Informationen und Wissen für die Versicherungs- und Finanzdienstleistungsbranche Registrieren Abo Einloggen
Rotes Informations-Icon
Passwort vergessen? Kein Konto? Kostenlos registrieren...

dvb-Pressespiegel

Pressemitteilung vom 30.06.2008
Werbung

Sicherheit und Beispielrechnungen am wichtigsten

Wenn im Juli die Informationspflichtenverordnung in Kraft tritt, bekommen Lebensversicherungskunden viele zusätzliche Informationen, die weit über die bisherigen Vertragsunterlagen hinausgehen. Doch welche dieser Fakten sind bei der Auswahl von Altersvorsorgeprodukten besonders relevant? Eine repräsentative Studie des Marktforschungsinstituts TNS Infratest im Auftrag der Hamburg-Mannheimer Versicherungs-AG hat sich mit der Frage beschäftigt, welchen konkreten Informationsbedarf die Kunden im Vorfeld einer Kaufentscheidung haben.

Die große Mehrheit der knapp 1.800 Befragten (81 Prozent) hält Beispielrechnungen für unverzichtbar. Sie wollen konkrete Angaben zur erwarteten monatlichen privaten Rente beziehungsweise zum Auszahlungsbetrag für verschiedene Laufzeiten und Beitragshöhen. Ganz oben auf der Wunschliste stehen außerdem Informationen zur Rendite (66 Prozent), zur persönlichen Rentenlücke (59 Prozent) sowie ein Überblick über mögliche finanzielle Chancen und Risiken verschiedener Produkte (56 Prozent). Damit messen die Befragten neben den schriftlichen Informationen auch der individuellen Beratung einen großen Stellenwert bei. Für den Rückkaufswert der Versicherung interessieren sich 50 Prozent, regelmäßige Informationen über die Wertentwicklung der Versicherung empfinden 49 Prozent der Studienteilnehmer als relevant. Informationen zu den Verwaltungskosten und Provisionen hingegen sind nur für 41 Prozent von Belang. „Ob es nach Einführung der Produktinformationsblätter bei dieser Gewichtung  bleibt, werden die nächsten Monate zeigen“, so Dr. Johannes Lörper, im Vorstand der Hamburg-Mannheimer Versicherungs-AG zuständig für die private Altersvorsorge. „Wir werden die Erfahrungen unserer Vertriebe gespannt verfolgen.“

Große Bedeutung der Finanzstärke

Befragt nach den konkreten Kriterien, nach denen sie ein Produkt für die private Altersvorsorge auswählen, nennen 50 Prozent der Befragten die Sicherheit. Damit messen sie Sicherheitserwägungen insgesamt die größte Bedeutung bei. „Ein großes Plus für die Versicherungswirtschaft und insbesondere für finanzstarke Unternehmen wie die Hamburg-Mannheimer“, findet Lörper. 40 Prozent der Befragten nennen die Zahlung einer lebenslangen Rente als wichtiges Kriterium und 35 Prozent achten darauf, dass die Altersvorsorge auch bei Arbeitslosigkeit nicht angetastet wird („Hartz IV-sicher“). Für 31 Prozent ist die staatliche Förderung ausschlaggebend. Am wenigsten wichtig scheinen einmalige Kapitalauszahlungen oder die Möglichkeit der Auszahlung mehrerer Teilbeträge zu sein (7 Prozent). Die Befragung bestätigt also den Trend zu Rentenversicherungen und die steigende Bedeutung insbesondere der Riester-Rente.



Frau Sabine Dieter
Tel.: 0211/4937-2119

Hamburg-Mannheimer
Überseering 45
22297 Hamburg
http://www.hamburg-mannheimer.de

Über die Hamburg-Mannheimer
Die Hamburg-Mannheimer ist einer der führenden deutschen Lebens- und Unfallversicherer und verfügt über eine besondere Expertise in der Absicherung sportlicher Großereignisse sowie von Profisportlern. Das Unternehmen blickt auf über 100 Jahre erfolgreiche Firmengeschichte zurück und gehört seit 1997 zur ERGO Versicherungsgruppe. Als finanzstarker Versicherer bietet die Hamburg-Mannheimer ihren fast sechs Millionen Kunden langfristige Sicherheit und individuelle Lösungen im Sach- und Rechtsschutzbereich, für Vermögensbildung sowie zur privaten und betrieblichen Vorsorge. Mit seiner Stiftung "Jugend und Zukunft" engagiert sich das Unternehmen in Projekten, die über sportliche Aktivitäten zur sozialen, kulturellen, physischen und psychischen Förderung von Kindern und Jugendlichen beitragen.

Download

Altersvorsorge.pdf (44,13 kb)  Herunterladen
dvb-Pressespiegel abonnieren
Erhalten Sie täglich die 8 wichtigsten Mel- dungen zu Versicherungs- und Finanzthemen.
Hier anmelden:
dvb-Newsletter: die Entscheidungshilfe!
Psychonomics: 1. Platz Aktualität / 2.Platz Entscheidungsrelevanz für Versicherungs- und Finanzmakler
 
AGB | Datenschutz | Hilfe | Impressum | Sitemap | Team | Werbung & Preise

© deutsche-versicherungsboerse.de