Informationen und Wissen für die Versicherungs- und Finanzdienstleistungsbranche Registrieren Abo Einloggen
Rotes Informations-Icon
Passwort vergessen? Kein Konto? Kostenlos registrieren...

dvb-Pressespiegel

Pressemitteilung vom 02.12.2011
Werbung

Schweizer Postbank setzt Mobilisierungsstrategie fort – Novum mit „Scan + Pay“

PostFinance führt mobiles Bankingportal in Zusammenarbeit mit dem IT-Dienstleister adesso Schweiz AG und der Lösung in|MOTION von adesso mobile solutions ein. Die Einführung des mobilen Bankingportals stellte einen in der Schweizer Finanzwelt einmaligen Ausbau der mobilen Services und Kundenkommunikation dar.

PostFinance ist die erfolgreiche Finanzdienstleisterin der Schweizerischen Post und Marktführer im Massenzahlungsverkehr in der Schweiz, sowohl im Privatkunden- als auch im Geschäftskundensegment. Neben dem Zahlungsverkehr hat die PostFinance ihre Finanzdienstleistungen in den Bereichen Zahlen, Finanzieren, Anlegen und Vorsorgen, insbesondere im elektronischen Bereich, in den vergangenen Jahren konsequent ausgebaut. So entsprach man mit neuen Angeboten den Wünschen und den sich wandelnden Nutzungsgewohnheiten der Kunden.

Im September 2010 bot man die erste iPhone-App an, die mit 140.000 Downloads rasch große Verbreitung fand. Die nun seit dem 31.10.2011 verfügbare neue Applikation für das E-Finance der Schweizer Postbank für iPhones und Android-Geräte bietet neue Features, die im Schweizer E-Banking die Innovationsführerschaft der PostFinance untermauern.

Wichtigste Neuerung und in der Schweiz einzigartige Bezahlmethode ist die Funktion „Scan + Pay“, mit der die Kunden von PostFinance ihre Rechnungen mit dem Handy bezahlen können, indem sie die Codierzeile des Einzahlungsscheins einscannen.

Ziel war es, eine Lösung zu entwickeln, die eine größtmögliche technologische Flexibilität, eine einfache Integration des Multichannel-Frameworks in die bestehende IT-Infrastruktur des Finanzdienstleisters, die Unabhängigkeit von den unterschiedlichen mobilen Endgeräten der PostFinance-Kunden sowie die einheitliche und damit markenbewusste Darstellung aller mobil verfügbaren Leistungen ermöglicht. Mit der von adesso Schweiz und adesso mobile solutions eingesetzten Mobilisierungslösung in|MOTION wurden diese Anforderungen erreicht.

in|MOTION wandelt Inhalte beliebiger – auch unstrukturierter – Quellen in ein beliebiges Ausgabeformat. Dabei ist das Zusammenführen von Informationen aus mehreren Quellen zu einer Ausgabe (Content Aggregation) sowie die Ausgabe eines Inhalts in verschiedene Ausgabekanäle (Multi-Channel Publishing) möglich. Erweiterungskosten und Betriebskosten lassen sich durch den Einsatz von in|MOTION als Standardlösung niedrig halten.

In die IT-Architektur der PostFinance wurde das komponentenbasierte in|MOTION-Transformations-Framework integriert und übernimmt die Rolle des mobilen Proxy. Die bereits existierenden HTML-Seiten dienen als Content-Quelle. Dadurch wird die Administration aller Prozesse und Funktionalitäten stark vereinfacht. Eine Browserweiche ermöglicht die automatische Umleitung aller mobilen Klienten bei Aufruf der herkömmlichen (Desktop) Banking URL auf die mobile Version. Mitarbeiter von adesso und Mitarbeiter der PostFinance aus den Bereichen Applikations-Entwicklung, Betrieb und Produktmanagement haben intensiv an der Entwicklung einer optimalen Lösung zusammengearbeitet.

Zum erfolgreich realisierten Projekt sagt Daniel Nyffenegger, IT-Projektleiter der PostFinance: „Die Lösung mit in|Motion bietet uns die gewünschte Flexibilität, ausgewählte HTML-Seiten unserer Onlinebanking-Lösung E-Finance in mobilgerechter Form darzustellen. Den großen Vorteil dieser Lösung sehen wir vor allem in zwei Punkten: Erstens konnte die Mobile-Lösung umgesetzt werden, ohne dass wir neue Schnittstellen benötigt haben, was zu einer schnellen Einführung und zu einer wirtschaftlichen Lösung führte, und zweitens sind wir für die Zukunft gerüstet: Wenn neue mobile Endgeräte auf dem Markt erscheinen, müssen wir uns nicht um die korrekte Darstellung kümmern, es wird ‚automatisch’ das entsprechende Mobile-Template verwendet. Die Zusammenarbeit mit adesso war sehr gut, und so konnten wir termingerecht und in der geforderten Qualität die Umsetzung sicherstellen.“

