Informationen und Wissen für die Versicherungs- und Finanzdienstleistungsbranche Registrieren Abo Einloggen
Rotes Informations-Icon
Passwort vergessen? Kein Konto? Kostenlos registrieren...

dvb-Pressespiegel

Pressemitteilung vom 10.08.2010
Werbung

Saxo Bank Rohstoffkommentar: Steigender Weizenpreis treibt auch andere Soft-Commodities

Mit dem Andauern der verheerenden Brände in Russland stellt sich auch an den Rohstoffmärkten die Frage, wie stark sich die Katastrophe noch auf den Weizenpreis und Folgeprodukte auswirken wird. „Der Preis für Weizen stieg um 80 Prozent und erreichte ein 23-Monatshoch. Nach dem angekündigten russischen Exportstopp kletterte der Preis sogar noch weiter in die Höhe“, fasst Ole S. Hansen, Rohstoffexperte bei der Saxo Bank, die Ereignisse zusammen.

Der Markt hatte irrtümlicherweise damit gerechnet, dass Russland die Exporte aus staatlichen Lagerbeständen bedienen wird. Fehlanzeige.

„Spannend bleibt die Wetterentwicklung für die anstehende, deutlich wichtigere Winteranbauphase, die Mitte August beginnt“, erklärt Hansen. Erfreulich ist immerhin die gute Getreideernte in den USA. „Zusätzlich zu den Lagerbeständen kann hier mit einer Rekordproduktion gerechnet werden.“

Mittlerweile sind von den Preissteigerungen ebenso Produkte wie Reis, Mais, Sojabohnen und Gerste betroffen.

Weitere Themen im Rohstoffkommentar sind:

•    Goldpreiskorrektur am Ende

•    Rohöl auf Drei-Monatshoch

•    Gemischte Woche beim CRB-Rohstoffindex

•    Kakaopreis auf Zwei-Monatstief

Den vollständigen Kommentar auf Englisch erhalten Sie anbei.




Herr Steffen Rinas

Tel.: +49 69 / 13 38 96-21
Fax:
E-Mail: sr@stockheim-media.com


Herr Kasper Elbjoern
Head of Group PR, Saxo Bank
Tel.: +45 3977 4300
Fax:
E-Mail: press@saxobank.com

Saxo Bank
Philip Heymans Allé 15
2900 Hellerup
Dänemark
http://de.saxobank.com/de/Pages/default.aspx

Über Saxo Bank

Saxo Bank ist die Expertenbank für Online-Trading und Investment. Kunden handeln über die Bank Währungsgeschäfte, Contracts for Difference (CFD), Aktien, Futures & Optionen sowie andere Derivate. Die führenden Online-Trading-Plattformen der Saxo-Bank - SaxoWebTrader und SaxoTrader - bieten zudem Portfoliomanagement an. Zugriff auf SaxoTrader erfolgt direkt über die Saxo Bank oder eines ihre weltweit tätigen Partnerinstitute. White Label ist ein zentraler Geschäftsbereich der Saxo Bank, dessen Aufgaben die kundenspezifische Anpassung und das Branding der Online-Trading-Plattform der Bank für andere Finanzinstitute und Broker sind. Die Saxo Bank hat mehr als 100 White Label-Partner, die Tausende von Kunden in über 180 Ländern erreichen. Ihren Sitz hat die Saxo Bank in Kopenhagen. Vertreten ist sie zudem in Australien, Frankreich, Griechenland, Italien, Japan, den Niederlanden, Singapur, Spanien, der Schweiz, Tschechien, UK und den Vereinten Arabischen Emiraten.

Download

SaxoBank_Rohstoffkommentar_081010.doc (497,15 kb)  Herunterladen
dvb-Pressespiegel abonnieren
Erhalten Sie täglich die 8 wichtigsten Mel- dungen zu Versicherungs- und Finanzthemen.
Hier anmelden:
dvb-Newsletter: die Entscheidungshilfe!
Psychonomics: 1. Platz Aktualität / 2.Platz Entscheidungsrelevanz für Versicherungs- und Finanzmakler
 
AGB | Datenschutz | Hilfe | Impressum | Sitemap | Team | Werbung & Preise

© deutsche-versicherungsboerse.de