Rotes Informations-Icon
Passwort vergessen? Kein Konto? Kostenlos registrieren...

dvb-Pressespiegel

Pressemitteilung vom 06.07.2010
Werbung

Saxo Bank Rohstoffkommentar: Sorgen ueber Double-Dip-Rezession

Schwache Wirtschaftsdaten aus den USA und China lassen erneut Befürchtungen über eine Double-Dip-Rezession aufkommen.

Der CRB-Rohstoffindex hat eine schwache Woche hinter sich. „Bis auf Getreide, Weizen und Zucker entwickelten sich alle Rohstoffe rückläufig“, fasst Ole S. Hansen, Rohstoffexperte bei der Saxo Bank, die Entwicklung am Markt zusammen. „In unserem Ausblick für das 3. Quartal prognostizieren wir einen Rückgang für den Rohstoffindex. Wir fürchten, dass die Abschwächung des chinesischen Wachstums besonders die Industriemetalle und den Energiesektor treffen könnte.“

Der „Baltic Dry“ Index für weltweite Schifffrachtkosten fiel im letzten Monat um 46 Prozent. Die Nachfrage nach CapeSize-Frachtern, die überwiegend Eisenerz nach China verschiffen, brach sogar um 60 Prozent ein. Und auch der Preis für den Supertanker VLCC fiel von 73.000 US-Dollar im vergangenen Monat auf unter 30.000 pro Tag. Der Rohstoffexperte der Saxo Bank erklärt dazu: „Diese Entwicklung ist ein Spiegelbild der aktuellen weltweiten Nachfragesituation. Sorgen über das Wachstum in China, die anhaltende Schuldenproblematik sowie die Sparmaßnahmen in Europa drücken hier auf die Stimmung.“

Weitere Themen des Kommentars sind:

•    Rohölpreis: Rückgang um 8 Prozent
•    Gold: Indiens Importe könnten 2010 um 40 Prozent fallen
•    Getreide: Spekulationen ließen Futures steigen

Den vollständigen Kommentar von Ole S. Hansen erhalten Sie auf Englisch anbei.




Herr Steffen Rinas

Tel.: +49 69 / 13 38 96-21
Fax:
E-Mail: sr@stockheim-media.com


Herr Kasper Elbjoern
Head of Group PR, Saxo Bank
Tel.: +45 3977 4300
Fax:
E-Mail: press@saxobank.com

Saxo Bank
Philip Heymans Allé 15
2900 Hellerup
Dänemark
http://de.saxobank.com/de/Pages/default.aspx

Saxo Bank ist die Expertenbank für Online-Trading und Investment. Kunden handeln über die Bank Währungsgeschäfte, Contracts for Difference (CFD), Aktien, Futures & Optionen sowie andere Derivate. Die führenden Online-Trading-Plattformen der Saxo-Bank - SaxoWebTrader und SaxoTrader - bieten zudem Portfoliomanagement an. Zugriff auf SaxoTrader erfolgt direkt über die Saxo Bank oder eines ihre weltweit tätigen Partnerinstitute. White Label ist ein zentraler Geschäftsbereich der Saxo Bank, dessen Aufgaben die kundenspezifische Anpassung und das Branding der Online-Trading-Plattform der Bank für andere Finanzinstitute und Broker sind. Die Saxo Bank hat mehr als 100 White Label-Partner, die Tausende von Kunden in über 180 Ländern erreichen. Ihren Sitz hat die Saxo Bank in Kopenhagen. Vertreten ist sie zudem in Australien, China, Frankreich, Griechenland, Italien, Japan, den Niederlanden, Singapur, Spanien, der Schweiz, Tschechien, UK und den Vereinten Arabischen Emiraten.

Download

SaxoBank_Rohstoffkommentar_070510.doc (479,74 kb)  Herunterladen
dvb-Pressespiegel abonnieren
Erhalten Sie täglich die 8 wichtigsten Mel- dungen zu Versicherungs- und Finanzthemen.
Hier anmelden:
dvb-Newsletter: die Entscheidungshilfe!
Psychonomics: 1. Platz Aktualität / 2.Platz Entscheidungsrelevanz für Versicherungs- und Finanzmakler
 
AGB | Datenschutz | Hilfe | Impressum | Sitemap | Team | Werbung & Preise

© deutsche-versicherungsboerse.de