Parallel zur Entwicklung der mobilen Browserversion entwickelt die PostFinance Apps für die Plattformen iOS und Android. Daten und Prozesse des Mobile Banking werden für die Apps durch das in|MOTION Framework generiert. Änderungen, wie das Anbinden neuer Content-Quellen, das Hinzufügen neuer Funktionen oder das Ändern des Layouts können schnell und ohne großen Aufwand vorgenommen werden. So wird das Mobile Banking auch den Anforderungen von mehr als 200.000 Nutzern und mehreren Millionen jährlichen Zahlungsvorgängen gerecht.



Herr Markus Schaupp
Tel.: +49-89-59997-804
Fax: +49-89-59997-999
E-Mail: Markus.Schaupp@pr-com.de

adesso AG
Stockholmer Allee 24
44269 Dortmund
http://www.adesso.de/



adesso Schweiz AG

Als Landesgesellschaft der adesso AG vertreibt die adesso Schweiz AG das Leistungsportfolio des IT-Dienstleisters auf dem Schweizer Markt. adesso ist einer der führenden IT-Dienstleister im deutschsprachigen Raum und fokussiert sich mit Beratung sowie individueller Softwareentwicklung auf die Kerngeschäftsprozesse von Unternehmen. Die Strategie von adesso beruht auf drei Säulen: dem tiefen Branchen-Know-how der Mitarbeiter, einer umfangreichen Technologiekompetenz und erprobten Methoden bei der Umsetzung von Softwareprojekten. Das Ergebnis sind überlegene IT-Lösungen, mit denen Unternehmen wettbewerbsfähiger werden. adesso wurde 1997 in Deutschland gegründet und beschäftigt über 750 Mitarbeiter an zehn Standorten. Die Aktie ist im regulierten Markt notiert. Zu den wichtigsten Kunden der Landesgesellschaft adesso Schweiz AG gehören Alstom, AWD, AXA Winterthur, diverse Bundesämter, Generali Versicherung, Helsana Versicherung, IBM, PostFinance, Siemens, Stadt Zürich und Swisslife. adesso Schweiz kooperiert mit dem Institut für Informatik der Universität Zürich. Zudem gehört Prof. Dr. Harald C. Gall, Professor für Software Engineering, zum Verwaltungsrat. Präsident des Verwaltungsrats der adesso Schweiz AG ist Dr. iur. Peter Walti. www.adesso.ch


adesso mobile solutions GmbH

adesso mobile ist ein führender Anbieter in den Bereichen mobiles Internet, mobile Applikationen und Mobile Marketing. Die adesso mobile solutions GmbH ist ein 100-prozentiges Tochterunternehmen der adesso AG, Dortmund. Als Multichannelplattform stellt das adesso-Produkt in|MOTION die schnelle, stabile, zukunftssichere und plattformunabhängige Mobilisierung von Internet- und Intranetportalen für die Kunden der adesso mobile sicher. Die in|MOTION-Technologie ermöglicht die automatische und endgerätespezifisch optimierte mobile Auslieferung von Inhalten und Prozessen sowie die Entwicklung von Applikationen für alle gängigen Betriebssysteme. Namhafte Kunden nutzen die Leistungen der adesso mobile solutions GmbH, um mit dem innovativen mobilen Kanal Neukunden zu gewinnen und bestehende Kundenbeziehungen zu festigen, unter anderem derzeit: Barmenia | BASF | Bayer | BIG direkt gesund | BLSK | Boehringer Ingelheim | BSH Group | D.A.S. | Daimler | Deutsche Zentrale für Tourismus | DEW21 | Duesseldorf.de | DZ BANK | E.ON | ERGO | Heise Adressbuch Verlag | GAD | GoLocal | Gothaer | GoYellow | Guichet Luxembourg | Haspa | HEXAL | Lloyd Shoes | Medion | Payback | Rabobank | Randstad | Ruhr Nachrichten | Sächsische LOTTO-GmbH | SCHUFA | Skoda | sueddeutsche.de | SWR | Union Investment | VfB Stuttgart | Volksbanken Raiffeisenbanken | WestLotto | ZEIT ONLINE

dvb-Pressespiegel abonnieren
Erhalten Sie täglich die 8 wichtigsten Mel- dungen zu Versicherungs- und Finanzthemen.
Hier anmelden:
dvb-Newsletter: die Entscheidungshilfe!
Psychonomics: 1. Platz Aktualität / 2.Platz Entscheidungsrelevanz für Versicherungs- und Finanzmakler
 
AGB | Datenschutz | Hilfe | Impressum | Sitemap | Team | Werbung & Preise

© deutsche-versicherungsboerse.de