dvb-Pressespiegel

Werbung
23.09.2009 - dvb-Presseservice

Selbstverwalter wechseln den Vorsitz

Änderungen in der Führungsspitze bei Vorstand und Vertreterversammlung der Deutschen Rentenversicherung Braunschweig-Hannover

Horst Fricke von der Gewerkschaft Verdi und ehemaliger ÖTV-Vorsitzender in Niedersachsen übernimmt ab 1. Oktober den Vorsitz im Vorstand der Deutschen Rentenversicherung Braunschweig-Hannover als Vertreter der Versicherten. Sein Stellvertreter ist ab diesem Zeitpunkt der Hauptgeschäftsführer des Bauindustrieverbandes Niedersachsen-Bremen Professor Michael Sommer. Er vertritt in seiner Funktion die Arbeitgeber. Die beiden Hannoveraner tauschen ihre Ehrenämter jeweils im Oktober eines jeden Jahres.

Vorsitzende der Vertreterversammlung wird die Vertreterin der Arbeitgeber Birgit Stehl. Die Juristin aus Hannover ist hauptberuflich bei den Unternehmerverbänden Niedersachsen tätig. Stellvertreter in diesem Amt – ebenfalls im turnusmäßigen Wechsel – ist der DGB-Gewerkschafter Uwe Himmelstoß aus Peine.

Die Vertreterversammlung ist das oberste Selbstverwaltungsorgan der Deutschen Rentenversicherung Braunschweig-Hannover. Die ehrenamtlichen Delegierten werden jeweils zur Hälfte von Versicherten und Arbeitgebern gestellt und entscheiden regelmäßig über den zweitgrößten öffentlichen Haushalt in Niedersachsen.



Herr Wolf-Dieter Burde
Tel.: 0511 829-2634
Fax: 0511 829-2635
E-Mail: wolf-dieter.burde@drv-bsh.de

Deutsche Rentenversicherung
Braunschweig-Hannover
Lange Weihe 2
30880 Laatzen
www.deutsche-rentenversicherung-braunschweig-hannover.de

dvb-Newsletter
Immer hochaktuell und relevant - das kostenlose Newsletter-Abo.
Jetzt anmelden...
Psychonomics: 1. Platz Aktualität / 2.Platz Entscheidungsrelevanz für Versicherungs- und Finanzmakler
AGB |  Datenschutz |  Hilfe |  Impressum |  Sitemap |  Team |  Mediadaten
© deutsche-versicherungsboerse.de