Informationen und Wissen für die Versicherungs- und Finanzdienstleistungsbranche Registrieren Abo Einloggen
Rotes Informations-Icon
Passwort vergessen? Kein Konto? Kostenlos registrieren...

dvb-Pressespiegel

Pressemitteilung vom 25.01.2016
Werbung

Softfair bietet elektronische Risikovoranfrage mit "RiVa". Einfach und abschließend. Voll integriert im Vergleichsprogramm.

Mit der elektronischen Voranfrage-Plattform „Riva“ können die Nutzer des Vergleichsprogrammes von softfair auf elektronischem Weg die Versicherbarkeit ihres Kunden prüfen lassen.

RiVa steht für eine effiziente Risikovoranfrage und beschleunigte Antragsstellung – und zwar für alle Lebens- und Existenzschutzprodukte sowie für alle Voll- und Zusatzversicherungen in der privaten Krankenversicherung. Es ist damit das erste elektronische Risikovoranfragesystem, das für alle Bereiche der Personenversicherung nutzbar ist.

Die Anwender können aus der Ergebnisliste ihres Vergleichsprogrammes bis zu vier Angebote teilnehmender Versicherungsgesellschaften auswählen, bei denen sie aus dem Programm heraus direkt eine Risikovoranfrage stellen können. Die Benutzerführung ist selbsterklärend. Die Entscheidungsfindung wird durch die klare Strukturierung der Risikoanfragen sowie die elektronische Übermittlung  deutlich beschleunigt. Die spätere Entscheidung des Versicherers oder ein Austausch von Unterlagen wird direkt im Vergleichsprogramm angezeigt. Das Ergebnis ist eine verbindliche Annahmeentscheidung des Versicherers inklusive Dokumentation.

Neu bei RiVa: falls eine Gesellschaft die angefragte Produktart (z.B. BU) im konkreten Einzelfall nicht anbieten kann, jedoch ein Alternativangebot (z.B. EU) abgeben möchte, kann sie dies direkt über ihr Votum anzeigen.

RiVa ist seit Dezember im softfair Leben und Kranken Modul freigeschaltet. Die Resonanz ist durchweg positiv – sowohl bei den Anwendern als auch bei den Versicherungsgesellschaften. Das RiVa-Verfahren wird unterstützt von: Allianz, Alte Leipziger, ARAG, Barmenia, Canada Life, Continentale, Dialog, EUROPA, Gothaer, HALLESCHE, HanseMerkur Krankenversicherung, HDI und WWK.

RiVa ist ein Kooperationsprojekt von softfair und Levelnine (ObjectiveIT). Mehr Informationen und die RiVa Schulungs-Clips: www.risikovoranfrage.com


Kontakt

Frau Silke Brüggemann
Leiterin Unternehmenskommunikation
Tel.: 040 . 609 434 175
E-Mail: s.brueggemann@softfair.de

softfair GmbH
Albert-Einstein-Ring 15
22761 Hamburg

www.softfair.de


Über die softfair GmbH

Softfair, 1988 in Hamburg gegründet, ist einer der marktführenden Anbieter für Vergleichssoftware in der Assekuranz. 30.000 Versicherungsvermittler nutzen sie jeden Monat. Das Unternehmen hat zwei Tochtergesellschaften. Softfair analyse untersucht und bewertet Versicherungsgesellschaften und -tarife. Softfair backoffice ist Spezialist für Bestandsverwaltungs- und Abrechnungssysteme. Im Dezember 2015 hat softfair die Trixi GmbH übernommen. Mehr als 90 Mitarbeiter sind an den Standorten Hamburg, Köln und Germerswang für die Unternehmensgruppe tätig. Softfair ist zu hundert Prozent im Familienbesitz und nach ISO 27001 zertifiziert.



dvb-Pressespiegel abonnieren
Erhalten Sie täglich die 8 wichtigsten Mel- dungen zu Versicherungs- und Finanzthemen.
Hier anmelden:
dvb-Newsletter: die Entscheidungshilfe!
Psychonomics: 1. Platz Aktualität / 2.Platz Entscheidungsrelevanz für Versicherungs- und Finanzmakler
 
AGB | Datenschutz | Hilfe | Impressum | Sitemap | Team | Werbung & Preise

© deutsche-versicherungsboerse.de