Informationen und Wissen für die Versicherungs- und Finanzdienstleistungsbranche Registrieren Abo Einloggen
Rotes Informations-Icon
Passwort vergessen? Kein Konto? Kostenlos registrieren...

dvb-Pressespiegel

Pressemitteilung vom 11.01.2007
Werbung

Sozialministerium Baden-Württemberg würdigt Pflege-TÜV

Aktueller Bericht "Altern und Gesundheit" erschienen

Seit 1999 bietet der Bundesverband privater Anbieter sozialer Dienste e. V. (bpa) seinen Mitgliedseinrichtungen den Pflege-TÜV an - mit großem Erfolg: Eine Studie des Wissenschaftlichen Institutes der AOK belegte bereits im Jahr 2004, dass der Pflege-TÜV des bpa, ein freiwilliges Zertifizierungsverfahren für ambulante und stationäre Pflegeeinrichtungen, der eindeutige Marktführer unter den Gütesiegeln zur Qualitätssicherung ist.


Anerkennung hat der Pflege-TÜV nun auch im aktuell vorgelegten Bericht "Altern und Gesundheit in Baden-Württemberg" erfahren. In dem vom Sozialministerium herausgegebenen Bericht wird betont, dass der Pflege-TÜV als unabhängiges Testverfahren die Pflegequalität sogar besser messbar machen kann als Prüfungen durch die Kostenträger bzw. den Medizinischen Dienst der Krankenversicherung (MDK). Der Bericht, der aktuelle Daten und fundierte Informationen zu den Bereichen Prävention und Gesundheitsförderung bei älteren Menschen enthält und auch für die Verantwortlichen in der Pflege von Interesse ist, kann im Internet unter http://www.landesgesundheitsamt.de herunter geladen werden.

"Die Bewertung durch das Sozialministerium Baden-Württemberg ist eine weitere Auszeichnung für den Pflege-TÜV", freut sich Bernd Tews, Geschäfts-führer des bpa. "Sie bestätigt erneut, dass der Pflege-TÜV für eine ,gesicherte Qualität' steht. Unser Konzept, die Einrichtungen beim Erkennen von eigenen Verbesserungspotentialen zu unterstützen, ist voll aufgegangen."

Mit dem Pflege-TÜV haben die Mitgliedseinrichtungen des bpa die Möglichkeit, den Stand ihrer Qualitätsentwicklung durch eine unabhängige Instanz feststellen und überprüfen zu lassen. Das Prüfsystem ist aus der Praxis von Pflegeeinrichtungen zusammen mit dem TÜV entwickelt worden. Es berücksichtigt alle fachlichen und rechtlichen Anforderungen, hilft eigene Stärken und Schwächen zu erkennen und nebenbei auch gut auf eine MDK-Prüfung vorbereitet zu sein. Der unabhängige TÜVMED der TÜV Nord Cert GmbH aus Essen, Spezialist im Gesundheitsbereich, führt die Zertifizierung nach diesem System durch.

Neben dem sehr günstigen Preis sprechen zusammenfassend vier gute Gründe für den Pflege-TÜV des bpa. Erstens: Mit dem Zertifikat einer neutralen Institution wird der Einrichtung bescheinigt, dass sie - neben der Erfüllung gesetzlicher und vertraglicher Qualitätsanforderungen – weitergehende Qualitätsmaßnahmen  durchführt. Zweitens werden wertvolle Hinweise über Stärken und Schwächen mit konkreten Verbesserungsvorschlägen gegeben. Der dritte Grund zielt auf den nicht zu unterschätzenden Werbeeffekt: Kunden wie Angehörige erkennen an dem Siegel einen hohen Qualitätsstandard. Viertens werden die Mitarbeiter der Einrichtung für ihre dauerhaften Qualitätsanstrengungen mit dieser Auszeichnung für ihren Einsatz belohnt. Dies wiederum stärkt deren Motivation.



Landesbeauftragter
Herr Stefan Kraft
Tel.: 07 11 / 9 60 49-72
E-Mail: Baden-Wuerttemberg@bpa.de

bpa - Bundesverband privater Anbieter sozialer Dienste e.V.
Hannoversche Straße 19
10115 Berlin
Deutschland
http://www.bpa.de

dvb-Pressespiegel abonnieren
Erhalten Sie täglich die 8 wichtigsten Mel- dungen zu Versicherungs- und Finanzthemen.
Hier anmelden:
dvb-Newsletter: die Entscheidungshilfe!
Psychonomics: 1. Platz Aktualität / 2.Platz Entscheidungsrelevanz für Versicherungs- und Finanzmakler
 
AGB | Datenschutz | Hilfe | Impressum | Sitemap | Team | Werbung & Preise

© deutsche-versicherungsboerse.de